Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Google+ Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten

BANGKOK
Transfers & Tickets
Tickets und Transfers von und nach Bangkok
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Wat Suthat - Bangkok

Die Riesenschaukel des Wat Suthat

Zoom Wat Suthat Sehenswertes Bangkok - 1
Zoom Wat Suthat Sehenswertes Bangkok - 2
Zoom Wat Suthat Sehenswertes Bangkok - 3
Gebaut in 27 langen Jahren wurde der Wrat Stuthat von den ersten 3 Königen der Chakri Dynastie. Der
Tempel an der Bang Muang Road ist berühmt für seine herrlichen und ausdrucksvollen Wandgemälde.
Der Wrat Suthat ist einer der ältesten und auch einer der schönsten buddhistischen Tempelanlagen in Bangkok. Auf ca. 40.000 qm befinden sich in der von einer 950m langen Umgebungsmauern eingeschlossenen Anlage zahlreiche wirklich sehenswerte Tempel.

Der Viharn beherbergt bewundernswerte vergoldete Buddhabilder.
Der Eingang der Halle war mit einer riesigen Tür ausgestattet, dem Meisterstück des König Rama 11.
Diese Tür ist mit prachtvollen Schnitzereien versehen, befindet sich jetzt allerding im Nationalmuseum.

Vor dem Tempel befindt sich eine riesige, auffällige 27 Meter hohe Schaukel die noch bis ca. 1930 im Mittelpunkt einer religiösen Zeremonie stand. Immer im Dezember nach der Reisernte trafen sich hier die 3-köpfigen Schaukelteams für einen sonderbaren und sehr gefährlichen Wettbewerb. Ein Beutel mit Silbermünzen hing in 25 Meter Höhe der von den Teams abgeommen werdn konnte. Da man seine Hände allerdings dringend zu Festhalten benötigte wurde das kleine Säckchen mit den Zähnen abgerissen... vorausgesetzt dass das Schaukelteam das Brett auf dem es stand nicht vorher unfreiwillig verlassen hatte. Nach reichlichen Abflügen aus 25 Meter Höhe, die nicht immer glimpflich ausgingen, wurde die Schaukelei vom König Rama 7 verboten und das Schaukelbrett abgebaut.

Wat Suthat und die City Hall



Rund um den Tempel befinden sich viele kleine Shops die die unterschiedlichsten buddhistischen Zeremoniengegenstände feilbieten.
Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken