Inseln um Koh Chang - Koh Chang Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

Inseln um Koh Chang - Koh Chang

Wundervolle kleine Trauminseln rund um Koh Chang

Ein Paradies neben dem anderen


Zoom  Inseln um Koh Chang Koh Chang - 1

Zoom  Inseln um Koh Chang Koh Chang - 2

Koh Chang und der Mu Koh Chang Marine Nationalpark bietet ein Fülle kleiner wunderschöner tropischer Inseln, die mit wenig Touristen, aber dafür mit viel Ruhe, Flair und einer atemberaubenden Natur gesegnet sind.

Viele der 40 kleinen Inseln sind unbewohnt und grosse Hotelanlagen wird man vergeblich suchen, aber das eine oder andere kleinere Resort macht einen 2-3 tägigen Robinsonurlaub zum Genuss, der den Vergleich mit Südseeeinseln nicht zu scheuen braucht. Die schönsten Inseln um Koh Chang sind sicherlich die idyllischen Eilande Koh Maak, Koh Wai und Koh Kood.

Diskotheken, Kinos, Flanier-und Shoppingsmeilen sind hier völlig Fehlanzeige aber dafür bezaubert der Nationalpark mit wunderschönen, feinsandigen und einsamen Stränden, mit völliger Gelassenheit und einem relaxten Leben. Der richtige Ort also für stressgeplagte Großstädter, die nichts brauchen außer Ruhe, leckerem Seafood, vielleicht ein paar Cocktails und ein wenig Wassersport.

Zum Beispiel Schnorcheln, denn die Gewässer des Parks weisen eine große Vielfalt von Hart- und farbenprächtigen Weichkorallen auf. Der Fischreichtum mag nicht ganz so groß sein wie in der Andamanensee, bezaubern Gorgonien und Mördermuscheln. Auf den Inseln langt meist ein Fahrrad oder noch einfacher, ein paar Schuhe, um die kompletten Inseln zu erkunden. Die Transfers von Insel zu Insel werden von ortsansässigen schnell und problemlos organisiert.




Video Koh Maak / Koh Wai / Koh Klum
Start Video Koh Maak / Koh Wai / Koh Klum
Dass man immer trockenen Fusses an das Ufer gelangt kann niemand garantieren, da einige über keinen Anlegesteg verfügen und man so aus dem Boot zum Ufer waten darf. Die grösstenteils einsamen herrlich weissen Sandstrände sind nicht allzu breit, bieten aber mit Ihrem türkisfarbenen Wasser ein besonderes Erlebnis und mit Ihrem bis fast an die Wasserlinie grenzenden tropischen Bewuchs auch natürlichen Schatten.

Die Nähe des Mu Koh Chang Marineparks zur kambodschanischen Grenze ermöglicht es auch, einmal 1-2 Tage die riesigen Tempelanlagen von Angkhor Wrat oder Andere anzuschauen und sich die sonstige Urlaubszeit mit Islandhopping zu beschäftigen. Und wem denn die abendliche Ruhe unheimlich wird, der kann ja mit dem TukTuk-Boot auch mal auf die Hauptinsel fahren.

Näheres über die einzelnen Inseln unter den Links unten:

Diese Seite Teilen: