Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Google+ Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten

CHIANG MAI
Transfers & Tickets
Tickets und Transfers von und nach Chiang Mai
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Doi Inthanon Natpark - Chiang Mai

Der höchste Berg in Thailand, der Doi Inthanon

Videos

Start Video Wilde Natur im Doi Inthanon National Park Sehenwertes + Kultur Video abspielen Wilde Natur im Doi Inthanon National Park
Wilde Natur im Doi Inthanon National Park
Start Video Royal Projekt Doi Inthanaon Sehenwertes + Kultur Video abspielen Royal Projekt Doi Inthanaon
Royal Projekt Doi Inthanaon
Der Nationalpark im Norden der Stadt hat seinen Namen vom höchsten Berg Thailands, dem 2565m hohen Doi Ithanon. Der eigentlich nur wenige Kilometer entfernte Park benötigt aber recht viel Zeit, denn die sehr steilen und in ewigen Serpentinen angelegten Strassen, lassen nur sehr geringe Geschwindigkeiten zu. Aber die Fahrt ist es wert!

Das Gebiet ist seit den 70er Jahren als Nationalpark ausgewiesen. Die unteren Waldregionen mußten einst zugunsten des Reisanbaus Platz machen. Zwischenzeitlich bilden Obst- und Gemüseanbau die Existenzgrundlage für die Bevölkerung. Durch dieses vom Königshaus geförderte Projekt blieben die immergrünen dichten Regenwälder der oberen Region erhalten.

Der Park umfasst mit seinen 48.000 Hektar ein riesiges, bergiges Gebiet. Die Tiefländer sind ausserhalb der Regenzeit ausgesprochen trocken und locken dadurch mit einer für Thailand eher untypischen Vegetation.

Geführter Trip durch den Nationalpark



Die Temperaturen sind vor allem auf den höchsten Gipfeln überraschend niedrig. Zwischen Dezember und Januar werden hier ab und an Temperaturen von bis zu 10 Grad minus gemessen und selbst im Sommer kann das Thermometer unter 10 Grad fallen. Vor allem Motoradfahrer sollten an Handschuhe denken, da nach Einbruch der Dämmerung Eisefinger anstehen. Die nächtliche Durchschnittstemperatur mit 5,5 Grad ist auch nicht unbedingt ideal um mit Badeschlappen und Shorts rumzulaufen.

Eine eher mediterane Vegetation mit unzähligen Rhododendren, traumhaften Rosen, Kiefern bietet ein ideales Aufenthaltsgebiet für unzählige verschiedene Tiere. Mit annähernd 400 verschiedenen Vogelarten zählt der Park zu den Vogel reichsten Gebieten Asiens.

Es gibt sehr sehr viel zu sehen und auch einige Übernachtungsmöglichkeiten direkt am Park.

Doi Inthanon - Nationalpark & höchster Berg Thailands


Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken