Scam + Abzocke Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

Scam + Abzocke Thailand

Die häufigsten Betrügereien in Thailand

Thais sind sehr gastfreundlich und lieb, aber nicht alle!


aktivWechselgeld aktivTuk-Tuk-Betrug aktivJet-Ski-Scam aktivBetrug beim Motorradverleih aktivBusbetrug, Diebstahl aktivGo-Go-Bar Scam

Zoom Scam + Abzocke Gesundheit/Gefahren - 1

Zoom Scam + Abzocke Gesundheit/Gefahren - 2

Die thailändsiche Bevölkerung begeistert mit Ihrer Höflichkeit, der Gastfreudschaft und Herzlichkeit, aber leider, wo es soviel (menschliche) Sonne gibt, gibt es auch einige wenige Schatten. Wie überall auf der Welt, wo es viele Touristen gibt, gibt es auch in Thailand Betrügereien. Niemand mag es, für dumm verkauft zu werden, und wenn man betrogen wird, ist man verbittert und in manchen Fällen sogar pleite.

Glücklicherweise sind die meisten Thailand-Betrügereien leicht zu vermeiden und auch nicht allzu häufig. Hier sind die, denen du am ehesten begegnen wirst und wie du am besten vermeidest, auf sie hereinzufallen.


Falsches Wechselgeld

Mache dich mit der lokalen Währung vertraut! Behalte den Überblick über die verschiedenen Baht-Noten und ihr Aussehen, sobald du dein erstes Geld in der Hand hast. Viele Touristen werden bereits in einer Wechselstube beschummelt
oder werden von Kassierern, die sich mit thailändischem Geld nicht auskennen, ausgenutzt.

In Geschäften wie 7-Eleven und Family Mart in touristischen Gegenden wird der Betrag, den Sie bei Ihrem Einkauf bezahlen, in der Regel laut deklariert. Mach dir die Mühe, den Betrag noch einmal zu überprüfen und sicherzustellen, dass das Wechselgeld stimmt.

Falschgeldbetrug

Eine Variante dieses Wechelgeldbetruges besteht darin, dass der Ladenbesitzer dich beschuldigt, mit einem gefälschten Geldschein zu bezahlen. Er oder sie geht in einen hinteren Teil des Ladens, wo man ihn nicht sehen kann, tauscht den von übergebenen Schein gegen
mit einer echten Fälschung aus und gibt ihn zurück. Er oder sie wird eine neue Zahlung verlangen, indem er oder sie dir den gefälschten Schein „zurückgibt“, so dass du das Doppelte des ursprünglichen Betrags zahlen musst.

Um dies zu vermeiden, sollte man immer ein Auge auf seine Baht-Noten haben und sich die Seriennummern der größeren Scheine merken, oder das Gegenüber nicht aus den Augen lassen.


Tuk-Tuk-Betrug in Bangkok

Zoom Scam + Abzocke Gesundheit/Gefahren 0
Die meisten Fahrer der berühmten dreirädrigen Tuk-Tuks in Bangkok werden vielleicht einen leicht überhöhten Preis berechnen oder dich vielleicht in ein Restaurant oder Geschäft bringen, wo sie eine Provision erhalten, - das ist erträglich - aber eine kleine Minderheit wird versuchen, dich direkt zu betrügen.

Diese Fahrer warten in der Nähe von Touristengebieten wie der Khao San Road oder dem Königspalast und halten Ausschau nach Kunden. Eine übliche Masche ist, dass Sie dir sagen dann, dass das Ziel, zu dem du gebracht werden möchtest, wegen Renovierung oder Urlaub geschlossen ist und dass er diretwas Besseres zeigen kann. Vielleicht bieten sie dir sogar an, dich umsonst mitzunehmen, allerdings mit einem kurzen Zwischenstopp.

Zoom Scam + Abzocke Gesundheit/Gefahren 0
Diese Fahrer bringen dich von einem Ort zum anderen, wofür sie jeweils eine Pauschalgebühr plus eine Provision für allem, was du kaufst. Es gibt mindestens eine Schneiderei, ein Edelstein- und Schmuckgeschäft und ein Restaurant. Die Schummeleien in den Geschäften reichen dann von minderwertiger Qualität bis hin zu völligem Betrug. Die Edelsteine können gefälscht sein, die Schneider verwenden die schlechtesten synthetische Stoffe, und manche Restaurants kassieren das Zehnfache des eigentlichen Preises und geben dir, zur Kontrolle, wenn du dich beschwerst eine andere Speisekarte als die, mit der du bestellt hast.

