Thailand Transfers, Tickets und Fahrpläne
BANGKOK
Transfers & Tickets
Bus, ReisebusFlugzeug, FliegenZug, EisenbahnMinibusTaxiBoot, Fähre
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Anreise - Bangkok

Seite merken

Die Ankunft am Flughafen Suvarnabhumi - und dann?

Suvarnabhumi oder Don Muang     Vom Airport in die Stadt     Flughafen BKK Geschichte  

Anreise Reiseinformationen Bangkok - 1
Anreise Reiseinformationen Bangkok - 2
Der Flughafen ist gross – sehr gross - manchmal etwas verwirrend... und nach der Landung sollte man es etwas ruhig angehen lassen. Die Zoll- und Einreiseformalitäten brauchen - Dank sehr gewissenhafter Beamter - eh etwas mehr Zeit.
Gleich nach der Zollkontrolle findet man mehrere Banken die Ihre Dienstleitungen bezüglich des Umtausches in die landesübliche Währung anbieten. Die Wechselkurse sollte man vergleichen – sie sind aber manchmal sogar günstiger als die in der City !

Suvarnabhumi oder Don Muang

Achtung… es gibt 2 viel frequentierte Flughäfen in Bangkok…

…und manch einer, der seinen Flug mit einem Weiterflug selbst gebucht hat, oder von einem eher unwissenden Reisebüro, stand schon völlig frustriert in der Abflughalle, weil sein Weiterflug einfach nicht zu finden war und auf dem anderen Airport startete.
Also immer schön auf die Tickets schauen , BKK steht für den neueren, weiter von der Innenstadt entfernten Suvarnabhumi Airport, der den Großteil der interkontinentalen Flüge abfertigt, DMK steht für den Don Muang Airport, der die meisten Billig-Airlines, aber auch viele andere Inlandsflüge erledigt.
Übrigens, auch bei der Fahrt mit einem Taxi aus der Metropole zum Airport Bangkok, sollte dem Fahrer der gewünschte Flughafen klar angesagt werden!

Vom Airport in die Stadt

Nun, mit dem nötigen Kleingeld ausgestattet stellt sich die Frage wie man in die Stadt kommt, und das wird einem beileibe nicht einfach gemacht, denn die Auswahl an Möglichkeiten ist enorm. Hier findest Du Fahrpläne und Tickets für Transfers in die Stadt.

Bus
Zuerst mal gibt es Shuttlebusse, die einen - für sehr kleines Geld - in die Stadt bringen, aber für die, die der thailändischen Sprache nicht so mächtig sind, ist es zwar nicht schwierig in die Stadt zu gelangen, aber eine Station zu treffen, die auch nur in der Nähe des gewünschten Hotels liegt ist dann doch eher unwahrscheinlich.

Airport-Link (S-Bahn)
Es gibt drei verschiedene S-Bahnen Linien die die City anfahren, die eine ist sehr schnell (die Express Line) und fährt jeweils zur vollen und halben Stunde in nur 17 min an die Phaya Thai Station bzw. immer um viertel vor/nach an die Makkasan-Station.
Die andere (City Line) fährt im ca. 15 min. Takt und hält öfter . Aber leider ist das Zielhotel meist weit weit weg von den Haltestellen, so dass man sich noch mit TukTuk oder Taxi weiterhelfen muss.

Minibus und Limousines
Im 2. Stock befindet sich der Limousine-Service wo man etwas grössere Austos mit Fahrer mieten kann. Für Reisegruppen ab 4 Personen empfiehlt sich ein Minibus den man für 800.- Bath mieten kann und mit welchem man direkt zum Hotel kommt. Für uns der beste und bequemste Weg.

Taxi
Im Erdgeschoss an den Ausgängen 3,4,7 und 8 findet man Taxischalter an welchen man Taxis in die City buchen kann. Hier kauf man sich ein Ticket (ca. 300 Bath) und geht vor die Tür wo einen hunderte von Fahrern erwarten. Geignet für maximal 2 Personen mit viel Gepäck oder 3 mit wenig Gepäck, da die Kofferräume eher winzig sind und maximal 2 Köfferchen fassen.


Suvarnabhumi International Airport Geschichte und Entstehung

Der neue Bangkoker Flughafen ist seit Ende September 2006 offiziell eröffnet. Er befindet sich ca. 30 km östlich der Metropole in der Provinz Samut Prakarn. Erst als Anfang der 1990er Jahre der bisherige Bangkoker Flughafen Don Muang zunehmend seine Auslastungsgrenzen erreichte -- keine baulichen Erweiterungsmöglichkeiten --, begann der Bau des neuen Airports. Dieser sollte nicht nur der bedeutendste Flughafen Südostasiens werden, er sollte zugleich modernen technologischen Ansprüchen genügen. Mit der Inbetriebnahme wurde der IATA-Code BKK vom bisherigen Flughafen Don Muang übernommen.
Der bisherige Bangkoker Flughafen Don Muang (DMK) sollte als Flughafen für Inlands- und VIP-Flüge sowie bei Notfällen genutzt werden, aber da inzwischen der Suvarnabhumi Airport an seine Belastungsgrenzen gekommen ist, herrscht auf dem alten Flughafen auch schon wieder Hochbetrieb...


Der Name Suvarnabhumi (ausgesprochen Su-Wan-Na-Puum) wurde von
König Bhumibol Adulyadej. gewählt und bedeutet goldene Halbinsel bzw. goldenes Land.
Von den insgesamt 51 Fluggaststeigen, sind mehrere bereits für den Airbus A380 vorbereitet. Der Flughafen umfasst eine Gesamtfläche von rund 4.000 ha.
Mit 132m ist der Flight Control Tower der höchste seiner Art. Er ist mit den modernsten Navigationssystemen, inklusive eines Instrumentenlandesystems ILS-CAT III ausgerüstet.
Die beiden Start- und Landebahnen sind 4.000 und 3.700 m lang und 60 m breit. Mit zusätzlichen Taxiways sind stündlich mehr als 75 Flugbewegungen möglich.
Erste Ausbaustufen sind dennoch bereits in Planung.

Anreise Reiseinformationen Bangkok 1

Die straßenseitige Anbindung vom Flughafen Suvarnabhumi erfolgt vor allem über die neu erbaute Autobahn Nr. 7, die Bangkok mit Chonburi verbindet. Buslinien verbinden den Flughafen mit Bangkok. Weitere Buslinien stellen die Anbindung an andere Provinzen sicher. Eine dieser Linien verkehrt bis in den bekannten Badeort Pattaya.
Bereits in den 1960er entstanden erste Planungen zum Bau eines neuen Bangkoker Flughafens. Wechselnde Regierungen, ineffiziente Behörden, Wirtschaftskrisen und nicht zuletzt auch die Korruption verzögerten die Umsetzung der Planungen für mehr als 30 Jahre.
Diese Seite:  
Seite merken