Thailandsun Reiseführer
aktivJetzt registrieren
Hartes Vorgehen gegen Maskenverweigerer

Die örtlichen Behörden Phukets haben angekündigt, entschieden gegen Touristen vorzugehen, die in der Öffentlichkeit keine Gesichtsmasken tragen, da die Nichteinhaltung der Maskenpflicht in der Inselprovinz weit verbreitet ist.

Oberstleutnant Thanet, der Leiter der Einwanderungsbehörde in Phuket, sagte gestern, dass viele Touristen auf öffentlichen Plätzen keine Gesichtsmasken tragen würden. Die örtlichen Behörden hätten beschlossen, die Vorschrift des örtlichen Ausschusses für übertragbare Krankheiten strenger durchzusetzen, berichtet die Bangkok Post.

Zuwiderhandelnde würden verhaftet und strafrechtlich verfolgt... Es müssen Beispiele gesetzt werden. Und er werde in Kürze ein operatives Team zur Durchsetzung der Vorschrift bilden, so Thanet. Die örtliche Polizei werde die Führung übernehmen und die Menschen an den wichtigsten Orten, einschließlich Soi Bangla und Patong, kontrollieren.

Maskenfrei kann teuer werden
[BILSM#2593][/BILSM#2593]Am 7. Januar ordnete der Gouverneur an, dass die Menschen beim Ausgehen Gesichtsmasken tragen müssen, sofern sie nicht essen, trinken oder Sport treiben. Ein Verstoß gegen die Anordnung könnte nach dem Gesetz über übertragbare Krankheiten mit einer Strafe von bis zu 20.000 Baht (EUR 550.-) geahndet werden, und gegebenen Falls zusätzlich mit einer Geldstrafe von bis zu 40.000 Baht (EUR 1.100.-) und/oder einer Gefängnisstrafe von bis zu zwei Jahren nach dem Erlass über die öffentliche Verwaltung in Notsituationen.

Der Leiter der örtlichen Einwanderungsbehörde machte jedoch keine näheren Angaben dazu, inwieweit diejenigen, die in der Öffentlichkeit keine Gesichtsmasken tragen, tatsächlich in dem Mass bestraft werden.
... ⇒ mehr Info

Bild Hartes Vorgehen gegen Maskenverweigerer
Test & Go für Einreisende wird wiederhergestellt

Das "Test & Go"-Programm wird demnächst wieder eingeführt, während die Einreisebestimmungen im Rahmen des Programms angepasst werden, um eine genaue Überwachung des Gesundheitszustands der im Ausland ankommenden Personen zu ermöglichen, sagte General Supoj, Leiter der Abteilung für die Verwaltung der Covid-19-Situation (CCSA).

General Supoj, der auch Generalsekretär des Nationalen Sicherheitsrates ist, fügte hinzu, dass die Test & Go-Regeln allerdings angepasst werden müssen. Das CCSA prüft derzeit, wie der Gesundheitszustand von Einreisenden aus Übersee in den ersten sieben Tagen nach der Einreise überwacht werden kann.

Die Anpassung des Programms sieht vor, dass die Neuankömmlinge in den ersten sieben Tagen zwei RT-PCR-Tests durchlaufen, den ersten bei der Ankunft und den zweiten am fünften oder sechsten Tag.

Bevor das Programm Anfang dieses Monats wegen des Auftretens der Omicron-Variante ausgesetzt wurde, mussten ausländische Besucher nur eine Nacht in einem Hotel verbringen. Wenn ihr Covid-19-Test negativ war, konnten sie ihre Unterkunft verlassen und ihren Urlaub genießen. Gen Supoj sagte, das CCSA habe am Mittwoch die Pandemiesituation im Königreich bewertet und festgestellt, dass sich die täglichen Fallzahlen, die zuvor in die Höhe geschnellt waren, nun stabilisierten.



[BILSM#2590][/BILSM#2590]Das Zentrum erwägt, Gebiete mit unterschiedlichem Ausmaß der Covid-19-Prävalenz anzupassen und einige Beschränkungen zu lockern, um mehr Mobilität zu ermöglichen. Premierminister Prayut Chan-o-cha hat darauf bestanden, dass die Maßnahmen bei Bedarf geändert werden, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Ebenfalls am Mittwoch empfahl das Gesundheitsministerium ausländischen Besuchern den Abschluss einer umfassenden Krankenversicherung, die alle Covid-19-Behandlungsfälle abdeckt. Dr. Kiattiphum Wongrajit, Staatssekretär im Gesundheitsministerium, sagte, Besucher müssten sicherstellen, dass sie für alle Arten von Covid-19-Behandlungen vollständig versichert seien. Bei teilweisem Versicherungsschutz muss die Regierung für den Rest der Kosten aufkommen. Bislang wurden 100 Millionen Baht an staatlichen Mitteln ausgezahlt. "Wir werden nicht mehr subventionieren. Die Besucher müssen eine Versicherung abschließen, die alle Behandlungen abdeckt, oder eine zusätzliche Krankenversicherung abschließen, wenn sie hier ankommen", sagte Dr. Kiattiphum. "Die Maßnahme wird in Kraft treten, wenn Test & Go wieder eingeführt wird."

Bis auf einen zweiten Test würde sich nach den bisherigen Erkenntnissen und Verlautbarungen, gegenüber dem vorherigen Test &Go Einreiseverfahren, nichts weiter ändern. Ein gesicherter Termin, ab wann das "Test & Go"-Programm wieder verfügbar ist, wurde zwar auch noch nicht fixiert, jedoch wurde der 1. Februar 2022 angegeben.

Test & Go V2.0 Eckdaten

  • Teilnahme an Test & Go ist nun aus jedem Land möglich
  • Die Kosten für zwei RT-PCR-Tests müssen im Voraus bezahlt werden
  • An den Tagen 1 und 5 muss man in einem Hotel übernachten, das ein Partnerkrankenhaus hat (SHA+ Extra)
  • Man muss in den Hotels jeweils auf die Testergebnisse warten
  • Die Hotels, die man für Tag 1 und Tag 5 buchen muss, können unterschiedliche Hotels sein, müssen aber beide ein Partnerkrankenhaus haben.
  • Die Versicherung muss im Falle eines positiven Testergebnisses für alle Fälle aufkommen. Egal ob symptomatisch oder nicht, ob man unter Quarantäne gestellt oder ins Krankenhaus gebracht wird.
  • Im Falle eines größeren Ausbruchs könnte das Programm wieder in eine Sandbox umgewandelt werden.


Die von der CCSA und Regierung getroffenen Beschlüsse müssen, bevor Sie rechtlich bindend sind, noch in der Royal Gazette veröffentlicht werden. Das wird wohl geschehen, aber es sind noch Änderungen und Feintunig möglich. Wann die Freischaltung von Test & Go auf der Thailand-Pass Website erfolgt, ist bisher nicht bekannt, aber das dürfte wie immer sehr kurzfristig sein. Wer sich also entschieden hat, in der etsren Februarwoche nach Thailand zu reisen, sollte sich evt. besser für die Einreise per [LI#699]Sandbox[/LI#699] entscheiden.
... ⇒ mehr Info

Bild Test & Go für Einreisende wird wiederhergestellt
Stickboy verlässt Thailand

Der beliebte Rotlicht-Blogger und "Sexpat" Stickboy hat Thailand verlassen, offenbar wegen des mangelnden Nachtlebens in den letzten zwei Jahren. Stickboy, dessen richtiger Name Mike McKay ist, lebt seit langem als Expat in Thailand. Er bezeichnet sich selbst als "Partylöwe mit O-Beinen" und ist bekannt für seine Posts von vollbusigen Frauen, gemischt mit allgemeinen Informationen über Thailand... insbesondere über die Barszene. Menschen, die ihm ein grösseres Mass an Sexismus und Frauenfeindlichkeit vorwerfen, liegen nicht ganz falsch.

In Mikes Twitter-Bio heißt es: "Zeit für etwas Neues... Südamerika vielleicht." Er sagt, er habe Thailand verlassen, und "nein", keine Sorge, er habe keinen ernsthaften Nervenzusammenbruch erlitten. Mike sagte gegenüber Coconuts Bangkok, dass es in Wirklichkeit die anhaltende Verzögerung der Wiedereröffnung von Bars und Nachtclubs war, die zu seiner Entscheidung führte, Thailand zu verlassen. Bars und Nachtclubs sind seit April geschlossen, hatten aber auch schon zu Beginn der Pandemie mit Schließungsverfügungen zu kämpfen. In Bangkoks boomenden Ausgehvierteln ist es dunkel und ruhig geworden. Vor neun Monaten postete Mike auf seiner Website Stickboybkk.com ein Foto von Soi Cowboy, einem beliebten Rotlichtviertel. Alle Bars waren geschlossen. Die Lichter aus.

Er schrieb...
[BILSM#2588][/BILSM#2588]Ja, es lässt sich nicht leugnen, dass es ein trauriger Anblick ist, die Neon-Allee in diesem Zustand zu sehen, aber sie wird sich bald wieder erholen und die guten Zeiten können weitergehen. Mit der Einführung von Impfstoffen auf der ganzen Welt und den Vorbereitungen für Massenimpfungen in Thailand gibt es Licht am Ende des Covid-Tunnels.“

In der Soi Cowboy und anderen Ausgehvierteln ist wieder Leben eingekehrt. Aber es ist nicht dasselbe. Mitarbeiter des Gesundheitswesens in persönlicher Schutzausrüstung stehen mit Antigen-Schnelltestsets am Eingang der Straße, um die Partygänger vor Ort zu testen. Und die Bars in der Hauptstadt müssen um 21 Uhr schließen. Er erzählte Coconuts, dass er angesichts der Beschränkungen und der Verzögerungen bei der Wiedereröffnung der Bars beschloss, "darauf zu verzichten" und zu gehen.
... ⇒ mehr Info

Bild Stickboy verlässt Thailand
Keine Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahr in Bangkok

Die Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahrsfest in Bangkok werden auch in diesem Jahr abgesagt, um eine weitere Verbreitung von COVID-19, insbesondere der Omicron-Variante, zu verhindern.

Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) hat beschlossen, die chinesischen Neujahrsfeiern für ein weiteres Jahr abzusagen. Die Dekorationen und Straßenbeleuchtungen in Chinatown werden jedoch weiterhin zu sehen sein, insbesondere entlang der Yaowarat Road und dem Odeon Circle.

Das BMA wies auch darauf hin, dass die Rituale und Traditionen des chinesischen Neujahrsfestes unter Berücksichtigung der COVID-19-Präventivmaßnahmen weiterhin stattfinden können.

Das chinesische Neujahrsfest fällt dieses Jahr auf den 1. Februar. Normalerweise finden in Bangkoks Chinatown zu diesem Anlass öffentliche Feierlichkeiten statt, wie Drachentänze, traditionelle Aufführungen und Lebensmittelmärkte.
... ⇒ mehr Info

Bild Keine Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahr in Bangkok
Ausbau des Flughafens Suvarnabhumi beginnt im Juli

Die Pläne für den Ausbau des Bangkoker Flughafens Suvarnabhumi werden nach Angaben von Verkehrsminister Saksayam im Juli anlaufen. Es wird erwartet, dass die Fertigstellung des so genannten Osterweiterungsprojekts etwa zweieinhalb Jahre dauern und 7,8 Milliarden Baht (205 Mio EUR) kosten wird. Das Projekt wird im Juli mit einem Ausschreibungsverfahren zur Ernennung eines Auftragnehmers beginnen.

Die Pläne wurden bereits vom Kabinett, von Airports of Thailand (dem Betreiber des Flughafens) und von einem Regierungsausschuss zur Kapazitätserweiterung des Suvarnabhumi genehmigt. Nach der Fertigstellung und Eröffnung im März 2025 kann Suvarnabhumi bis zu 65 Millionen Passagiere pro Jahr abfertigen. Die derzeitige Kapazität liegt bei 45 Millionen. Laut Saksayam entspricht der Anstieg um 44 % den Prognosen für die Passagierzahlen im Jahr 2025.

In der Zwischenzeit hat der Duty-Free-Riese King Power (wer auch sonst) im zweiten Stock des Food Stop in Suvarnabhumi eine Fläche für das Erweiterungsprojekt reserviert. Gegenüber der Bangkok Post erklärte Kerati Kijmanawat von AoT, dass das Projekt voraussichtlich 66.000 Quadratmeter Fläche beanspruchen und 108 zusätzliche Check-in-Schalter, 6 Gepäckförderbänder und 9 Sicherheitskontrollstellen beherbergen wird.

[VCODS#562][/VCODS#562]Laut Saksayam hat die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation nach Prüfung des Projekts eine Empfehlung für den Ausbau des Flughafens abgegeben. Der Minister sagt, dass die Ergebnisse der ICAO zusammen mit denen der International Air Transport Association (IATA) geprüft werden, wobei der Schwerpunkt auf der zukünftigen Erweiterung auf der westlichen und nördlichen Seite von Suvarnabhumi liegen wird.

Die momentan insgesamt 51 Flugsteige sind kreuzförmig angelegt und waren in der Anfangsphase für jährlich 45 Millionen Fluggäste ausgelegt. Eine zweite Ausbaustufe ist seit 2016 in Bau und wurde 2021 abgeschlossen. Nun folgt die Ausbaustufe III.
... ⇒ mehr Info

Bild Ausbau des Flughafens Suvarnabhumi beginnt im Juli
Tom Yam Gung unter den 20 besten Suppen der Welt

Tom Yam Gung (würzige Garnelensuppe) ist eines der berühmtesten thailändischen Gerichte und ein Dauerbrenner auf der ganzen Welt und wurde nun in die CNN-Liste der 20 besten Suppen der Welt aufgenommen.
⇒ [LI#698]Hier das Originalrezept zum nachkochen[/LI#698]

Süß, sauer, würzig und salzig - die herrliche Brühe dieser Suppe ist die ideale Ergänzung zu den süßlichen, zarten Garnelen. Zu den aromatischen Zutaten gehören Galgant, Zitronengras und Limettenblätter, während Scheiben von leuchtend roten Vogelaugen-Chilis zusätzliche Schärfe verleihen", beschreibt CNN die Tom Yam Kung.

Was seine weltweite Popularität und sein Profil angeht, steht Tom Yam Gung in einer Reihe mit anderen berühmten Suppen verschiedener Küchen, wie der französischen Zwiebelsuppe, der japanischen Ramen, der chinesischen Wonton-Suppe, der italienischen Minestrone und der amerikanischen Chowder-Suppe.

[BILSM#2583][/BILSM#2583]Tom Yam Gung ist bei weitem nicht das einzige thailändische Gericht, das eine solche internationale Anerkennung erfährt, was kaum verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass die thailändische Küche selbst bei Gästen in allen Teilen der Welt so beliebt ist. Thailändische Gerichte werden regelmäßig in den Listen "World´s Best" und "World´s Favourite" aufgeführt. Die jüngste Auszeichnung wurde auch von CNN Travel verliehen - im April 2021 - als sie das thailändische Massaman-Curry erneut zur Nummer 1 in der Welt kürten.




[VCODS#561][/VCODS#561]Ein Gouverneur der TAT, sagte: "Die anhaltende internationale Anerkennung von Tom Yam Kung und anderen typischen thailändischen Gerichten, die sich in der Verleihung solcher Titel zeigt, unterstützt perfekt die Einbeziehung des Gastronomietourismus in das Destinationsmarketing Thailands in allen Besucherquellmärkten." Der Gastronomietourismus ist ein Schlüsselelement der Kampagne "Visit Thailand Year 2022", die die erstaunliche und abwechslungsreiche kulinarische Szene Thailands präsentiert.

[LI#697]Die fünfte Ausgabe des MICHELIN-Führers[/LI#697] für Thailand wurde Ende 2021 veröffentlicht und enthält die neu hinzugekommene Destination Phra Nakhon Si Ayutthaya. Er listet insgesamt 361 Lokale in Bangkok und den umliegenden Provinzen, Ayutthaya, Chiang Mai, Phuket und Phang-Nga und enthält die neu hinzugekommene Destination Phra Nakhon. ... ⇒ mehr Info

Bild Tom Yam Gung unter den 20 besten Suppen der Welt
⇒alle News

Reiseführer Thailandsun 7.0

Dein Ratgeber für einen perfekten Urlaub in Thailand

Die siebte, noch umfassendere Version unseres seit 20 Jahren bestehenden Thailand Reiseführers! Nach unzähligen Thailand-Reisen stellen wir fest, dass es eigentlich nur zwei Arten von Thailand Touristen gibt: Die Einen, die noch nie in Thailand waren, und die Anderen die immer wieder nach Thailand reisen. Falls Du zu den Einen gehörst, dann bringen wir Dich hier sicher auf den Geschmack und wenn Du schon öfters das Land des Lächelns besucht hast, laden wir Dich ein, Deine Erinnerungen aufzufrischen, neue Reiseziele und Destinationen zu entdecken, Dir weitere allgemeine Informationen zu Thailand zu holen, oder Dir im Thailand Blog aktuelle News, Dokus und Storys anzuschauen.

+ + + + + + + Letzte Updates + + + + + + +

Reiseziele 20.01.2022
Sehenswertes - Attraktionen, Sehenswertes rund um Krabi Sehenswertes - Attraktionen, Sehenswertes rund um Krabi
Wer goldene Tempel sucht, Museen, Galerien, der muss suchen, denn die Sehenswürdigkeiten von Krabi sind weniger kultureller Natur, als die sensationelle Landschaft. Wenn aber das Wetter mal nicht ganz so mitspielt, dass man sich am Strand wälzen möch... weiter lesen
Reiseinfo 20.01.2022
Eine nette Aufmerksamkeit - Tip oder auf deutsch Trinkgeld Eine nette Aufmerksamkeit - Tip oder auf deutsch Trinkgeld
Trinkgeld in Thailand ist anders als manchmal bei uns, immer gerne gesehen. Auch der Chef de Rang eines Lokales , wird kaum jemals seinen Stolz verletzt sehen, wenn er EUR 2 bis 3.- Trinkgeld bekommt. Trinkgelder sind zwar nicht zwingend wie in den ... weiter lesen
Reiseinfo 20.01.2022
Der Einkauf von Kleidung und Lederwaren in Thailand Der Einkauf von Kleidung und Lederwaren in Thailand
Kleidung lässt sich in kleinen Boutiquen, an Strassenständen oder auch in Einkaufszentren erstehen. Die Ware ist eigentlich überall in Ordnung, aber es ist nicht unbedingt gesagt, dass in reuren Boutiquen erstandene Waren qualitativ besser sind, als ... weiter lesen
Reiseziele 20.01.2022
Surin Islands - Traumhaft Baden, Schnorcheln und Faulenzen auf den Surin Islands Surin Islands - Traumhaft Baden, Schnorcheln und Faulenzen auf den Surin Islands
Weiße, puderzuckerfeine Traumstrände auf dem aus fünf Inseln bestehenden Surin Archipel und völlig ursprüngliche Atmosphäre, bieten ein unvergessliches Erlebnis, geniale Fotomotive und eine große Portion Abenteuer. Hier gibt es keinen nennenswerten T... weiter lesen
Reiseziele 19.01.2022
Hotels & Resorts - Hotelempfehlungen und Tipps für Hua Hin und Cha Am Hotels & Resorts - Hotelempfehlungen und Tipps für Hua Hin und Cha Am
Die beiden Städte Hua Hin und Cha Am sind weniger für kleine hübsche, im Lanna Stil erbaute Bungalowanlagen bekannt, als für größere und ganz grosse Hoteltürme, die aber mit einem sehr breiten Angebot an Aktivitäten und viel Komfort glänzen. Nicht um... weiter lesen
Reiseziele 19.01.2022
Sehenswertes - Es gibt viel anzuschauen in der königlichen Sommerresidenz Sehenswertes - Es gibt viel anzuschauen in der königlichen Sommerresidenz
Zugegeben, Hua Hin ist nicht das Zentrum der thailändischen Kultur, aber dennoch findet man hier einige sehr interessante Attraktionen. Naturfreunden sei der Besuch eines oder beider der zwei wunderschönen in der Nähe gelegenen Nationalparks zu empfe... weiter lesen
Reiseziele 18.01.2022
Sehenswertes - Soll man oder soll man nicht - Fragwürdige Tiershows? Sehenswertes - Soll man oder soll man nicht - Fragwürdige Tiershows?
ElefantenshowsSehr interessant wenn auch touristisch sehr ausgeschlachtet, wäre der Besuch einer der Elefantenschulen, Elefantencamps oder wie sie sich alle nennen. Den Dickhäutern - die eigentlich eine ganz dünne empfindliche Haut haben - werden all... weiter lesen
Reiseinfo 18.01.2022
Aus meiner thailändischen Rezeptekiste Aus meiner thailändischen Rezeptekiste
Eusrasische LeckereienSo wie die thailändischen Köche sich für neue Kreationen gerne Anregungen in allen Küchen der Welt suchen und diese dann in Ihre Rezepturen einfliessen lassen, so möchte ich Euch hier einige thailändische Leckereien zeigen, die ... weiter lesen
Preise Kosten Thailand
Was kostet der Thailandurlaub eigentlich und wieviel Geld braucht man in Thailand für
aktivEssen und Trinken   aktivSupermarkt   aktivHaushalt + Kleidung   aktivVerkehr + Wohnen   aktivPreise Tickets
Wetter und Wetterstatistik Thailand
Das aktuelle Wetter und Wetterstatistiken von:
aktivZentralthailand   aktivSüdthailand   aktivGolf von Siam   aktivOstküste   aktivNordthailand
Wohin nach Thailand - der Reisezielfinder
Der Reisezielfinder für Thailand. Deine Interessen, Deine Reiseart, Deine Wünsche angeben und unsere Datenbank sucht die für Dich passenden Destinationen in Thailand aus.
Bild die schönsten Inseln
In Thailand gibt es Tausende wunderschöner Inseln, die mit weißem Sand, tropischen Palmenbewuchs und leuchtendem türkisfarben Wasser zum Entspannen und Relaxen einladen.

Die neuesten Nachrichten

Hartes Vorgehen gegen Maskenverweigerer
Die örtlichen Behörden Phukets haben angekündigt, entschieden gegen Touristen vorzugehen, die in der Öffentlichkeit keine Gesichtsmasken tragen, da di...weiter lesen
Test & Go für Einreisende wird wiederhergestellt
Das "Test & Go"-Programm wird demnächst wieder eingeführt, während die Einreisebestimmungen im Rahmen des Programms angepasst werden, um eine genaue Ü...weiter lesen
Keine Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahr in Bangkok
Die Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahrsfest in Bangkok werden auch in diesem Jahr abgesagt, um eine weitere Verbreitung von COVID-19, insbesonde...weiter lesen
Ausbau des Flughafens Suvarnabhumi beginnt im Juli
Die Pläne für den Ausbau des Bangkoker Flughafens Suvarnabhumi werden nach Angaben von Verkehrsminister Saksayam im Juli anlaufen. Es wird erwartet, d...weiter lesen

Aus unserem Blog

Stickboy verlässt Thailand
Der beliebte Rotlicht-Blogger und "Sexpat" Stickboy hat Thailand verlassen, offenbar wegen des mangelnden Nachtlebens in den letzten zwei Jahren. Stic...weiter lesen
Tom Yam Gung unter den 20 besten Suppen der Welt
Tom Yam Gung (würzige Garnelensuppe) ist eines der berühmtesten thailändischen Gerichte und ein Dauerbrenner auf der ganzen Welt und wurde nun in die ...weiter lesen
Vermisster taucht nach 3 Wochen auf der Flucht aus dem Wald auf
Wie in einem Abenteuerfilm stolperte ein 43-jähriger Mann aus einer Lichtung in Eukalyptus- und Kautschukplantagen hervor und berichtete von einer ung...weiter lesen
Bangkok - Die Stadt der Könige
Bangkok, das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Thailands, gehört zu den meistbesuchten Traumstädten der Welt. Es ist eine moderne Gro...weiter lesen
Bild Die viertgrösste Insel Thailands Koh Kood (Ko Kut)
Koh Kood

Die viertgrösste Insel Thailands Koh Kood (Ko Kut)

Koh Kood ist die viertgrößte Insel Thailands und liegt nur wenige Kilometer vor der Festlandküste Kambodschas. Die Insel bedeckt ein Gebiet von 130 Quadratkilometer. Kautschuk- und Kokosnussplantagen prägen das landwirtschaftliche Bild. Die ca, 2000 Inselbewohner werden außerdem durch die Küstenfischerei versorgt. Koh Kood ist im Vergleich zu Koh C...

Unsere Top-Hotelempfehlungen

Putahracsa Hua Hin Resort Putahracsa Hua Hin Resort - Hua Hin / Cha Am
Resort in Hua Hin / Cha Am am Strand
Khwan Beach Resort - Glamping Khwan Beach Resort - Glamping - Koh Samui
Resort in Koh Samui am Strand
Aleenta Resort and Spa Aleenta Resort and Spa - Hua Hin / Cha Am
Resort in Hua Hin / Cha Am am Strand
Leela House Leela House - Hua Hin / Cha Am
Villa in Hua Hin / Cha Am Strandnähe