Sehenswertes - Khao Lak Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

Sehenswertes - Khao Lak

Khao Laks Attraktionen

Tropische Strände, undurchdringlicher Dschungel und eine atemberaubende Landschaft


aktivKhao Lak Rafting aktivAngeltouren aktivPolizeiboot 813 aktivChong Fah Wasserfall aktivTempel und Höhlen aktivLak Lam Ru National Park aktivTsunami Museum aktivFür Taucher

Zoom  Sehenswertes Khao Lak - 1

Zoom  Sehenswertes Khao Lak - 2

Keine Langeweile
Es gibt reichlich zu sehen und auch viele unterschiedliche Touren. Empfehlenswert ist die Besichtigung einer der vielen Höhlen, die mit ihren bizarren Tropfsteinen schön anzusehen und vor allem herrlich kühl sind. Ebenso wie die vielen tosenden Wasserfälle deren Auffangbecken, nach einer längeren Wanderung durch den tiefsten tropischen Regenwald, mit Ihren kristallklaren kühlen Wasser zum kurzen Bad verlocken. Die am Rand der Fälle wachsenden Orchideenarten und Liliengewächse strahlen einen ganz besonderen Zauber aus.

Mit einem Kanu durch die vielen winzigen vor der Küste liegenden Inseln zu schippern ist ein unvergessliches Erlebnis. Man sollte allerdings entweder eine wassergeschützte Kamera mitnehmen oder vorher mal ohne Kamera eine Fahrt auf den etwas wackeligen Kanus testen damit das gute Stück sich nicht ins türkisgrüne Meerr verabschiedet.


Khao Lak Rafting

Eine wilde Fahrt auf einem Gummiboot ist erfrischend und bietet sowohl reichlich Spass, als auch eine anständige Portion Adrenalin. Mehrere Anbieter bieten Touren an, die in der Nähe von Phang Nga Town stattfinden. Eine knappe Stunde Anfahrt muss man rechnen. Die Fahrt geht entlang der wilden Berglandschaft des Khao Sok Nationalparks und ist für sich gesehen schon ein Erlebnis.

Die diversen Anbieter und Reiseagenturen (Prospekte in den Hotels oder direkte Tourbuchung) bieten einen Fullservice mit Abholung am Hotel und Verpflegung an. Man kann auch Touren kombinieren zum Beispiel mit einer ATV (Quad) Tour oder mit einem Flug an einer Zipline durch den Dschungel. Die Kosten liegen bei ca. 50-70 EUR pro Erwachsenem. Kinder erhalten eine kleine Ermässigung.

Rafting@Phang Nga




Angeltouren

 Sehenswertes Khao Lak 0
Völlige Entspannung ist bei den angebotenen Angeltouren angesagt. Es geht raus mit dem Boot und man fischt keine kleinen Fischchen, sondern schon richtge dicke Dinger Barracudas, Königsmakrelen oder Ähnliches. Ein gekühltes Bier und auch Essen ist an Bord und die „Männerentspannung“ perfekt, vor allem wenn nach der Rückkehr abends die selbst gefangenen Fische lecker zubereitet werden. So um die 40.- Euro muss man aber einkalkulieren – die Abholung im Hotel natürlich inbegriffen.


Polizeiboot 813 Tsunami Museum Polizeiboot 813 LandkarteTsunami Museum Polizeiboot 813 Satellitenansicht

Video Polizeiboot 813 angeschwemmt vom Tsunami 2004
Start Video Polizeiboot 813 angeschwemmt vom Tsunami 2004 Sehenwertes + Kultur
Während des Tsunamis 2004 wurde ein, sich an der Küste befindliches stählernes, tonnenschweres Polizeiboot auf das Festland gespült. Und zwar nicht ein paar Meter sondern über 2 Kilometer, was die Ausmaße der Katastrophe klar macht. In dem Boot befand sich eine thailändische Prinzessin mit Ihrem Sohn und der Kapitän hatte die Aufgabe beide in Sicherheit zu bringen. Die Prinzessin überlebte, der arme kleine Sohn leider nicht. Rund um das Boot wurde am Bang Niang Beach das International Tsunami Museum zur Erinnerung errichtet.


Chong Fah Wasserfall Chong Fah Wasserfall LandkarteChong Fah Wasserfall Satellitenansicht

Video Khao Lak Chong Fah Wasserfall
Start Video Khao Lak Chong Fah Wasserfall
Der je nach Jahreszeit kleinere oder wildere Wasserfall befindet sich ca. 10 km ausserhalb von Kaho Lak. Der Fall ist nicht besonders eindrucksvoll, aber der drunter befindliche Dschungelpool schon. Er verführt mit seinem erfrischend kühlen Wasser zu ausgiebigen Bädern. Aber vorsicht, ab und an befinden sich in dem Pool kleine Blutegel und guter Schutz gegen die vielen Mosquitos sind empfehlenswert.

Die Natur um den Fall ist sehr schön und wer die Augen öffnet wird mit hübschen Blümchen und vielen Schmetterlingen belohnt. Der Wasserfall (thai. Nam Top) ist nicht direkt mit dem Fahrzeug erreichbar da er inmitten des Dschungels liegt und so ist ein ca. 20 minütiger Fussmarsch nötig – am besten mit festeren Schuhen.
Elefantenreiten und Safaris gibt es natürlich auch, lehne ich aber, der Tiere willen, ab.

Khao Lak Tempel und Höhlen




Lak Lam Ru National Park

Video Lam Ru National Park
Start Video Lam Ru National Park
Der Lak Lam Ru Nationalpark, benannt nach den beiden höchsten Gipfeln Lak und Lam Ru, liegt unmittelbar südlich von Hat Khao Lak und beherbergt zahlreiche Pflanzen-, Vogel-, Tier- und Meerespflanzenarten. Der 125 Quadratkilometer große Khao-Lak-Lam-Ru-Nationalpark ist eine wunderschöne Mischung aus Meeresklippen, Stränden, Hügeln, kuppelförmigen Granitbergen aus der Kreidezeit und tropischen immergrünen Wäldern.

Während nur weniger als ein paar Quadratkilometer des Parks entlang der Küste zur Andamanensee liegen, umfasst der Park hauptsächlich tropische immergrüne Bergwälder mit dem höchsten Gipfel auf 1.077 Metern über dem Meeresspiegel etwas weiter landeinwärts.

Video Bamboo Rafting
Start Video Bamboo Rafting
Der Park beherbergt verschiedene interessante Arten wie Sunda-Colugos (Sunda-Fluglemuren), Binturongs, malaiische Wiesel und indochinesische Serows. Es gibt über 170 Vogelarten, darunter auch einige in Thailand weniger verbreitete Spezies. Der Nationalpark beherbergt auch viele interessante Reptilien- und Amphibienarten.

Er ist aber auch bekannt für einige kleine Strände in der Nähe des Hauptquartiers und den Ton Chong Fa Wasserfall, der etwa 12 km vom Hauptquartier entfernt ist. Es gibt mehrere Wanderwege im Park, die mit Hilfe eines Führers begangen werden können.

Die Eintrittspreise betragen 200 Baht für Erwachsene (100 Baht für Kinder) und 20 Baht für thailändische Staatsbürger (10 Baht für Kinder). Die Eintrittsgelder können im Besucherzentrum oder am Eingang der verschiedenen Attraktionen bezahlt werden. Der Khao Lak - Lam Ru National Park ist täglich von 8 bis 16:30 Uhr geöffnet, das Restaurant je nach Auslastung von 8 bis 18 oder 19:30 Uhr.


Ban Namkhem Tsunami Museum Ban Namkhem Tsunami Museum LandkarteBan Namkhem Tsunami Museum Satellitenansicht

Nicht unbedingt stimmungsaufhellend aber sehr interessant ist das Ban Namkhem Tsunami Museum im Bezirk Takua Pa von Phang Nga. Es wurde im Februar 2022 eröffnet. An diesem Ort wurden während des Tsunamis 2004 viele Menschen getötet. Auf dem Gelände befinden sich zwei Fischereifahrzeuge, die angespült wurden.

Tsunami Museum - Bilder von Richard Barrow

Tsunami Museum - Bilder von Richard Barrow - Bild 1 Tsunami Museum - Bilder von Richard Barrow - Bild 2 Tsunami Museum - Bilder von Richard Barrow - Bild 3 Tsunami Museum - Bilder von Richard Barrow - Bild 4 Tsunami Museum - Bilder von Richard Barrow - Bild 5 Tsunami Museum - Bilder von Richard Barrow - Bild 6 Tsunami Museum - Bilder von Richard Barrow - Bild 7 Tsunami Museum - Bilder von Richard Barrow - Bild 8
Im Inneren des Ban Namkhem Tsunami-Museums befinden sich viele persönliche Gegenstände, die nach dem Tsunami am zweiten Weihnachtstag 2004 zurückgelassen wurden. Hier kann man sich über die Geschehnisse informieren und wertvolle Lektionen darüber lernen, wie man sich vorbereiten kann, falls es jemals wieder passieren sollte. Das Museum ist von Mi bis So geöffnet. ⇒ Richard Barrow auf Facebook


Für Taucher

 Sehenswertes Khao Lak 0
Das Paradies schlechthin bietet sich für jeden der mit einem Tauchschein gesegnet ist, oder die Absicht hat einen solchen zu erwerben.

Die Riffe vor Khao Lak und vor allem die auf den Inseln Surin Islands und den Similan Islands bieten auch dem Vieltaucher beeindruckende Erlebnisse. Die Farbenpracht der intakten Riffe locken nicht nur Unmengen von Fischen sondern auch einige Taucher. Deshalb muss man aber nicht befürchten vor lauter Tauchern keinen Grund mehr zu sehen. Per Boot in kurzer Zeit erreicht ist das Tauchermekka Similan Islands. Um die unter strengem Naturschutz stehenden 9 Inseln befindet sich eines der schönsten Tauchgebiete dieser Hemisphäre.

 Sehenswertes Khao Lak 0
Übrigens kann wie in ganz Thailand auf "Gummihöschen oder Gummijäckchen" verzichtet werden, das Wasser ist sehr warm und in der Andamanensee gibt es ausserhalb der Monsunzeit fast nie Quallen. Aber ein T-Shirt empfiehlt sich bei den Tauchgängen, denn die Sichtweiten sind riesig und der Rücken ist bei langen Tauchgängen in Wassertiefen von 10-15m ruckzuck krebs-korallenrot.

Für pressluftfreie Röhrenatmer (Schnorchler) bieten sich die Surin Inseln (Koh Surin) oder die Similan Islands an, die mit Ihren nur ein paar Meter tief liegenden Riffen die phantastisch Unterwasserwelt in greifbare Nähe bringen.

Diese Seite Teilen: