Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Google+ Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten

Anreise/Abreise
Transfers & Tickets
Tickets und Transfers Thailand
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Thai Massagen Thailand

Thai Massagen - Wohlbefinden pur

scroll downTraditionelle Thai Massage scroll downThai Ölmassage scroll downThai Mixmassage scroll downThai Hotstone Massage scroll downThai Fussmassage scroll downWat Pho Massageschule scroll downBody to Body Massage

Zoom Thai Massagen

Alles rund um Massagen in Thailand

Wer in Thailand seinen Urlaub verbringt, der sollte unbedingt einmal eine der ausgezeichneten Massagen versuchen, die den Körper, Geist und die Seele in völlige Entspannung versetzen können. Es gibt allerdings völlig unterschiedliche Arten der Thai-Massage und wir wollen hier versuchen, etwas Aufklärung zu betreiben.

Traditionelle Thai Massage
Zoom Thai Yoga Massage am Strand
Wird auch Thai Yoga Massage genannt oder Nuat Phaen Boran (auf dt. Massieren nach altem Muster) und wird hauptsächlich an Stränden angeboten

Die traditionelle Thai Yoga Massage ist eine Verbindung aus Akupressur, passivem Yoga, Energiearbeit und Meditation und findet üblicherweise in Bekleidung auf einer Bodenmatte oder auf einer extrabreiten Liege statt. Hier werden aus Dehn- und Streckübungen aus dem Yoga angewendet, Gelenklockerungen, Reflexzonenbehandlung, rhythmische Akupressur, Elemente des Ayuveda und Massagetechniken mit den Fingern, Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen angewendet. Im Unterschied zu hiesigen Massagen, werden nicht nur die Hautpartien gerieben und geknetet, sondern lokale Punkte bis in die Tiefe behandelt.

Zoom Thai Massagen Gesundheit/Gefahren 0
Die Tatsache, dass der zu Massierende bekleidet bleibt, verwundert viele Probanden, aber die Traditionelle Thai Yoga Massage entspringt der Yoga Tradition und würde ohne Bekleidung massiert, müssten, um die Haut zu schonen, Öle eingesetzt werden und das würde verhindern, dass der Masseur einen festen Griff hat. Die traditionelle Thai Massage ist nichts für Zartbesaitete, denn die Dehnungen können vom leichten Druck bis hin zu kurzzeitigen Schmerzen auslösen. Auf den Matten am Strand werden aber leichtere Anwendungen verabreicht.


Thai Ölmassage
Zoom Thailändische Ölmassage
Die Thai-Ölmassage, die normalerweise nicht am Strand, sondern in Wellnesstempeln und Spas angeboten wird, kombiniert die typischen Massagegriffe der traditionellen Thaimassage (Nuad Thai) unter der zusätzlichen Verwendung von Massageöl. Sie ist sanfter und beinhaltet weniger Ganzkörperdehnungen. Bei der Thai-Ölmassage wird die Massage direkt auf der Haut durchgeführt. Dazu verwendet man Massageöl, um die Hände besser über die Haut gleiten zu lassen und keine Hautirritationen durch starke Reibung aufkommen zu lassen.

Zoom Aromaöle für die Thai Ölmassage
Eine Thai-Ölmassage zu den Wellness-Massagen und dient daher überwiegend der Entspannung und der Prävention und wird häufig bei Rückenleiden und Schmerzzuständen aufgrund von beispielsweise fehlerhafter Haltung durchgeführt. Sie hilft auch Menschen, die häufig im Sitzen arbeiten und dadurch einen steifen, schwer beweglichen Körper haben und dient der Lockerung der Muskulatur. Im Unterschied zu hiesigen Massagen, werden nicht nur die Hautpartien gerieben und geknetet, sondern lokale Punkte bis in die Tiefe behandelt. Bei der Behandlung werden spezielle Energiepunkte angeregt. Sie löst energetische Blockaden und fördert den Fluss des Qi (Lebensenergie). Je nach verwendetem Öl kann die Haut zusätzlich gepflegt, oder mit Feuchtigkeit versorgt werden. Oft werden auch Aromaöle verwendet, die den Genuss zusätzlich steigern können.


Thai Mixmassage
Zoom Gemischte Thaimassage
Die Thai Mix-Massage kombiniert Elemente der traditionellen Thai Yoga Massage und der Thai Ölmassage und wird eigentlich nur in Spas oder Wellnesseinrichtungen angeboten.
Sie teilt sich in 2 unterschiedliche Behandlungen auf. Zuerst erfolgt eine traditionelle Thai Yoga Massage mit festem Druck, den typischen Dehn- und Streckübungen, sehr kraftvoll und lockernd und anschließend mit einer entspannenden Thai Ölmassage mit sanfteren Massagetechniken und vorgewärmten Massageöl.


Thai Hotstone Massage
Zoom Massage mit heissen Steinen
Die Hot Stone Massage (deutsch Warmsteinmassage) ist eine der ältesten Methoden der Massage. Die Warmsteinmassage ist nicht nur asiatischen Ursprungs. Im gesamten asiatischen, pazifischen und amerikanischen Raum wird sie aus Urzeiten übermittelt.
Bei der Hot Stone Massage werden im Wasserbad auf 50-60 Grad erwärmte Steine aus Basalt- und/oder Lavagestein eingesetzt, die vor der eigentlichen Massage auf speziellen Energiepunkten des Körpers aufgesetzt werden.

Zoom Thailändische Hotstone Massage
Diese Wärme- und Energiequellen sorgen für wohlige Entspannung der Muskulatur und des ganzen Körpers.Nach der Einwirkzeit der Hot Stones werden nun die Massagesteine genutzt um die Muskeln tiefgehend zu massieren, mit dem Ziel, tiefliegende Verspannungen im Körper zu reduzieren. Durch das Klopfen mit einem Stein auf den anderen, werden Vibrationen erreicht, die tief in das Gewebe einwirken. Neben den Wirkungen der Massage selbst und der muskelentspannenden Wirkung der Wärme wirkt besonders der bewusst eingesetzte Gegensatz von Wärme und Kälte auf das vegetative Nervensystem.


Thai Fussmassage
Zoom Thailändische Fussmassge
Die Fussmassage wird am Strand und auch in vielen speziell dafür eingerichteten Fuss-Massage Salons angeboten. Die gibt es allerorten und viele Thais, die den ganzen Tag berufsbedingt stehen müssen, nutzen dieses Angebot und ihre schmerzenden Füsse zu kurieren.
Es werden die Fuss-Reflexonen angesprochen und mit viel Druck und Gefühl werden nicht nur die schmerzenden Füsse kuriert sondern auch die Seele positiv beeinflusst. Für Menschen, die an den Füssen kitzelig sind, ist der Entspannungsgrad aber relativ gering ;-)


Wat Pho Massageschule
Zoom Wat Pho - Tempel mit Massageschule
Das College traditioneller Medizin
Im Jahre 1832 gründete König Rama III. auf der weitläufigen Anlage des Tempels Wat Pho die erste Universität, welche alle zugänglich war. Erstmals bekamen auch die Armen die Chance, in Thailand zu studieren. Der Wat Pho hat sich als die erste Universität für alle Bevölkerungsgruppen einen Namen weltweit anerkannten Namen gemacht. Er gilt als der beste Ausbildungsort für die traditionelle Thai Massage und bietet seit 1962 Ausbildungen für zukünftige Thai-Masseure/innen an. Seit der Gründung der Schule wurden rund 300.000 Studenten ausgebildet.


Body to Body Massage
Zoom Thai Massagen Gesundheit/Gefahren 0
Die Body to Body Massage, auch Soap Massage oder Sabai Massage genannt gehört nicht wirklich zu den medizinischen Massagen, dafür eher zum Bereich Männervergnügen. Wobei auch weibliche Geschöpfe den Service in Anspruch nehmen können. Die „Massageinstitute“ sind oft sehr gross und man wird im Allgemeinen in einen grossen Raum mit Bar geführt, der auf einer oder mehreren Seiten mit Schaufenstern versehen ist, hinter welchen auf diversen Podesten hübsche Masseurinnen mit Nummer sitzen und auf Kunden warten. Man(n) sucht sich eine (oder mehrere) der Ladys aus und sagt einem bereitstehenden Mitarbeiter die gewählte(n) Nummer(n) der Mädchen, die dann aufgerufen werden um mit dem Gast eines der Massagezimmer aufzusuchen.

Von romantisch orientalischer Einrichtung sind die Massagezimmer aber weit entfernt. Dafür gibt es deckenhoch geflieste, kleinere Räume mit Badewanne und einer Luftmatratze. Die Masseurin wird alsbald beginnen, mit Hilfe von heissem Wasser und jeder Menge Seife ein teuflisch rutschiges Gemisch aufschlagen, was später - anstelle von Stoff - die einzige Trennschicht zwischen dem Körper des Probanden und der Masseurin sein wird. Es wird Ganzkörper massiert, das heisst, die Lady setzt nicht nur die Hände, Füsse und Arme ein um zu massieren, sondern jedes ihrer Körperteile. Nach der durchaus „anregenden“ Massage wird das Seifengemisch, bei einem gemeinsamen Besuch der Badewanne oder des Whirlpools, abgewaschen. Ich habe mir sagen lassen, es handele sich bei dieser Massageform oft um eine sogenannte „Happy-Ending-Massage“.

Nun noch zwei Kleinigkeiten:
  • Es sind auch Partnermassagen möglich, was aber bei den Mitarbeitern vorher bekannt gegeben werden sollte, da nicht alle der hübschen Mitarbeiterinnen solche Massagen ausführen.
  • Oft sitzen auf einer Stufe oder in einem etwas separierten Bereich des Schaufensters etwas grössere und meist stärker geschminkte Damen, die als sogenannte „Superstars“ bezeichnet werden. Man(n) sollte damit rechnen, dass diese auch einen Superservice anbieten, aber auch, dass es sich dabei nicht wirklich um Ladys handelt.

Blick in einen Massage Palour



Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken