Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Google+ Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten

CHIANG MAI
Transfers & Tickets
Tickets und Transfers von und nach Chiang Mai
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Essen & Schlafen - Mae Hong Son

Am Abend, Essen, Unterkünfte in Mae Hong Son und die optimale Reisezeit

scroll downAm Abend, Essen und Feiern scroll downUnterkünfte scroll downResiezeit

Zoom Essen & Schlafen Mae Hong Son Chiang Mai - 1
Zoom Essen & Schlafen Mae Hong Son Chiang Mai - 2
Zoom Essen & Schlafen Mae Hong Son Chiang Mai - 3
Am Abend, Essen und Feiern
Ein Nachtleben wie auf Phuket oder in Pattaya gibt es hier (Buddha sei Dank) nicht, aber inzwischen hat man sich hier mit einigen Bars und vor allem mit guten Restaurants auf die Touristen eingestellt. Die Küche ist wie überall im Norden Thailands ausgesprochen schmackhaft und nicht ganz so scharf wie im Süden.
Das günstigste Essen gibts wie immer auf dem Nacht- oder auf dem Morgenmarkt. Es sei allerdings bemerkt, dass manch hier angebote Speise auf Grund der Inhaltsstoffe für Farangs nur mässig geeignet sind. Wer es europäisch braucht, der findet im Swiss Chalet recht anständige preiswerte Kost.

Unterkünfte
Trotz der geringen Einwohnerzahl bietet Mae Hong Son eine gute Auswahl an Hotels und Guesthouses. Ob nun komfortabel wie z.B. das Baiyoke Hotel oder das Mountain Inn, dass nur in 45 Tagen für die Filmcrew von "Air America" aus dem Boden gestampft wurde, oder eher einfache Unterkünfte, jeder kann das passende zu einem durchaus fairen Preis finden.
Wer auch hier nicht auf Top-Luxus verzichten kann, dem sei das TARA - Mae Hong Son empfohlen, zwar nicht ganz billig, aber sowohl Hotel als auch Service sind den Preis wert.

Reisezeit - Wielange und wann.....
Eine ausreichende Auswahl an unterschiedlichen Hotels und Guesthouses macht einen mehrtägigen Aufenthalt einfach möglich. 2-3 Tage sollte man sich mit dem Besuch der Bergvölker schon Zeit nehmen, diejenigen die etwas mehr Zeit mitbringen werden von einem riesigen Angebot an Trekking- und Raftigtouren überrascht. Wer eigene Touren mit dem Jeep unternehmen will, der sollte sich überlegen den Jeep in Chiang Mai zu mieten, denn hier sind die Tagespreise um 30-50% teurer.
Die Jahreszeit ist hier nicht ganz unwichtig, denn in den Monaten Nov., Dez, und Jan kann es schon mal etwas kühl werden und mann sollte an die Mitnahme eines Pullis und einer Regenjacke denken. Es gab sogar schon mal Schnee hier, aber Snowboard und Ski kann man getrost zuhause lassen.
Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken