Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Google+ Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten

BANGKOK
Transfers & Tickets
Tickets und Transfers von und nach Bangkok
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Fortbewegung - Bangkok

Verkehr - Wie komme ich in Bangkok von hier nach da?

scroll downTaxi scroll downTukTuk scroll downSkytrain BTS scroll downU-Bahn Metro MRT scroll downBus scroll downBoot

Zoom Fortbewegung Reiseinformationen Bangkok - 1
Grundsätzlich sollte man sich nie auf einen genauen Zeitplan festlegen, denn für die am Vortag in 20min befahrene Strecke, braucht man morgen vielleicht 2 Stunden. Der Berufsverkehr ist besonders stark an Wochenenden und abends ab 20 Uhr bis tief in die Nacht. Es ist fürchterlich hektisch und die Lage oft unüberschaubar.
Taxi
Fortbewegung Reiseinformationen Bangkok 0
Die Taxis am Flughafen sind durch die grün/gelbe Lackierung zu erkennen, die innerstädtischen Meter-Taxis sind blau/rot lackiert. Andere Taxis sollte man eher vermeiden, da hier die Preise nicht vorgegeben sind. Die Stadt ist so groß, daß hier arbeitende Fahrer oft nur Ihren eigenen Bezirk kennen. Grössere Umwege sind deshalb nicht immer zu vermeiden und sollten wegen der sehr günstigen Taxipreise mit einem Lächeln abgehakt werden. Oft sind 6-spurige Straßen morgens 4-spurig in die eine und 2-spurig in die andere Richtung zu befahren. 20 Minuten später kann die selbe Straße auch eine reine Einbahnstraße sein.
Die Kosten sind sehr gering, eine 20 minütige Fahrt von z.B. Sukhumvith zum ca. 14 km entfernten Königspalast kostet ca. 3.00 EUR.


TukTuk
Fortbewegung Reiseinformationen Bangkok 0
Für kurze Strecken bis 2 km sehr empfehlenswert aber oft auch wesentlich teurer als mit dem Taxi, da hier keine staatlich kontrollierten Wegstreckenmesser eingebaut sind und der Preis Verhandlungssache ist. Für Sightseeingtouren sind diese aber völlig ungeeignet. Die Dächer sind für Europäer zu tief, so daß der Blick auf, an einem vorüberziehende Monumente, nur mit verrenktem Hals möglich ist. Aber für die kurze Besorgungsfahrt sehr empfehlenswert, da man mit dem TukTuk am schnellsten von A nach B gelangt.

Bangkok TukTuk



Dazu kommt, dass manchen Fahrern nur daran gelegen ist, ein zusätzliches Salair dadurch zu erreichen, dass es ungefragt seine Fahrgäste in irgendwelche dubiosen Firmen bringt, bei denen er einen Touristenneppbonus erhält...



Skytrain BTS
Fortbewegung Reiseinformationen Bangkok 0
Eine der tollen neuen Errungenschaften, die den Berufverkehr erheblich entlasten. Die Stadtbahn, die auf zig Meter hohen Säulen durch das Zentrum Bangkoks fährt, bringt einen schnell und komfortabel durch die Stadt. Die Züge sind sehr sauber und gepflegt und lediglich der lange Aufstieg zu den Stationen ist bei den hohen Temperaturen etwas anstrengend. Die Fahrkartenautomaten sind für unsereins durch selbsterklärende Symbolik leicht zu bedienen und die bisher fertiggestellten 2 Linien geben keine Rätsel auf. Ein Hotel in der Nähe einer Skytrain Station ist sehr von Vorteil.

Bangkok BTS Skytrain





U-Bahn Metro MRT
Die noch recht neue U-Bahn ist das sicherlich schnellste Verkehrsmittel in Bangkok und wahrscheinlich auch das bequemste. Manchmal leidet das U-Bahnsystem ein wenig unter Überfüllung und die Anzahl der anfahrbaren Stationen ist sehr überschaubar, doch wenn eine Station in der Nähe liegt sollte man diese nutzen. Nur auf eines soll hingewiesen sein: Manche Stationen haben mehrere Möglichkeiten wieder heraus zu kommen. Kommen Sie bitte nicht auf die Idee die Treppen zu benutzen, denn hier wollen zig Höhenmeter überwunden werden, geschätzte 5-7 Stockwerke, und wenn man mal im "Treppenhaus" ist, gibt es kaum ein Zurück. Der Tag mit den dann heftig durchgeschwitzten Klamotten ist nicht mehr so erfrischend.

Bangkok Metro MRT




Busse
Fortbewegung Reiseinformationen Bangkok 0
Die günstigste aber auch unkomfortabelste Möglichkeit sich in der Stadt fortzubewegen. Es gibt zwar auch Busse mit Aircon, aber wo einsteigen und wo aussteigen, dazu sollte man sich ein wenig mit der thailändischen Sprache auskennen. Der große Vorteil ist, daß man ganz schnell viele Menschen kennenlernen kann und als Europäer ist man in einem der Busse schon ein bestaunenswertes Objekt.

Boote
Fortbewegung Reiseinformationen Bangkok 0
Sicherlich die einzigste Möglichkeit frei von Berufsverkehr und Stress bei frisch wehendem Wind die Stadt zu durchqueren. Es gibt viele Linienboote die immer die selben Stationen anfahren oder aber Mietboote die mit atemberaubendem Tempo durch die Flüsse und Klongs düsen. Leider liegen aber nicht alle Kaufhäuser, Sehenswürdigkeiten und Museen am Wasser... aber zum Beispiel eine Fahrt ins 40km entfernte Bang Pha-Inn geht schnell und macht einen Höllenspaß.
Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken