Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden

Reisebericht - Allgemeines Phuket

von: Kerstin & S

Strand Phuket leider nicht von mir (Postkarte)

Phuket 2006

Frühjahr 2006. Ich war zum dritten mal in Thailand, dieses mal zusammen mit der Kerstin 2 Wochen in Phuket. Hier ein paar Tipps und Eindrücke gedacht als Ergänzung zu anderen Berichten. Ein zweiwöchiger Aufenthalt reicht trotz offener Augen natürlich nicht um eine auch nur ansatzweise Phuket Kenner zu werden und umfassend objektiv berichten zu können. ***

Zunami: Von diesem ist meist nur noch was zu sehen wenn man gezielt darauf achtet. ***

Das empfohlene, eher günstigere Hotel „Vichit Resort“ war ein guter Tipp des Reiseveranstalters Thaisuntravel.com. Die Behausungen bestehen aus größtenteils einzelnen Bungalows mit geräumigen sauberen Zimmern. Die Anlage ist sehr schön gestaltet und gepflegt. Tagsüber sind ständig sind über zehn Thai mit der Pflege der Anlage und dem Service für die Gäste beschäftigt. Auch im Pool lässt es sich aushalten. Das Frühstück ist europäisiert, den ganzen Tag über gibt es außerdem brauchbare Thaiküche. Die Hotel/Bungalowanlage ist absolut ruhig gelegen und gut geeignet für alle die es ebenfalls etwas ruhiger mögen. Der Meerblick hat viel interessantes zu bieten. Das bei Ebbe Kilometerweit sich zurückziehende Wasser hinterlässt eine gute und gern genutzte Grundlage für Drachenflieger. ***

Zum Baden allerdings ist der in Richtung Nai Harn wenige Kilometer weiter gelegene Strand viel besser geeignet. Er verfügt über Sonnen und Schattenplätze und eine gute Thaiküche. Ich habe letztere gerne genutzt und trotz vieler Getränke mit Eis gab es keine Verdauungsprobleme. Dieser eher kleinere Strandbereich ist nicht so bekannt und es war mit maximal ca. 50 Menschen nie übervoll. Liegen und Schnorchelutensilien werden zum Leihen angeboten. Mir hat das Schnorcheln mit Riesen Fischangebot zu viel Spaß gemacht, Folge Sonnenbrand. Die Sonne dort ist heftig, entsprechende Vorkehrungen und Vorsicht sind Pflicht sonst..! Mir hat es dort sehr gut, wesentlich besser als an den großen Strandanlagen, gefallen. ***

Vom Vichit Resort in Richtung Phuket Town ist nach ca. 400 Metern eine Bikerkneipe, welche auch günstig kleine Motorräder und Roller vermietet. Diese befinden sich, nicht unbedingt üblich, alle in einem sehr gutem Zustand. ***

Im nächsten Ort direkt an der Hauptstrasse ist ein Buchgeschäft welches Literatur in vielen Sprachen darunter auch deutsch führt. Es gibt günstig gebrauchte Bücher zum Kaufen und tauschen Ich hab dort einiges, anschließend gerne gelesenes, erworben. ***

In die andere Richtung = Rawai, geht nachdem alle Strandgeschäfte aufhören, eine kleinere Strasse rechts ab. Wenn man hier abbiegt ist nach ca. 1 Kilometer auf der linken Seite eine günstige Essgelegenheit mit originaler Thaiküche im Weltenbummlerflair. ***

Fast schon Insidertipp ist die gehobene jedoch im Preis nicht abgehobene Küche des Restaurantes Areu Corner, an einer Strasse zwischen Rawai und Kata, vom Vichit Resort Hotel ca. 5 km entfernt. Für die Wegbeschreibung und Reservierung anrufen 076 388224. Die leckerste Thaiküche welche wir ausfindig gemacht haben ***

Wir sind mit einem Fahrzeug einmal um die ganze Insel gefahren. Natürlich inklusive Aufenthalt in den bekannten Tourihochburgen und Sehenswürdigkeiten. Unterm Strich kann ich für mich sagen, das war auch interessant, für einen Tages- oder abendlichen Besuch, mehr für uns aber auch nicht. Hier zeigt sich wie stark Phuket fest in profesioneller touristischer Hand ist, positiv wie auch negativ und understreicht: Um ursprüngliches Thailand zu finden ist das Urlaubsparadies Phuket als Reiseziel, meiner Ansicht, insgesamt nicht geeignet. ***

Für nicht Lauffaule finden sich interessante Wanderungen in den verbliebenen bergigen (Ur-) Waldabschnitten. Hier gibt es noch einige unberührt erscheinende Teile Phukets. ***

Meine Thailandreisen bestanden bisher aus billig gefundenem nur Flug und dann vor Ort ein günstiges Guesthouse finden. Das ist wesentlich günstiger. Ich habe es aber auch nicht bereut dieses mal für mehr Geld einen anderen Urlaub, organisiert nach Empfehlungen vom Spezialisten, (Thaisuntravel.com – Gall Reisen) zu genießen und zu erleben. ***

Gerne hätte ich ein paar erklärende Bilder zum Bericht gestellt. Jedoch sind diese nach der Reise leider höhergewaltig verschollen. ***

Gute Reise
Diese Seite Teilen: