PHUKET
Transfers & Tickets
Bus, ReisebusFlugzeug, FliegenZug, EisenbahnMinibusTaxiBoot, Fähre
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Kata Beach - Phuket

Die Strände Kata Yai und Kata Noi

scroll downKata Beach scroll downKata Noi Beach scroll downDer Ort Kata Village

Videos

Start Video Kata Yai Beach in der Saison Baden + Strand Video abspielen Kata Yai Beach in der Saison
Kata Yai Beach in der Saison
Start Video Der Kata Beach (Kata Yai) Aerial Baden + Strand Video abspielen Der Kata Beach (Kata Yai) Aerial
Der Kata Beach (Kata Yai) Aerial
Start Video Kata Noi Beach Aerial Baden + Strand Video abspielen Kata Noi Beach Aerial
Kata Noi Beach Aerial
Start Video Kata Noi Beach Phuket Baden + Strand Video abspielen Kata Noi Beach Phuket
Kata Noi Beach Phuket
Start Video Das Palm Square in Kata Village Shopping + Geld Video abspielen Das Palm Square in Kata Village
Das Palm Square in Kata Village
Der Kata Beach teilt sich in zwei einzelne Strände auf, und zwar den grösseren Kata Yai Beach und die kleine Kata Noi Bay. Beide verführen durch ihren feinen weissen Sand. Zwei recht gemütliche Plätze für ein erfrischendes Bad in sauberem Wasser und mit tropischem Flair.

Kata Beach (Kata Yai)Kata Beach Phuket (Kata Yai) LandkarteKata Beach Phuket (Kata Yai) Satellitenansicht
Der etwa 12 km bzw. knapp 30 Fahrminuten südlich von Patong gelegene Strand, gehört zu den beliebtesten und schönsten Stränden der Insel Phuket. Die Beliebtheit wirkt sich allerdings in der Hauptsaison nicht unbedingt positiv aus, denn da kann der Sand schon mal etwas knapp werden vor lauter Menschen. Der knapp 1,2 km lange Strand bietet schönen hellen und feinen Sand, der von zwei Hügeln im Norden und Süden eingerahmt ist. Der Strand ist recht flach und verspricht bei gutem Wetter einen wunderschönen Badetag. Während der Monsunzeit gibt es allerdings ziemlich kräftige Wellen, sodass sich viele Surfer und Kiter hier einfinden. Der Strand beherbergt die Anlage des Club Med Phuket, die einen großen Teil des Strandes einnimmt, aber der Strand ist öffentlich. Am nördlichen Ende des Strandes liegt vor den Felsen ein hübsches Korallenriff, welches beim Schnorcheln viele Einblicke in die Unterwasserwelt ermöglicht und oberhalb auf dem Hügel befindet sich der Kata Viewpoint, der einen schönen Ausblick über den Strand ermöglicht.

Kata Noi BeachKata Noi Beach Phuket LandkarteKata Noi Beach Phuket Satellitenansicht
Der direkt vor dem luxuriösen Katathani Hotel liegende, nur etwa 500 m lange kleine Strand befindet sich in einer idyllischen kleinen Bucht unterhalb der Hügel von Kata. Da viele der Meinung sind, dass der Strand ein zum Hotel gehörender Privatstrand sei und er sich etwas abseits vom Ort befindet, ist es hier oft vergleichsweise ruhig. Der Sand ist sehr fein und weiß und das Wasser fällt relativ flach ab, so dass dem erfrischenden Bad mit der ganzen Familie nichts im Wege steht. Das Meer ist klar und sauber. An den Felsen am nördlichen Ende des Strandes befindet sich ein kleines Riff, welches sehr nette Möglichkeiten zum Schnorchel n bietet. In der parallelen Strandstraße gibt es einige nette Restaurants. Während der Monsunzeit gibt es hier allerdings recht heftige Wellen.

Wer schnorcheln möchte, die zwei kleinen Riffe an den Nord-Enden von Kata Yai und Kata Noi schon kennt und eine kurze Bootsfahrt nicht scheut, sollte sich ein TukTukboot mieten und auf die gegenüber liegende, kleine Insel Koh Puh fahren.


Der Ort Kata VillageDer Ort Kata Village LandkarteDer Ort Kata Village Satellitenansicht
Der Ort Kata Beach wächst und gedeiht, und ist eine chaotische Anhäufung von Resorts, Geschäften, Bars und Restaurants. Aber genau dieses Chaos und die sehr phantasievoll eingerichteten Lokale machen den Ort so liebenswert.

Die im Zentrum liegende Minigolfanlage Dino Park bietet eine -nicht nur für Kinder- entzückende Bahnkombination, sondern auch ein tolles Restaurant und eine verrückte Strassenbar.

Leider sind die Strassen sehr eng, die Bürgersteige -falls vorhanden- auch und der Verkehr wird immer heftiger. Beim Bummel durch die Strassen sollte man immer wachsam und äusserts vorsichtig sein.
Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken