Thailand Transfers, Tickets und Fahrpläne
Anreise/Abreise
Transfers & Tickets
Bus, ReisebusFlugzeug, FliegenZug, EisenbahnMinibusTaxiBoot, Fähre
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Songkran Thailand

Seite merken

Das thailändische Neujahrsfest

Tradition Songkran     Das Neujahrsfest     Tipp für Falangs     Termine     Wasserscheue     Ein Touristenfest?  

Songkran Feste + Feiern - 1
Songkran Feste + Feiern - 2

Hilfe... es geht wieder los – Wasser Marsch – Babypuder Go !


Wie jedes Jahr findet zwischen dem 09.04. und dem 19.04. das traditionelle thailändische Neujahrsfest statt. Man feiert das Jahr 2560 (2017) und das wie immer mit heftigem Alarm, viel Alkohol, Musik und Höllenspaß.

Tradition Songkran
Eigentlich werden hier die Buddha Statuen und auch der Familienälteste mit etwas Wasser übergossen und ein wenig weißes Babypuder ins Gesicht gerieben – so war das mal und wird innerhalb des Familienkreises auf dem Land auch weiterhin so zelebriert. Das Wasser bedeutet traditionell eine reichliche Ernte und das Babypuder viel Nachwuchs, der für eine gesicherte Zukunft im Alter sorgt. In ländlichen Orten werden lange Reihen von orange bedeckten Tischen aufgebaut und die tags zuvor zubereiteten oder gekauften großzügigen Spenden an die passierenden Mönche verteilt.

Das Neujahrsfest
In den Städten und auch in den Touristengebieten wurde diese Feierlichkeit nun ein wenig erweitert und besteht inzwischen aus einer mehrtägigen, aller Ort stattfindenden Wasser- und Babypuderschlacht. Pickup-Trucks werden mit mehreren 200 Liter fassenden Stahlfässern und 10-20 Personen bestückt, die großzügig das Wasser auf alle Passanten und am Rande der Straßen befindlichen Personen vergießen.

Songkran ist auch ohne Touristen wild... auf dem Land



Die Passanten wiederum sind mit Spritzpistolen, Pumpen, Wasserschläuchen etc. bestückt, und geben ihr Bestes auch den Pickup-Passagieren ein möglichst erfrischendes Neues Jahr zu wünschen. Dazwischen Mopeds mit tütenweise Babypuder, die jede Gelegenheit ergreifen Passanten das Mitbringsel großflächig im Gesicht zu verteilen. Auf dem Land werden in Minishops und Bars enorme Musikanlagen aufgebaut und es wird unter dem Gartenschlauch auf der Strasse getanzt – und getrunken.

Songkran ist eine absolute Hammerparty, wenn man nicht wasserscheu ist. Aber Vorsicht, die Thais, die sonst so rücksichtsvoll sind, verlieren alle Hemmungen und kümmern sich nicht wirklich um das teure Kleid, die Fotokamera oder die Brieftasche der Touristen. Buspassagiere sollten die Fenster geschlossen halten um zu vermeiden, dass ein Thai mit Hilfe eines C-Rohres ein besonders gutes Jahr wünscht. Wechselstuben öffnen Ihre Fenster nur einen kleinen Spalt weit um das Geld vor besten Wünschen schützen, Straßenstände schützen ihre Ware mit riesigen Plastikfolien und auch Touristen sollten sich eine wasserfeste Verpackung von Geldbeutel, Kamera und anderen schützenswerten Gegenständen zulegen.


Songkran Shop mit den obligatorischen Hemden
Tipp für Touristen
Mietet Euch einen Pickup-Truck oder tut Euch mit einem Thai zusammen, der einen hat, dann die Fässer auf der Ladefläche mit nur wenig Wasser füllen und dann ab zum Eishändler. So ein 20 KG schwerer Eisblock kostet nur ca. einen EUR und die Investition von 10 EUR ist der damit gebotene Spass allemal wert. Denn mit kaltem Wasser haben es die Thais nicht so sehr und jeder begossene schreit – AIIJHH FALANG MI NAM JENN --- (Der Nicht-Thai hat kaltes Wasser) und haben dann besonderen Spass !! Dann ist natürlich Pflicht, das Songkran-Hemd - das Partyoutfit!

Termine
Offiziell ist Songkran immer vom 13.4-15.4, aber da die Thais gerne feiern, fängt es mancherorts schon am 9.4. an und an anderen Orten geht‘s bis zum 19.4. Der Feierthai reist dann von Ort zu Ort um ja nix zu verpassen. Das ist auch ein Grund warum kaum Hotelzimmer zu bekommen sind, die Autobahnen mit kilometerlangen Staus überraschen und fast alle Behörden geschlossen bleiben.

Songkran in Bangkok ab 11.04.
Viele Metropolenbewohner verlassen zum Fest die Stadt Bangkok und eilen in die Dörfer Ihrer Familien.
Aber dennoch ist in der Hauptstadt Party angesagt, mir viel Livemusik und noch mehr Wasser.
Im neu eröffneten Nagaraphirom Park, auf der Westseite des Chao Phraya wird ebenso gefeiert, wie im Santi Chaiprakan Park in Bang Lamphu. Weitere Möglichkeiten zum Wasserfassen und Feiern bieten der Lumphini Park und das beliebte Touristenviertel der Khao San Road. Die jüngeren gehen zum Teenie Hub am Siam Square.

Songkran @ Khao San Road Bangkok



Songkran in Phuket ab 10.04.
Erstmalig 2012 findet das große Songkran-Festival nicht in der Thalang Road statt, sondern direkt am Strand und der Strandpromenade vom Patong Beach. Das Thailändische Fremdenverkehrsamt bietet eine Tagestour mit Songkran Autos von Phang Nga nach Ranong und zurück für ca. EUR 60.- an, bei welcher man eine etwas traditionellere Art der Neujahrsfeier erleben kann (13.04. + 14.04.)

Songkran @ Patong Beach Phuket



Songkran in Pattaya ab 11.04. - 19.04.
Wer die anderen Feierdestinationen hinter sich at, der geht zu weiter feiern nach Pattaya, denn hier gehts bis zum 18.04. Am 17.04. am Old Naklua Markt und am 18.04. rund um das Touristenzentrum von Pattaya Süd - mit vielen Livebands und zahllosen großen Bühnen.

Songkran @ Pattaya BeacRoad





Selbst die Hundchen bekommen ein Songkran-Outfit
Songkran Hinweise für Wasserscheue
Zu Zeiten des Songkran-Festivals ist so ziemlich jeder unterwegs, um seinen Mitmenschen das Beste zu wünschen, d.h. wenn man seine Unterkunft verlässt, ist pflegeleichte, feuchtigkeitsverträgliche Kleidung angesagt. Utensilien wie Geldbeutel, Zigaretten oder ähnliches Equipment sollte nur in plastikfolienummantelter Form mitgeführt werden. Für Raucher dürfte es ohnehin schwierig werden, eine Zigarette am Stück niederzubrennen. Die Löschkommandos sind allgegenwärtig und besonders gute Löscher vermischen das Wasser auch schon mal mit Babypuder, welches die Farbe der Augäpfel schnell in ein dekoratives quietsch-rot ändert. Noch n Tip für die Damen der Dauerwellen- und Tupierfraktion: Lasst es bleiben! Ihr kommt trocken höchstens bis zu nächsten Strassenecke. Unbestätigten Berichten zufolge soll sich auch schon mal die Feuerwehr beteiligen, die dann mit dem C-Schlauch vorbeifahrende Mopedfahrer aus dem Sattel hebt. So ne Wasserklatsche wird einen nur in den seltensten Fällen vorbereitet treffen. Aber auch dabei nicht vergessen: Immer schön lächeln und sich artig bedanken, denn es ist ja alles nur gut gemeint.

Alle haben Spass am thailändischen Neujahrsfest
Ein Touristenfest?
Viele gehen ja immer davon aus, dass Songkran nur durch die vielen Touristen zu einer dermaßen heftigen Wasserschlacht ausarten würde – aber Freunde des feuchten Mediums Wasser, das ist wirklich nicht so. Die Thais brauchen uns für intensive Wasserschlachten nun wirklich nicht, sie freun‘ sich, wenn wir mitmachen, aber können tun sie das auch gut alleine.
Ok, auf dem touristenfreien Land nutzt man vielleicht weniger die bunten Plastikspritzen, denn die sind erstens für Thais recht teuer und zweitens kommt da, für intensive Beglückwünschungen, einfach nicht genug Wasser raus. Man nimmt lieber Eimer, Schüsseln, dünne und dicke Schläuche, eben einfach alles das, was garantiert, dass der/die Gegenüber reichlich mit „Glück“ bedacht wird - schlagartig.

In diversen Foren lese ich auch immer wieder, dass sich Touristen beschweren, dass das alles zu viel sei, dass sie auf dem Moped eine volle Ladung ins Gesicht bekommen haben, dass das ja an Körperverletzung grenze und lauter so ein Zeug. Dazu kann ich nur sagen, wer keinen Samba mag sollte nicht in der Karnevalszeit nach Brasilien, wer keine Tomaten mag, der sollte La Tomatino in Spanien meiden, wer kein Metal mag muss nicht nach Wacken und wer kein Wasser mag, der muss nun wirklich nicht nach Thailand zur Songkranzeit.

Songkran Feste + Feiern 0
Und wenn sich jemand beschwert, dass er bei 60km/h fast vom Moped gefallen ist, weil er eine Schüssel Wasser ins Gesicht bekommen hat, der sollte den Fehler nicht bei den Thais suchen, sondern bei sich. Denn man fährt in dieser Zeit nicht mit Tempo an den Songkran-Gruppen vorbei, sondern man nähert sich langsam und stoppt davor, um sich seinen Babypudersegen und reichlich Wasserwünsche abzuholen. Dann bedankt man sich artig für die guten Wünsche und zuckelt langsam weiter.

Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan

Auch auf dem Land, in der Stadt Nakhon Sawan wird heftig gefeiert, zuerst traditionell und dann, einen Tag später mit Vollgas!
Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 1 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 2 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 3
Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 4 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 5 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 6 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 7 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 8 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 9 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 10 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 11 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 12 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 13 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 14 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 15 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 16 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 17 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 18 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 19 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 20 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 21 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 22 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 23 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 24 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 25 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 26 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 27 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 28 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 29 Songkran fernab von Touristen in Nakhon Sawan - Bild 30
Diese Seite:  
Seite merken