Klima und Saison - Koh Chang Thailand
aktivJetzt registrieren

Klima und Saison - Koh Chang

Das Wetter und die beste Reisezeit für Koh Chang

Zoom Klima und Saison Reiseinformationen Koh Chang - 1

Jeder Inseltraum wird natürlich noch schöner wenn auch das Wetter gut ist. Zum Sonnenbaden an den Stränden von Koh Chang ist natürlich Sonne vonnöten. Die scheint hier sehr oft, allerdings zu manchen Zeiten mehr und zu anderen Zeiten weniger. Frieren wird man nicht auf der Insel, denn die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei über 27° wobei ab und an Temperaturspitzen von 40° erreicht werden, die aber durch eine konstante Seebrise durchaus erträglich sind. Die Nachttemperaturen fallen auch selten unter 25°.

In der Regenzeit herrschen starke Winde und hohe Wellen in dieser tropischen Inselwelt und können das Bade- und Strandvergügen ab und an ein wenig einschränken. Der Niederschlag erreicht ca. 5500 - 6500 mm im Jahr. Dennoch kann man Koh Chang auch in der Regenzeit besuchen, denn Regenzeit ist nicht gleichbedeutend mit ganztägigen Regenfällen. Oft regnet es nur am späten Nachmittag und Abend für ein bis 2 Stunden - heftig und sehr nass. Wer dieses kleine Risiko eingeht kann mit sehr günstigen Hotels und sehr einsamen Stränden rechnen.

Video Am schönsten bei strahlendem Sonnenschein
Start Video Am schönsten bei strahlendem Sonnenschein
Von November bis Januar ist es durch den von Land wehenden Monsun vorwiegend ruhig und meist auch trocken. Wind aus südlicher Richtung - Lom Pattaya genannt - , weht von Seeseite in Richtung Festland in den Monaten Februar bis April. Der Wellengang ist in dieser Zeit eher gering. Die beste Zeit, die Insel zu erkunden oder einfach zu entspannen, liegt aber ausserhalb der Regenzeit von November bis März.


Aufenthaltsdauer

Video Wenn es denn mal regnet, dann heftig
Start Video Wenn es denn mal regnet, dann heftig
Ja, wie lange soll man bleiben auf der Insel? Nach ungefähr 4-5 Tagen kann der fleißige Entdecker die komplette Insel erfahren haben. Aber soll das alles sein? Urlauber die gerne auch mal den einen oder anderen vollen Strandtag einlegen, die sich mit Schnorcheln, Lesen, leckerem Essen und Schwimmen beschäftigen können, werden auch nach 14 Tagen noch ein strahlendes und glückliches Gesicht machen. Für Reisehektiker können 3-4 Tage genug sein, aber nur wenn sie nicht beabsichtigen, die vielen kleinen wunderschönen Inseln, die im Koh Chang Archipel verstreut sind, zu besuchen.

Diese Seite Teilen: