Nai Harn Beach - Phuket Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

Nai Harn Beach - Phuket

Hat Nai Harn, Strand mit steigender Beliebtheit

Zoom Nai Harn Beach Strände Phuket - 1

Videos

Start Video Baden im Süsswasser am Nai Harn Beach Phuket Baden + Strand Video abspielen Baden im Süsswasser am Nai Harn Beach Phuket
Baden im Süsswasser am Nai Harn Beach Phuket
Start Video Ein bisschen Night Life am Nai Harn - Regae Bar Ausgehen & Nightlife Video abspielen Ein bisschen Night Life am Nai Harn - Regae Bar
Ein bisschen Night Life am Nai Harn - Regae Bar
Der Nai Harn Beach Phuket Google Karte Der Nai Harn Beach Phuket Google Satellitenbild
Der etwa 600 Meter lange Hat Nai Harn Strand liegt ganz im Süden der Ferieninsel Phuket und ist in ca. 20-40 min. vom Patong Beach aus per Auto, Moped, TukTuk oder auch per Bus zu erreichen und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Wer rechtzeitig da ist, der kann sein Auto sogar im Schatten parken... Parkplätze sind ausreichend vorhanden, Schattenparkplätze nur begrenzt. In jedem Falle einer der besten Strände Phukets, der so weit ab vom Schuss liegt, wie es auf Phuket nur möglich ist. Die größtenteils felsige Küstenlinie der südlichsten Spitze von Phuket weicht diesem unberührten Streifen aus weichem, weißem Sand, der von üppig bewachsenen Hängen umgeben ist.

Der Trumpf des Strandes ist, dass es hier so gut wie keine Bebauung gibt. Abgesehen von ein paar Hotels, die sich in den Hang einfügen, gibt es kaum etwas, das die natürliche Schönheit des Strandes stört. Dafür gibt es einen Grund, und der liegt nicht darin, dass die Touristiker beschlossen haben, Nai Harn zu verschonen. Der Grund ist das Kloster Samnak Song, dem ein Großteil des Landes um den Strand gehört. In Kombination mit einem See hinter dem Strand gibt es keine Möglichkeit, diesen Strand in den nächsten Patong Beach zu verwandeln.

Der Hat Nai Harn Strand hat je nach Jahres- und Uhrzeit sehr verschiedene Gesichter. Manchmal ist der Strand sehr flach und breit, und man muss schon 100 m im Wasser laufen um den Bauchnabel mit Wasser zu bedecken. An anderen Tagen wird der Strand sehr schmal und das Wasser sehr unruhig. An Sturmtagen kehrt Hektik ein und eifrig werden alle Liegestühle weggeräumt weil dann das Wasser schon mal bis an die Strandmauer kommen kann. Der Sand ist fein und hell und die Lage ist sehr idyllisch, mit dem schönen Süßwassersee der direkt vor dem Strand im Hat Naiharn Park angelegt ist.

Wenn man schon mal da ist, dann sollte man unbedingt einen Strandspaziergang machen und das östliche Ende des Strandes aufsuchen. Hier fliesst -vor allem in der Regenzeit- ein erfrischender, rauschender Frischwasserfluss in das Meer. Hier kann man, wenn der See genug Wasser hat, mit einem gemieteten Funboard die schnelle Strömung des kleinen Flusses hinunterdüsen und damit viel Spaß haben. Wenn weniger Wasser da ist, dann ist der Wasserablauf des Sees eine willkommene Gelegenheit für ein Süsswasserbad.

Nai Harn Beach

Nai Harn Beach - Bild 1 Nai Harn Beach - Bild 2 Nai Harn Beach - Bild 3 Nai Harn Beach - Bild 4 Nai Harn Beach - Bild 5 Nai Harn Beach - Bild 6 Nai Harn Beach - Bild 7 Nai Harn Beach - Bild 8 Nai Harn Beach - Bild 9

Seit ein paar Jahren gibt es 2-5 Lifeguards die bei roter Flagge lebensmüde Schwimmer aus dem manchmal wilden Wasser mit viel Einsatz, Mut und langen Seilen, bergen. Um Gefahrensituationen zu vermeiden sollte man unbedingt auf die Einschätzung der Stömungslage durch die Lifeguards und des Strandpersonals hören. Und bei roter Flagge sollte man keinenfalls ins Wasser gehen, nicht mal ein bisschen, denn hier ertrinken jedes Jahr zwischen 3 und 10 Schwimmer… immer durch Nichtbeachtung der Signale.




In den Sommermonaten sieht man oft viele Jachten in der Bucht vor Anker liegen, und dieser natürliche Schutz macht ihn zu einem guten Ort zum Schwimmen und Schnorcheln. Noch bessere Tauchplätze gibt es etwas weiter nördlich an den Korallenriffen von Ao Sane. Außerhalb der Saison kann die See hier ziemlich rau sein, so dass Nai Harn als einer der besten Surfspots auf Phuket gilt, das Wasser allerdings mit seinen heftigen Unterstömungen auch recht gefährlich. Auf eine eventuelle rote Beflaggung sollten auch sehr gute Schwimmer achten.

Der Nai Harn Strand im Süden von Phuket



Tolles Essen und kleine Leckereien gibt es unmittelbar auf der anderen Strandstrassenseite (kein Durchgangsverkehr) in reichhaltiger Auswahl. Ebenso auch ein paar Stände, an denen Einheimische ihre Waren anbieten, von exotischen Früchten bis hin zum am Strand unverzichtbaren Kunsthandwerk. Etwas voll ist es in der Hauptsaison nur im nördlichen Abschnitt, wogegen der südliche Teil meist völlig leer ist.


Traumhafte Sonnenuntergänge am Nai Harn Beach



Diese Seite Teilen: