Koh Lone - Phuket Thailand
aktivJetzt registrieren

Koh Lone - Phuket

Nur 15 min. ins grüne Paradies - Die Insel Koh Lone (Koh Lon)

aktivStrände aktivÜbernachtung

Zoom Baan Mai Resort Koh Bon

Videos

Start Video Flug entlang der einsamen Strände von Koh Lone Baden + Strand Video abspielen Flug entlang der einsamen Strände von Koh Lone
Flug entlang der einsamen Strände von Koh Lone
Koh Lone oder Koh Lon in der Chalong Bay Phuket Google Karte Koh Lone oder Koh Lon in der Chalong Bay Phuket Google Satellitenbild
Koh Lone liegt inmitten der Chalong Bay im Süden Phukets. Die Insel erreicht man bequem und einfach in etwa 15 Minuten mit dem Boot. Vom Pier in Chalong erfolgt die kurze Überfahrt zu dieser bergigen Tropeninsel, die nur von wenigen Fischern und Kautschukfarmen bewohnt ist.

Die tropische, hügelige Insel ist mit dichtem Dschungel bewachsen und nur einige wenige Menschen leben hier. Diese sind entweder Fischer, Kautschukbauern oder sie arbeiten in einem der kleinen Ressorts, die die Insel zu bieten hat. Fast die ganze Insel ist von einem Riff umgeben, welches tolle Möglichkeiten bietet, die Taucherbrille und die Flossen ausgiebig zu nutzen.

Koh Lone ist etwa 2,5 km lang und rund 1,2 km breit, bietet üppige Vegetation und lässt sich durch wilde Naturpfade erkunden. Es gibt viele bunte Vögel und wunderschöne Schmetterlinge zu entdecken und allerlei erstaunliches tropisches Gewächs. Aber bitte nicht mit Badeschlappen, denn die Wege sind teilweise sehr steil und steinig oder rutschig.

Auf der Insel befinden sich zwei malerische, tradistionelle Restaurants. Die einzigen Möglichkeiten, sich mit Getränken und Essen zu versorgen, denn ein Geschäft gibt es nicht, genausowenig wie einen Bankautomaten, so dass man sich um ausreichende Barmittel vorab kümmern sollte. Die Restaurants bieten eine gute Auswahl an nationalen und internationalen Gerichten


Strände von Koh Lone

Video West Beaches Koh Lone
Start Video West Beaches Koh Lone Baden + Strand
Die zwei Ressorts sind sich ihrer Monopolstellung ziemlich sicher und haben ihre Preise entsprechend kalkuliert. Hier beschränkt man sich auf das Wesentliche und Ursprüngliche, bietet aber, vor allem Abends, reichlich Romantik und tolles Flair. Ideal für Lang- oder Frischverliebte...

Der Strand vor dem Check In Koh Lone Resort ist mit Korallen bewachsen, so dass entweder Badeschuhe zu empfehlen sind, oder man dicke Hornhaut braucht. Aber ein paar Meter weiter westlich findet man einen kleinen Strand, der flach, feinsandig und fußschonender ist.

Wer erst mal drin ist, im türkis glitzernden Meer, der kann im herrlich ruhigen Wasser entspannt planschen. Ein wenig ab vom Hauptstrand, findet sich ein weiterer kleiner Strand, der flach, feinsandig und fußschonender ist. Und wer ganz einsam sein möchte, um die Insel herum verteilen sich einige weitere winzige, aber idyllische Strände, völlig einsam und entweder sportlich mit einem Kayak, oder gleich mit einem, für den ganzen Tag gecharterten Longtailboot, prima zu erkunden.


Koh Lone Übernachtung

Inzwischen gibt es eine kleine paradiesische Bungalowanlage ⇒ Baan Mai Resort auf Koh Lone mit nur 10 Bungalows, die Reisenden die dem Phuket-Trubel entfliehen möchten, sehr ans Herz zu legen ist. Auch wenn das Preisniveau über dem auf der Insel Phuket liegt.

Cruiser Island Resort Koh Bon
Ein ganzes Stück günstiger ist das ⇒ Cruiser Island Resort. Sehr unterschiedliche Bungalows zu sehr unterschiedlichen Preisen, bieten dann doch etwas für jeden. Ein Pool, Restaurant und ein wirklich schöner Strand… ein toller Platz für Ruhe und Genuss:

Das Preisniveau in den Inselresorts ist insgesamt etwas höher, aber das kostenlose Shuttleboot bringt einen ja schnell von Koh Lone an den Chalong Beach, wo man noch sehr günstig essen und einkaufen gehen kann. Im kleinen auf der Insel liegenden Fischerdorf gibt es leider keine Restaurants und nach Einkaufsmöglichkeiten oder einem Bankomaten wird man sich vergeblich die Augen ausgucken...

Koh Lone Impressionen




Da die Insel Koh Lone nicht im Ausflugsangebot der grossen Veranstalter zu finden ist, sind Touristenansammlungen nicht zu erwarten. Lediglich einige Parasailer lassen sich in Strandnähe von Booten in die Höhe ziehen. Die Insel ist dicht bewachsen und verfügt über weiße Strände.

Fazit: Ein grünes Paradies für Ruhe Suchende

Diese Seite Teilen: