Sehenswertes - Chiang Rai Thailand
aktivJetzt registrieren

Sehenswertes - Chiang Rai

Viel zu sehen in der nörlichst gelegenen Stadt

aktivWat Rong Khun (Der weisse Tempel) aktivWat Rong Suea Ten (Der Blaue Tempel) aktivWat Phra Singh aktivWat Phra Kaew aktivRoyal Museum aktivOub Kham Museum aktivMae Kok aktivMae Fah Luang

Zoom Der weisse Tempel

Neben der atemberaubenden Landschaft, bietet Chiang Rai in erster Linie einige herausragende und atemberaubende Tempel, sowohl älteren, als auch neueren Datums. Unbedingt gesehen haben, sollte man die folgenden Orte, Parks, Museen und Tempel:

Singha Park Singha Park Chiang Rai LandkarteSingha Park Chiang Rai Satellitenansicht

Zu Beginn eines Chiang Rai Besuches bietet sich der Besuch des Singha Parks an, der sich ab der an der Strasse 1211, etwa 12 km südwestlich von Chiang Rai befindet. Wenn man auf der Suche nach einem Ort sind, an dem man sich entspannen und die Natur genießen kann, ist der Singha Park, der dem beliebten Bierkonzern Singha gehört, der beste Ort dafür. Der Singha Park mit seiner scheinbar unendlichen Fläche ist eine landwirtschaftliche Touristenattraktion, die aus verschiedenen Bereichen besteht, vom Ziplining bis zum Zoo.

Video Singha Park Chiang Rai
Start Video Singha Park Chiang Rai
Aufgrund seiner großen Fläche finden im Singha Park das ganze Jahr über fast jeden Monat tolle Veranstaltungen statt, vom Heißluftballonfestival im Februar bis zum Village of Illumination im Dezember. Man benötigt ein Fahrzeug, um sich fortzubewegen und sollte sicherstellen, dass man sich den Weg nach draußen gemerkt hat, denn er ist ein wenig wie ein Labyrinth! Man kann Fahrräder mieten oder auch Elektroscooter, was nicht ganz billig, aber jedenfalls das Geld wert ist. Als Alternative bietet sich der in der Parkanlage verkehrende Elektrozug an, wenn man mehr von der landschaftlich gestalteten Anlage erkunden möchte. Die „Straßenbahn“ hält an verschiedenen interessanten Punkten und gibt Zeit, die Wanderwege und Blumen zu genießen.


Wat Rong Khun - Der weisse Tempel Wat Rong Khun Chiang Rai LandkarteWat Rong Khun Chiang Rai Satellitenansicht

Der thailändische Architekt Chalermchai Kositpipat begann zusammen mit vielen helfenden Händen im Jahr 1996 mit dem Bau eines kleinen Tempels, als Opfergabe für Buddha. Nur kurze Zeit später merkte er, dass sein Wat Rong Khun geeignet wäre, um auch Einheimische und Touristen herzuziehen.
Der weisse Tempel Wat Rong Khun © Gerhard Veer
So änderte er sein Pläne und fing an die komplette Anlage neu zu planen und erheblich zu vergrössern. Der Weiterbau wurde und wird durch Spenden und ein kleines Eintrittsgeld finanziert, denn der Bau ist noch lange nicht abgeschlossen. Die Fertigstellung ist aber erst für das Jahr 2070 geplant.

Inzwischen hat sich aus den kleinen Privatprojekt in eine der wichtigsten Touristenattraktionen entwickelt und zieht täglich tausende von Besuchern an. Der komplett in weiss gehaltene Tempel beindruckt mit unvergleichlicher Detailverliebtheit. Und nicht nur tagsüber ist der Tempel wunderschön, sondern, was viele nicht wissen, ist nachts der Tempel in prachtvolles Licht gehüllt und bietet so reichlich tolle Fotomotive. Ein Muss!

Goldener Tempel im Wat Rong Khun
Und innerhalb der Tempelanlage des Wat Rong Khun gibt es noch ein weiteres Kleinod, einen wunderschön gearbeiteten Goldenen Tempel auf einer kleinen Insel inmitten eines künstlich angelegten Sees. Ein prachtvoller und beeindruckender Anblick, der bei Sonnenschein und blauem Himmer für kontrastreiche Fotos garantiert.

Der Weisse Tempel liegt nur wenige Kilometer ausserhalb von Chiang Rai in der Nähe der Schnellstrasse 1 zwischen den Orten Bua Sali und Pa Odon und ist leicht zu finden. Wer sich ihm nähert, wird aber schon bald eine Sonnenbrille benötigen, denn seine weissen, mit Spiegelmosaik versehenen Mauern reflektieren das Sonnenlicht extrem

White Temple in Chiang Rai Aerial Video




Wat Rong Suea Ten - Der Blaue TempelWat Rong Suea Ten - Blauer Tempel LandkarteWat Rong Suea Ten - Blauer Tempel Satellitenansicht

Sehenswertes Chiang Rai Chiang Mai 0
Der Blaue Tempel ist die neueste Tempelanlage in Chiang Rai. Die Erbauer wurden offensichtlich vom Erfolg des Weissen Tempels inspiriert und haben ein Gegenstück erbaut. Er liegt nur wenige Kilometer von der Stadt Chiang Rai entfernt im Bezirk Rimkok und wurde erst 2016 eröffnet. Das tut aber keinen Abbruch, denn der magische Tempel verzaubert die Augen mit blau und gold belegter thailändischer Handwerkskunst.

Das Herzstück der großen Halle ist eine riesige Statue des Weißen Buddha in sitzender Position, umgeben von zeitgenössischer buddhistischer Kunst im modernen Stil. Das fast psychedelische Design hat eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Weißen Tempel und dem Schwarzen Haus, denn es wurde von einem Schüler von Chalermchai Kositpipat errichtet.

Der Name "Rong Suea Ten" bedeutet in der thailändischen Sprache "Haus des tanzenden Tigers", denn in der Vergangenheit war die Umgebung des Tempels voll von wilden Tieren, insbesondere von Tigern, die in den nahe gelegenen Fluss Mae Kok sprangen.

 Bild 1 -  mit freundlicher Genehmigung von Thaisun  Bild 2 -  mit freundlicher Genehmigung von Thaisun  Bild 3 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 4 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 5 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 6 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 7 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 8 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 9 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 10 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 11 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 12 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 13 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 14 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 15 -  mit freundlicher Genehmigung von Thaisun  Bild 16 -  mit freundlicher Genehmigung von Thaisun  Bild 17 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 18 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 19 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 20 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 21 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 22 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 23 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 24 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 25 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 26 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 27 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer  Bild 28 -  mit freundlicher Genehmigung von Veer


Wat Phra Singh Wat Phra Singh Chiang Rai LandkarteWat Phra Singh Chiang Rai Satellitenansicht

Video Wat Phra Singh Chaing Rai
Start Video Wat Phra Singh Chaing Rai Sehenwertes + Kultur
Der Wat Phra Singh ist einer der ältesten Tempel in Chiang Rai und wurde 1385 erbaut, also etwas mehr als ein Jahrhundert nach der Gründung der Stadt Chiang Rai durch König Mengrai im Jahr 1262. In dem kleineren Tempel befindet sich eine der ältesten Buddhastatuen Nordthailands. Bekannt ist die Anlage aber vor allem wegen seiner Eingangstüren und seiner fantastischen Schnitzarbeiten. Der Tempel beherbergt mehrere Kopien des Phra Singh-Bildes, darunter eine aus Ebenholz und Gold sowie eine aus violetter Jade. Das Original befindet sich jetzt im Wat Phra Singh-Tempel in Chiang Mai.

Der von zwei wild aussehenden drachenähnlichen Löwen bewachte Tempel befindet sich noch innerhalb der alten Stadtmauern im Norden der Altstadt.



Wat Phra Kaew Wat Phra Kaew Chiang Rai LandkarteWat Phra Kaew Chiang Rai Satellitenansicht

Video Wat Phra Kaeo Museum
Start Video Wat Phra Kaeo Museum Sehenwertes + Kultur
Im Chedi dieses Tempels wurde 1436 unter einer Gipsschicht der berühmte Smaragd-Buddha entdeckt, der heute im Wat Phra Kaeo des Großen Königspalastes (Grand Palace) in Bangkok aufbewahrt wird.

Nach der Legende soll einst ein Blitz den Chedi beschädigt und dabei die Statue freigelegt haben. Diese war aber zunächst noch unter einer Gipsschicht verborgen.
Als dann später der Gips absprang, kam der grüne Buddha zum Vorschein. Tatsächlich ist das Material, aus dem die Figur gefertigt wurde, nicht Smaragd, sondern Jaspis, ein durch Fremdbeimengungen verunreinigter Chalcedon (dies ist ein Halbedelstein, durch Nickel grüngefärbter Chrysopras).




Haw Kham Mae Fah Luang Royal Museum Mae Fah Luang Art & Cutural Park Chiang Rai LandkarteMae Fah Luang Art & Cutural Park Chiang Rai Satellitenansicht

Video Mae Fah Luang Art & Cultural Park
Start Video Mae Fah Luang Art & Cultural Park Sehenwertes + Kultur
Das etwas schwer auszusprechende Museeum besteht aus einem sehr schönen Teakholz Gebäude im Lanna Stil, welches von einem schönen Park mit Teich umgeben ist.

Es liegt ein wenig ausserhalb der Stadt, so dass die Benutzung eines TukTuks empfehlenswert ist. Zu sehen gibt es meist religiöse Ausstellungsgegenstände, wie hölzerne Buddhas, Fächer, aber auch alte Schwerter und vieles andere mehr.
Auch ein kleiner botanischer Garten ist angeschlossen.



Oub Kham Museum Oub Kham Museum Chiang Rai LandkarteOub Kham Museum Chiang Rai Satellitenansicht

Video Oub Kham Buddhismus Museum
Start Video Oub Kham Buddhismus Museum
Das wahrscheinlich wichtigste Museeum liegt zwischen dem Den Ha Markt und dem Militärkrankenhaus. Der Name des Hauses kommt von einer sehr grossen, glechnamigen, goldenen Schüssel die zu den Kroninsigien der Königsfamilie gehörte.

Man findet hier desweiteren eine sehr schöne Sammlung von Ritualgegenständen und kunsthandwerklichen Gegenständen aus der Lannazeit. Sänften, Elefantensessel, wunderschön gearbeitete Kostüme und Stoffe, Silberschmiedearbeiten und Statuen.


Es gibt dann noch einige weitere interessante Museen, zum Beispiel das Cultural Hall Museum oder ausserhalb der Stadt das Hilltribe Museum oder das House of Opium oder das Chiang Saen National Museum.


Mae Kok - Kok Fluss Mae Kok River Chiang Mai LandkarteMae Kok River Chiang Mai Satellitenansicht

Ein Muss ist sichelich ein Ausflug auf dem Boot auf dem Fluss Kok in Richtung Tha Thon. Man kann entweder mit der Fähre fahren, oder aber hautnah alles auf einem der günstig mietbaren TukTuk-Boote erleben.
Vorbei an Fischern, dem täglichen Leben der Einheimischen, vobei an im Wasser planschenden Kindern geht es durch die interessante Landschaft.


Rai Mae Fah Luang Rai Mae Fah Luang, Chiang Rai LandkarteRai Mae Fah Luang, Chiang Rai Satellitenansicht

Video Mae Fah Luang Art & Cultural Park
Start Video Mae Fah Luang Art & Cultural Park Sehenwertes + Kultur
Das im Nordosten der Stad gelegene Kulturcenter bietet jede Menge für Kultur- und Naturinteressierte. Es besteht aus den herrlichen und farbenprächtigen Gärten und dem Naturpark den die Königinnenmutter hier hat erstehen lassen.
Desweiteren findet man einige hochinteressante Tempel und eine Gallerie.

Der Weisse Tempel in der Nacht




Zoom  - Bild 1 Zoom  - Bild 2 Zoom  - Bild 3 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 4 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 5 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 6 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 7 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 8 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 9 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 10 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 11 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 12 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 13 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 14 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 15 Zoom  - Bild 16 Zoom  - Bild 17 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 18 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 19 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 20 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 21 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 22 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 23 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 24 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 25 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 26 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 27 © Gerhard Veer Zoom  - Bild 28 © Gerhard Veer

Diese Seite Teilen: