Koh Maak - Koh Chang

Seite merken

Kokospalmen bewachsenes Tropenidyll Koh Maak

Strände von Koh Maak     Anreise und Reisezeit  

Koh Maak Inseln um Koh Chang Koh Chang - 1

Videos

Koh Maak und die umliegenden Inselchen Baden + Strand
Koh Maak und die umliegenden Inselchen
Relaxtes Leben auf Koh Maak
Relaxtes Leben auf Koh Maak
Koh Maak ist eine kleine, sehr schöne Insel im Süden von Ko Chang. Sie gehört nicht mehr zum Mu Koh Chang Nationalpark und wird daher landwirtschaftlich genutzt. Kautschuk und Kokospalmen bilden den Schwerpunkt landwirtschaftlicher Nutzung. Die Insel besitzt zwei schöne Strände im Nordwesten und Südosten, sowie ein paar Buchten, die sich aufgrund Ihrer Korallenriffe gut zum Schnorcheln eignen.

Die Insel befindet sich stark im touristischen Aufbau. Noch gibt es keine grossen Hotelanlagen, aber man arbeitet daran und inzwischen findet man annähernd 40 einfache Bungalowanlagen. Das Tropenidyll bietet dennoch recht viel Ruhe und eine traumhafte tropische Landschaft. Mit dem Fahrrad oder Moped, die man günstig mieten kann, ist die kleine Insel leicht selbst zu erkunden. Vorzugsweise der Nordosten ist noch sehr ursprünglich mit dichtem Wald und Kautschukplantagen bewachsen. Etwa 500 - 600 nette Thais leben hier. Ein Minimarkt, eine Polizeistation, eine Schule und ein Internetcafe bilden die einfache Infrastruktur der Insel. Strom gibt es mittlerweile rund um die Uhr - meistens.

Strände von Koh Maak
Die Insel bietet zwei schöne Strände, den Haad Khao oder White Beach, ein ca. 1,2 Kilometer langer feinsandiger Strand im Süden der Insel und den Suan Yai oder Golden Beach im Nordwesten der hübschen Insel. Einge kleinere Buchten, die man am besten bei einem Tagesausflug mit dem Kayak erkundet, bieten schöne Riffe zum Schnorcheln und Relaxen. Mehrere kleine Inselchen umgeben die Insel Koh Maak und auch sie bieten schöne Möglichkeiten die tropische Unterwasserwelt zu erkunden. Im Norden der Insel findet man noch etwas ursprünglichen Dschungel, auf dem Rest der Insel eigentlich Kokosplantagen und andere Landwirtschaftsflächen.

Anreise und Reisezeit
Zwischen Anfang November und Ende Februar ist die beste Reisezeit für einen Besuch dieser schönen Insel. Zu dieser Zeit ist es noch relativ kühl, trocken und meist sonnig.
Die Anreise erfolgt entweder über dien Insel Koh Chang ab dem südlich gelegenen Pier in Bang Bao oder aber direkt ab Trat vom Laem Sok Pier, welches südlich der Stadt liegt. Es gibt mehrere verschiedene Boote, zum Beispiel einen Katamaran oder die sogenannten "Expressboote". Wirklich schnell sind die mit einer Zeit von über einer Stunde nicht und während der Monsunzeit verkehren sie nicht oder nur eingeschränkt. Die reine Fährfahrt ab Trat nach Koh Kood kostet ca. EUR 12.- und die Fahrt mit dem Speedboot (12:00 Uhr) ab dem Bang Bao Pier auf Koh Chang in etwa EUR 18.-, mit dem Holzboot EUR 8.- (9:00 Uhr).
Diese Seite: