Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Google+ Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten

NAKHON SAWAN
Transfers & Tickets
Tickets und Transfers von und nach Nakhon Sawan
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Thi Lo Su Wasserfall - Nakhon Sawan

Beeindruckendes Naturschauspiel an der Burmesischen Grenze

Zoom Thi Lo Su Wasserfall Sehenswertes Nakhon Sawan - 1

Videos

Start Video Umphang Trekking & Rafting - Thi Lor Su Waterfall Sehenwertes + Kultur Video abspielen Umphang Trekking & Rafting - Thi Lor Su Waterfall
Umphang Trekking & Rafting - Thi Lor Su Waterfall
Der höchste und atemberaubendste Wasserfall Thailands bietet ein einmaliges Naturschauspiel inmitten der sehr ursprünglichen Natur an der westlichen Grenzen Thailands und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Über mehrere Kaskaden, die höchste ist 80 Meter hoch, stürzen sich die Wassermassen 200 m in die Tiefe. Die Breite des Falls liegt je nach Jahreszeit bei etwa 40 bis 170 Metern.

Den Wasserfall erreicht man am besten per Gummiboot, oder nach dem Besuch der Forstverwaltung, wo man seine 30 Bath Gebühr entrichtet und dann den etwas anstrengenden Fussmarsch von ca. 3 km zu den Kaskaden, durch eines der wenigen noch völlig intakten Dschungelgebiete in Thailand, antritt. Die Artenvielfalt ist beeindruckend und der aufmerksame Beobachter wird neben den leuchtenden Blüten der Wildorchideen, bunten, riesigen Schmetterlingen, wilden Affen auch das eine oder andere Grosstier beobachten können.

Die vielen Dschungelpools bieten erheblichen Badespass und Mutige nutzen die kleineren Kaskaden für einen gewagten Sprung ins erfrischende Nass. Aber Vorsicht, die Felsen sind sehr glitschig und immer wieder passieren Unfälle.

Thi Lo Su Waterfall, Thailand




Anreise & Reisezeit
Auf der Landkarte sieht es aus, wie eine kürzere, nur etwa 100km lange Spazierfahrt um von Nakhon Sawan zu dem aufregendsten Wasserfall Thailand zu kommen, aber weit gefehlt.
Denn es geht durch die Berge, mit unendlichen Serpentinen, Kurven und abenteuerlichen Strassen. Und so werden aus den zuerst geschätzten zwei Stunden Fahrzeit deren acht und die Strecke dehnt sich auf ca. 450 km aus und es sind an die 1.100 Kurven zu meistern. Die bei Motorradfahrern als eine der besten Stecken gelobte Route wird auch Todeshighway genannt, wahrscheinlich wegen der vielen Unfälle, die auf den unübersichtlichen Strassen passieren.

Die nur ca. 50 km entfernte Kleinstadt Umphang bietet einige Hotels, in denen man mehr oder minder komfortabel übernachten kann, aber auch hier werden aus den wenigen Kilometern ca. zweieinhalb Stunden Fahrzeit entlang der sehr schönen Strecke.
Der Besuch der Wasserfälle sollte in den trockenen Monaten, ausserhalb der Regenzeit stattfinden, den ansonsten geht man das Risiko ein, dass die Strassen unpassierbar sind, ein Allradfahrzeug bzw. eine Enduro ist aber zu allen Jahreszeiten Pflicht und ein wenig Offroad-Kenntisse sind nötig. Wer kein geländegängiges Fahrzeug hat, der kann eine Tour zum Wasserfall überall in Umphang buchen - der Preis liegt pro Person um 2.500 THB. Es heisst auch früh aufstehen (öffnet um 8:00 Uhr), denn Gegenverkehr ist auf der ausgewaschenen Strasse zu Fall nicht wirklich lustig.

Fahrzeiten:
Ab Nakhon Sawan ca. 8 Stunden, ab Umphang ca. 2 1/2 Stunden, ab Sukkothai ca. 7 ½ Stunden, ab Mae Sot (Per Flugzeug erreichbar ab BKK) ca. 5 Stunden
Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken