Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten

Reisebericht - Allgemeines Khao Lak

von: Mario R

Wer viel wagt, der viel gewinnt..... - Bild 1

Wer viel wagt, der viel gewinnt.....

Wir, das sind Mario (45 Jahre) und Denise (31 Jahre), hatten uns nach wochenlangen Internet-Recherchen für einen Urlaub in Thailand entschieden. Da wir beruflich leider nicht so flexibel sind, mussten wir unsere 9 freien Tage in den September legen...eigentlich Regenzeit in Thailand. Aber man lässt sich das ja nicht mies machen....

Nach 2 mal 6 Stunden Flug (wir kommen aus dem hohen Norden), welcher wirklich sehr nett und bequem war (Emirates sei dank), kamen wir Abends um halb 10 im Hotel an. Aber schon da, obwohl kaputt vom Flug, waren wir von der warmen Luft begeistert.
Am unserem ersten Urlaubstag waren wir wie erschlagen, von all dem Grün, der unglaublichen Vielfalt der Pflanzen und der wirklich herrlichen Wärme...Regenzeit??? Von wegen, uns empfing ein blauer Himmel, ein paar Wölkchen und wunderschöner, fast menschenleerer Strand. Und all diese Eindrücke nur fünf Minuten vom Hotel entfernt...aber wir sollten ja noch eines besseren belehrt werden.

Abends sollten wir unsere erste "original Thailändische Mahlzeit" zu uns nehmen, ....wir suchten uns wahllos ein Restaurant aus, und bei der riesigen Auswahl, die in allen von uns besuchten Restaurants vorherrscht, ist es nicht leicht, sich zu entscheiden. Das Essen war überall klasse, überall ein wenig anderes, aber immer ausreichend und nicht mal Mario (der von Beruf Koch ist, und hier in Deutschland ewig was zu meckern findet) hatte Beschwerden.

Da wir nicht solche Herdentiere sind, und uns ungerne Gruppen anschließen, wollten wir auf eigene Faust ein wenig die Umgebung entdecken. Also haben wir uns einen Roller gemietet, und los. Wenn man ein wenig mutig ist, und sich bewusst ist, das dort Linksverkehr herrscht, ist diese Möglichkeit ein Stück Freiheit. Mario hatte im Internet vom Strand "White Sand Beach" gelesen, und nach ein paar mal Verfahren, haben wir ein Stück Malediven gefunden. Strahlend weißer Strand, kristallblaues Meer und Palmen zum darunter verweilen. Wer nicht auf dem Sand liegen mag, für den gibt es auch Liegen. :-)

Dadurch, das wir uns ein paar mal verfahren hatten, , haben wir auch eine Menge Hinterland gesehen, mit Ananasplantagen, Bananen am Straßenrand und sogar Elefanten. Mutig und schlauer geworden, weil wir nun wussten auf welchen Schilder man achten muss, haben wir Wasserfälle besucht, und dort gebadet, riesige Schmetterlinge gesehen und uns mutig Stückchenweise in den Dschungel vorgewagt. Die Blumen und die ganze Vegetation ist mit Worten nicht zu beschreiben. Grün, riesig, völlig spektakulär.

Diese Ruhe, die die Thailänder ausstrahlen, hat uns sehr gut getan. Vielleicht ist es in den Großstädten anders, aber in Khao Lak ist von Hektik keine Spur.
Die Thailänder selbst, mit denen wir uns sehr gut auf Englisch verständigen konnten, sind gelassen und lassen sich auch gerne mal auf ein Gespräch ein. Unsere "blöden" Fragen, haben sie alle geduldig und ausführlich beantwortet.

Natürlich gehörte für uns ein Besuch auf dem Markt dazu. Dieser ist in Bang Niang. Eigentlich ist das ein Markt von Thailändern für Thailändern. Aber es kommen natürlich auch viele Touristen. Wer mal Lust auf neue Geschmackserlebnisse hat, ist dort genau richtig. Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch...alles da, fertig zubereitet und zum mitnehmen verpackt. Lecker.....
Kleidung in Massen und wirklich schöne Sachen dabei. Ein Besuch lohnt sich immer und die Thailänder sind an die neugierigen Blicke der Urlauber gewöhnt.

Und wer das volle Leben möchte, sollte einen Abstecher nach Phuket wagen. Geschäfte, Geschäfte, Bars, Bars, in den tollsten schillerndsten Farben und Menschen in Massen.
Wir hatten in diesen tollen Tagen nur ein Tag Regen, und selbst der ist warm und nur zeitweise. Für uns ist Thailand ein Land in dem Freiheit herrscht, wenig Verbote, trotzdem Ordnung und Respekt gegenüber anderen. Es ist ein Land mit viel Wärme, sowohl vom Klima als auch von den Menschen her. Das viele Grün, zusammen mit dem Meer, mal ehrlich, was erwartet man mehr im Urlaub.
Diese Seite Teilen: