Thailand Transfers, Tickets und Fahrpläne
AYUTTHAYA
Transfers & Tickets
Bus, ReisebusFlugzeug, FliegenZug, EisenbahnMinibusTaxiBoot, Fähre
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf
SSL secured by Thawte
Geprüfte Sicherheit | InsitiativeS
 wird überprüft von der Initiative-S

Bang Pa-Inn Paläste - Ayutthaya

Seite merken

Sommerresidenz des früheren Königs Mongkut

scroll downDie Paläste     scroll downGeschichte     scroll downEinritt + Tipps  

Bang Pa-Inn Paläste Sehenswertes Ayutthaya - 1
Bang Pa-Inn Paläste Sehenswertes Ayutthaya - 2
Bang Pa-Inn Paläste Sehenswertes Ayutthaya - 3
Wer schon einmal in Ayutthaya oder aber in Bangkok ist, der sollte sich die Besichtigung der Sommerresidenz des früheren Königs Mongkut und dann seinem Sohn Chulalongkhon auf keinen Fall entgehen lassen.

Die Paläste
Man findet hier aber nicht unbedingt Paläste die in traditionellem Thaistil erbaut wurden, sondern viel mehr einen wunderschönen Stilmix in verschiedenen Gebäuden. Ein chinesisches Landhaus ist hier ebenso zu entdecken, wie ein im französischen Stil erbautes Schlösschen, eine italienische Villa und vieles andere mehr. Bewundernswert ist die gepflegte, weitläufige Parkanlage mit vielen angelegten Seen und einer traumhaften Vegetation.
Eine schöne Bootsfahrt die ca. 40min. dauert, führt einmal um die weitläufige Anlage und gibt einen guten Überblick. Die Tickets gibt es gleich an der Kasse. Fusskranke können sich ebenfalls an der Kasse ein Ticket für einen Golf-Car kaufen, mit welchem man die Anlage einfach und ohne schweissfeuchte Kleidung durchfahren kann.

Wen die weitläufige Anlage bei hohen Temperaturen zu sehr anstrengt, der kann sich für 400 Bath (ca. 12.-€) und den selben Betrag als Kaution einen E-Golfcar mieten und damit die Anlage erkunden.
Leider ist, wie überall in thailändischen Museen, das Fotografieren innerhalb der Gebäude verboten.

Beeindruckt hat uns vor allem die eigentliche Sommerrsidenz, in französischem Baustil und mit sagenhaft schöner Inneneinrichtung.
Hier gilt aber: für Frauen ein langer Rock und bedeckte Schultern und für Männer lange Hosen. Die können aber in einem nebenstehenden Gebäude kostenlos ausgeliehen werden. Sollte man wahrnehmen, denn in dem Palast tobt sich der Klimaanlagenteufel auf das Äusserste aus. (Man träumt trotz 40 Grad Außentemperaturen von warmen Socken) .

Bang Pa-In Palace entdeckt




Geschichte: Ca. 1630 wurde mit dem Bau der Anlage von König Phrasat Thong zu Ehren der Geburt seines Sohnes Narai begonnen. Sie geriet nach dem Einfall der Birmesen in Ayutthaya völlig in Vergessenheit und wurde erst wieder von König Mongkut (Film: "Anna und der König") im 19ten Jahrhundert entdeckt. Er und dann sein Sohn bauten Bang Pa-inn zu dem aus was es heute ist.


Einritt + Tipps
Der Eintritt kostet 100 Bath (ca.3,50 €) und für weitere 60 Bath kann man noch an einer ca. 40 minütigen Bootsfahrt um die Anlage teilnehmen und ein Golfcaddy kostet ca. 400.- Bath.
Englischsprachiges Faltprospekt gibt es umsonst dazu.
Montags und Freitags geschlossen!
Diese Seite:  
Seite merken