Zum Glück lassen sich diese Probleme jedoch leicht vermeiden, wenn man die Tuk-Tuks nur für Fahrten von A nach B benutzt und nicht für Touren. Im Allgemeinen sind sie langsamer als die U-Bahn oder der Skytrain und teurer als Taxis, aber sie sind ein echter Teil von Bangkoks und jeder Besucher sollte sie zumindest einmal ausprobieren. Seien wachsam und glaube niemals einem Fahrer, der dir sagt, dein Ziel sei geschlossen. Außerdem solltest Du verhandeln, denn der erste Preis, den sie Ihnen nennen wird fast immer zu hoch sein. Steigen nie in ein Tuk-Tuk, ohne dich mit dem Fahrer vorher über den Fahrpreis geeinigt zu haben.



Was ist der richtige Preis?

Zoom Scam + Abzocke Gesundheit/Gefahren 0
Wenn du dich fragst, was ein fairer Preis für eine Tuk-Tuk-Fahrt ist, prüfe was eine Fahrt zum Zielort kosten würde, wenn er über die Grab-App gebucht würde. Wenn ein Grab 100 Baht kostet, sollte eine Tuk-Tuk-Fahrt nicht mehr als 150 bis 200 Baht kosten.


An anderen Orten herrschen andere Methoden, weniger betrügerisch, aber umso teurer. Die TukTuk Mafia auf Phuket hat sich ihren miserablen Ruf über Jahrzehnte erkämpft und auch in anderen Destinationen ist die TukTuk.Fahrer Gilde immer mit vorsicht zu geniessen.

Der Jet-Ski-Scam

Zoom Scam + Abzocke Gesundheit/Gefahren 0
Diese Art von Betrug ist in Pattaya, Phuket und auch auf einigen kleineren Inseln weit verbreitet. Die Masche funktioniert so:
Nachdem du einen Jetski gemietet hast, gibst du ihn zurück, und der Vermieter weist auf kleinere kosmetische Schäden hin. Du wirst beschuldigt, obwohl beide wissen, dass du den Schaden nicht verursacht hast. Natürlich werden völlig abwegige, überhöhte Reparaturgebühren verlangt.

Wenn die Situation eskaliert, taucht plätzlich wie aus dem Nichts ein Polizist auf, um dir zu helfen. Allerdings ist der Polizist in den Betrug eingeweiht. Er wird dich grossherzig zu einem Geldautomaten fahren und dir wahrscheinlich mit Verhaftung oder Gewalt drohen, wenn du nicht zahlst. Diese Masche ist vor allem in Pattaya so verbreitet, dass wir davon abraten, dort einen Jetski zu mieten. Überprüft die Online-Bewertungen und bitte dein Hotel um eine Empfehlung für einen seriösen Vermieter.

Zoom Scam + Abzocke Gesundheit/Gefahren 0
Wenn du auf den Betrug hereingefallen bist, solltest du höflich bleiben, aber darauf bestehen, dass du den Schaden nicht verursacht hast und nicht zahlen wirst. Gehe nirgendwo mit ihnen hin, und werde nicht körperlich oder verbal beleidigend, auch wenn du im Recht bist. Technisch gesehen wäre Sachbeschädigung eine zivilrechtliche Angelegenheit, keine strafrechtliche, und du solltest nicht verhaftet werden, selbst wenn du den Schaden verursacht haben solltest.

Man muss wissen, dass diese Kriminellen damit ihren Lebensunterhalt verdienen und sehr überzeugend und bedrohlich sein werden oder lautstark drohen. Versuche in jedem Fall die Touristenpolizei unter der Nummer 1155 anzurufen, oder noch besser die „ I lert U App“ auf deinem Handy zu nutzen, mit der du die Touristenpolizei benachrichtigst und gleichzeitig deinen Standort ohne langwierige Erklärungen übermittelst.



Betrug beim Motorradverleih

Zoom Scam + Abzocke Gesundheit/Gefahren 0
Das ist schwierig, weil so viele Touristen hier stürzen und Schäden an Motorrädern verursachen. Ähnlich wie bei den Jet-Ski-Betrügereien versuchen unehrliche Rollerverleiher, für Schäden, die der Mieter nicht verursacht hat. Einige Verleiher scheinen sich so sehr an die zusätzlichen Einnahmen aus der Verrechnung von Schäden gewöhnt zu haben.

Die Vermieter behalten entweder deinen Reisepass oder eine beträchtliche Menge Bargeld als „Kaution“, damit sie ein Druckmittel in der Hand haben.

Zoom Scam + Abzocke Gesundheit/Gefahren 0
Das Beste, was man tun kann, um dies zu verhindern, ist, den Vermieter zu überprüfen, oder aber den Roller direkt von deinem Hotel zu mieten. Eine Sache, die unserer Meinung nach gut funktioniert, ist nach „Motorradverleih" in Google Maps zu suchen und die Bewertungen der verschiedenen aufgeführten Anbieter zu prüfen.

In jedem Fall ist es wichtig, bei der ersten Anmietung detaillierte Fotos des Motorrads zu machen, um zu beweisen, dass bereits Schäden vorhanden sind. Sei vorsichtig, denn einige der schlechtesten Anbieter werden auf Abnutzungserscheinungen an der Unterseite des Motorrads hinweisen. Und natürlich denkt niemand daran, dort nachzusehen. Die können ganz schön trickreich sein.



Busbetrug, Diebstahl

Zoom Scam + Abzocke Gesundheit/Gefahren 0
Einige der Billigbusse, die zwischen der Khao San Road und den Inseln im Süden verkehren, können ihre Preise so niedrig halte, indem sie ihre Fahrgäste bestehlen. Während Sie die lange Fahrt verschlafen, ist jemand unten im Bus und durchwühlt das Gepäck.

Das passiert nicht in jedem Transportmittel in Thailand, sondern hauptsächlich in diesen Backpacker-Bussen, also solltest du diese meiden. Bewahre niemals Bargeld, Kreditkarten, elektronische Geräte oder andere Wertgegenstände in einer Tasche auf, die du nicht ununterbrochen bei dir hast.
Tasche auf.



Betrug in Go-Go-Bars und Ping-Pong-Shows

Zoom Scam + Abzocke Gesundheit/Gefahren 0
In Rotlichtvierteln ist es eine gängige Masche, dass Promoter Sie auf der Straße zu einer kostenlosen Vorpremiere einer Ping-Pong-Show einladen. (Bei dieser Show machen Frauen mit ihren Genitalien verschiedene Tricks - im Ernst).

Sobald du drinnen bist (also in den Räumlichkeiten), wird man dir sagen, dass du einen Betrag X bezahlen musst. Du hast dich selbst in diese Situation gebracht, und das Bezahlen ist wahrscheinlich der einzige Ausweg. Nichts ist umsonst. Bar und die Türsteher würden dich nur zu gerne verprügeln. Das würde man eigentlich als räuberische Erpressung bezeichen, aber ob dir die gerufene Polizei helfen wird ist fraglich. Die schlechteste Reaktion deinerseits wäre, lautstarken Streit anzufangen oder gar handgreiflich zu werden, denn das könnte in einer Übernachtung auf Betonboden zwischen Gitterstäben führen. Am besten du betrittst dies Etablissements nur zusammen mit mehreren Freunden, was einen gewissen Schutz bieten dürfte.


Und zu guter Letzt: Sei wachsam, aber vergiss nicht, Spaß zu haben

In Thailand gibt es Betrügereien und korrupte Polizisten, und man muss vorsichtig sein. Aber das gilt auch für fast alle anderen Länder. Thailand ist im Allgemeinen ein sicheres Land und sehr einfach zu reisen.

Amüsiere dich, aber werde nicht selbstgefällig. Denk immer daran, dass einige wenige Leute versuchen werden, dich um dein Erspartes zu bringen, aber die meisten Leute werden das nicht tun.
Mach es so, und dein Thailand-Abenteuer wird so sicher wie episch sein.




Diese Seite Teilen: