Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Google+ Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten

AYUTTHAYA
Transfers & Tickets
Tickets und Transfers von und nach Ayutthaya
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Wat Phra Si Sanphet - Ayutthaya

Tempel auf dem Gelände des alten Königspalastes in Ayutthaya

Zoom Wat Phra Si Sanphet Sehenswertes Ayutthaya - 1
Zoom Wat Phra Si Sanphet Sehenswertes Ayutthaya - 2
Zoom Wat Phra Si Sanphet Sehenswertes Ayutthaya - 3
Diese riesige Anlage mit den im Zentrum befindlichen drei grossen Chedis ist wohl die eindrucksvollste Anlage in Ayutthaya.

In unmittelbarer Nähe des heute fast völlig verfallenen Königspalastes gelegen, konnte der König zu seinen Staatszeremonien mit seiner Sänfte hierher getragen werden.

Man sollte sich zur Erkundung der Anlage etwas Zeit lassen, denn hier ist am besten zu vermuten, in welchem Glanz die Stadt vor dem Überfall durch die Birmesen stand. Ausserdem lässt sich anhand der Zerstörung, abgeschlagener Buddhaköpfe und eingerissener Gebäude die damalige Katastrophe bildlich erfassen.

Erst nach längerem Erkundungsgang findet man ein Schild, auf dem mit Symbolen erklärt wird, was in altertümlichen Tempeln schicklich ist, und was nicht. Man darf wirklich fast alles tun hier, ausser Buddha Statuen zu besteigen und man sollte vor allem keine kopflosen Statuen fotografieren.

Gegeüber des neueren Tempels befindet sich ein eindrucksvoller Buddha in enormen Ausmaßen. Mit etwas Glück kann man der vierteljährlich stattfindenden Einkleidungszeremonie beiwohnen, bei welcher die Statue durch endlose Stoffbahnen eingehüllt wird.
Man kann für ein paar Bath eine riesige Kerze erstehen, auf die man mit einem Stift seinen Namen oder den eines anderen Menschen schreibt, um für ihn ein schönes Leben zu erbitten.







Wat Phra Si Sanphet


Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken