PHUKET
Transfers & Tickets
Bus, ReisebusFlugzeug, FliegenZug, EisenbahnMinibusTaxiBoot, Fähre
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Leam Singh - Phuket

Laem Singh Beach, zum Strand nur mit kurzem Fussmarsch...

Videos

Start Video Der Laem Singh Beach von oben Baden + Strand Video abspielen Der Laem Singh Beach von oben
Der Laem Singh Beach von oben
Start Video Mittags in der Hauptsaison am Laem Sing Strand Baden + Strand Video abspielen Mittags in der Hauptsaison am Laem Sing Strand
Mittags in der Hauptsaison am Laem Sing Strand
Start Video ... viel besser ist es zur Nebensaison Baden + Strand Video abspielen ... viel besser ist es zur Nebensaison
... viel besser ist es zur Nebensaison
An der Strasse zwischen Kamala und Surin befindet sich ca. 80m tiefer der Laem Singh Strand, der nur durch einen Fussmarsch von ca. 10 min steil bergab durch den Dschungel zu erreichen ist. Dem nur 200 m langen Laem Singh Beach, der vor ca. 25 Jahren noch nicht mal einen Namen hatte, ist durch die Fertigstellung der nördlichen Küstenstrasse leider die frühere Einsamkeit und damit auch ein Teil seines damals einzigartigen Charmes abhandengekommen.

Wegen Eigentümerstreitigkeiten ist der Strand zur Zeit geschlossen



Autos (40 Bath) oder Mopeds können gegen eine Bewachungsgebühr von oben auf zwei Parkplätzen an der Strasse geparkt werden. Und, egal ob es legal ist oder nicht, man zahlt einen Wegezoll um einen der 2 Wege zum Strand zu nutzen, und zwar in Höhe von 100 Bath (ca. EUR 2,80). OK, davon werden wir nicht arm, also machen wir uns den Weg bergab und denke daran, dass wir nachher bei 35 Grad auch wieder hoch müssen…

Der Sand ist zwar nicht weiss, aber staubfein und man läuft wie auf Wolken. Das Bild, welches der Sand mit den dahinterliegenden steil aufsteigenden Waldstücken gibt, ist schon recht beeindruckend und einmal sollte man sich das anschauen. Mehrere Familien kümmern sich um eisgekühlte Getränke und kochen auch recht leckere Mahlzeiten, guten Fisch, kleine Thaigerichte aber auch die auf Phuket überall üblichen Burger und Pommes. Und die Restaurantbesitzer halten den Strand immer sehr schön sauber, lesen täglich Weggeworfenes, Kippen und anderen Müll pedantisch auf. In den Strandresaturants kann man für ca. 200.- Bath auch Flossen, Schnorchel und Taucherbrille leihen und damit die Unterwasserwelt zwischen den Felsen erkunden - aber nur bei ruhigem Wasser!

In der Nebensaison ist der Strand immer noch sehr attraktiv, mit seinen wunderschönen Palmen, dem klaren Wasser und dem feinen Sand. Wer den Strand in der Hauptsaison besuchen möchte, der sollte ein wenig früher aufstehen, um die Idylle zu genießen, bis dann doch größere Menschenmengen den Strand erobern.

Zur Zeit gibt es am Laem Singh keine Liegestühle zu mieten, aber die Strandbetreiber bauen Liegen aus Sand, die für 100 Bath/Pärchen vermietet werden.
In den Monaten von März bis November ist es immer noch wunderschön, aber auch etwas gefährlich. Rund um den Zugang zum Wasser sind grosse Felsen und bei stärkerem Seegang sollte zu diesen ein grösserer Abstand eingehalten werden. Wenn es beim Mondphasenwechsel auf Phuket irgenwo richtige Wellen gibt, dann hier. Es macht schon viel Spass auf sich auf den Wellen treiben zu lassen, doch die Gefahr sollte nicht unterschätzt werden.
Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken