Thailand Transfers, Tickets und Fahrpläne
Anreise/Abreise
Transfers & Tickets
Bus, ReisebusFlugzeug, FliegenZug, EisenbahnMinibusTaxiBoot, Fähre
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Einkaufen in Bangkok Thailand

Seite merken

Shopping in Bangkok

Nicht nur ein kulturelles Paradies ist die Stadt der Engel, sondern auch ein Paradies für all jene, die mit dem Verhältnis zwischen Ihrem Portemonaie und dem Anblick von prall gefüllten Schaufenstern auf dem Kriegsfuss stehen. Denn nicht nur die Auswahl an zu erstehenden Gütern ist phänomenal, sondern auch das Preisniveau fast aller angebotenen Güter ist geradezu unglaublich günstig.

Nach vielen Reisen durch europäische Lande müssen wir leider feststellen, dass wir eigentlich noch ein Entwicklungsland sind, zumindest in Bezug auf die Grösse und Vielzahl der Einkaufszentren.
Hier nur mal 2 zur Auswahl:

Für allgemeine und sehr günstige Güter ist das Mabunkhon Center jedenfalls eine Taxifahrt wert, allerdings ist es für die weibliche Fraktion empfehlenswert gute, bequeme Schuhe mitzunehmen, denn ca. 10 Stunden braucht man schon um einmal in Hektik durch alle Gänge zu kommen.
Für die schnell etwas müde werdende männliche Begleitung ist auch gesorgt, denn eine grosse Auswahl an Lokalitäten zur Befeuchtung der austrocknenden Kehle steht zur Verfügung.
Im untersten Stockwerk gibt es günstige Markenware, die aber die Markenhersteller in der Form noch nicht kennen. Auf den anderen Etagen kann man, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die Ware echt ist.

Denjenigen die es gerne etwas schicker mögen ist das Worldtrade Center ans Herz zu legen. Es ist nicht ganz so gross, stellt aber immer noch alle bekannten europäischen Einkaufstempel in den Schatten. Hier gibt es ausschliesslich Markenware, aber nicht etwa ein Sportgeschäft mit mehreren Marken, sondern mehrere Nike-, Rebock-, Addidas-, Puma-, usw.- Sportshops. Alle weltweit operierenden Nobelmarken sind hier zu finden. Für Unterhaltung durch mehrere Livebands, Modeschauen, Makeup-Künstlerinnen ist gesorgt.

Öffnungszeiten:
Die Uhren laufen nun einmal etwas anders, denn für Frühaufsteher gibt es nix!
Die Zentren öffnen erst so gegen 10.30 Uhr und schliessen 12-13 Stunden später wieder.
Dem nächtlichen Einkaufsbummel steht also nichts im Wege.

Spartenorientiertes Einkaufen
Nach dem Motto, wer einen PC kaufen möchte, der kauft keine Socken.
Am Phanthip-Plaza liegt das gleichnamige Einkaufsszentrum, welches nur Computer und das zugehörige Zubehör offeriert. Und das auf 5 gewaltigen Stockwerken, von denen jedes einzelne manch europäisches Kaufhaus armselig und klein ausschauen lässt. Für jeden PC-Freak ein Muss, und wenn mann dann die Preise sieht, wird es einem ganz schwindelig und man überlegt sich sofort wie man das mit dem Zoll anstellen könnte....
Waren PCs vor einigen Jahren noch unerschwinglich, so kann man heute von ca. 30-40% günstigern Preisen als in Europa ausgehen.
Diese Seite:  
Seite merken