Magischer Yadom Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren

Magischer Yadom Thailand

Yadom oder PoySian sind ein kulturelles Phänomen in Thailand

Der kleine magische Nasenstift ist in Thailand unverzichtbar


aktivDie Vorteile von Yadom aktivVorsicht aktivAnwendungsbereiche aktivInhaltsstoffe

Zoom Magischer Yadom Kurioses in Thailand - 1

Wenn es etwas gibt, das in Thailand beliebter ist als der scharfe Papayasalat Som Tam, dann ist es Yadom oder PoySian, ein kleiner weiss-bunter Plastikstift, der allgegenwärtig ist. Und bei Thailand-Neulingen kommt die Frage auf, was es denn mit diesem, oft an die Nase geführten Stiftchen so auf sich hat. Ich verrate es Euch – it´s magic…

Fast jeder in Bangkok und in den meisten anderen Gegenden Thailands hat wahrscheinlich so ein Ding in seiner Tasche. Leute aus allen Gesellschaftsschichten, die in der Öffentlichkeit Yadom schnüffeln. Eine Droge? Irgendwie schon. Manche stecken sich sogar das kleine weiße Röhrchen in die Nase und belassen es da, als wäre es ein Teil ihres Körpers.

Aber was ist Yadom, und warum ist es in Thailand so beliebt?
Yadom - die bekannteste und meist verwendete Marke nennt sich „PoySian“ - bedeutet wörtlich Inhalator. Es handelt sich um einen Naseninhalator, befüllt mit einem Extrakt aus lokal geernteten Kräutern mit ergänzendem kleinem Tank. Die meisten Yadoms beinhalten eine klare Flüssigkeit aus einer Kombination von Eukalyptus-, Menthol-, Pfefferminz-, Kampfer- und Borneol-Ölen, weshalb sie einen starken Geruch haben, den die meisten als sehr erfrischend und belebend empfinden.

Zoom Lalisa von Black Pink schwört auf Yadom
Die ätherischen Öle der meisten thailändischen Kräuterinhalatoren, die man auf dem Markt findet, befinden sich in einem winzigen, zweiseitigen Röhrchen mit zwei Schraubgewinden: Das eine Ende ist der Naseninhalator, das andere ist ein kleines Behältnis, das Tropfen des Aromaöls beinhaltet, mit denen man die Schläfen, Handgelenke oder den Nacken einreiben kann.

Thailändische Naseninhalatoren werden auch in Rollflaschen und normalen Flaschen verkauft. Viele bevorzugen jedoch die kleinen Röhrchen, weil sie viel praktischer, kleiner und leichter zu transportieren sind.


Die Vorteile von Yadom

Yadom riecht ähnlich wie Wicks Vaporub, nur in erheblich gesteigerter Form. Es ist z.B. sehr nützlich, wenn man eine lästige verstopfte Nase hat. Abgesehen davon, dass es eine verstopfte Nase befreit, wird es gegen viele verschiedene andere Problemchen verwendet. Jeder, vom Büroangestellten bis zum Taxifahrer, verlässt sich auf einen Hauch des Kräuterdufts von Yadom, um Müdigkeit zu bekämpfen und wach, erfrischt und voller Energie zu bleiben.

Manche Menschen verwenden Yadom auch, um sich bei Reisekrankheit wohl zu fühlen. Andere nutzen seine beruhigenden Eigenschaften, um sich in stressigen Situationen zu entspannen.



PoySian kann auch auf die Schläfen aufgetragen werden, um Kopfschmerzen sofort zu lindern, oder auf eine beliebige Hautpartie gerieben werden, um Insektenstiche zu lindern. Viele Thais glauben auch, dass Yadom den Blutkreislauf anregen kann.

Zoom Magischer Yadom Kurioses in Thailand 0
Außerdem kann Yadom dank seines starken Minzduftes helfen, unangenehme Stadtgerüche und Verschmutzung zu überdecken, auch wenn im Bus oder im Flieger ein europäischer, schwitzender Nebensitzer offensichtliche Schwieigkeiten bei der Nutzung von Dusche und Deo hatte.

Obwohl Yadom in vielen Situationen sofortige Erleichterung verschaffen kann, gibt es keine medizinischen Studien, die einen echten gesundheitlichen Nutzen belegen. Aber diese Naseninhalatoren sorgen dafür, dass man sich gut fühlt. Und wenn Sie es einmal ausprobiert haben, werden Sie vergessen, wie sich das Leben ohne einen regelmäßigen Hauch von PoySian anfühlt.

Nun, wir haben erwähnt, dass ein wenig Magie in dem kleinen Röhrchen liege. Ja, das ist so, denn neben ober erwähnten Wirkungen, hält der Geruch lästige Stechmücken fern, Gestochene werden die Erleichterung bei Juckreiz sofort spüren, nachdem sie die Einstichstelle mit PoySian betupft haben. Wem es sehr heiss ist und schwitzen muss, der reibt sich ein wenig auf Stirn, Nacken und Brust und wird sofort von einem gefühlten eisigen Wind abgekühlt.


Vorsicht bei der Nutzung

Jedoch gilt es, etwas Vorsicht walten zu lassen, denn ähnlich wie Chili wirkt sich die Flüssigkeit des süssen kleinen Stiftes in den Augen oder auf Schleimhäuten nicht wirklich entspannend aus. Ganz im Gegenteil, mit einem sehr heftigen Brennen muss man rechnen. Man sollte auch nach Benutzung des Yadoms unbedingt die Hände vor Toilettengängen waschen, denn sonst werden nicht nur die berührten Körperteile in feuerrotem Licht erscheinen. Sollte euch das mal passieren, hätten wir gerne ein Situationsselfie von euch.

5 Dinge, auf die man in Thailand nicht verzichten kann! | Galileo | ProSieben




Der PoySian leistet wertvolle Dienste bei

  • Müdigkeit
  • Schlaffheit
  • Unwohlsein
  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Unangenehmen Gerüchen
  • Kopfweh
  • Leichten Erkältungsbeschwerden
  • Verstopfter Nase
  • Juckreiz
  • Insektenstichen
  • Nikotinentzug
  • Schwitzen
Oben abschrauben zum Inhalieren, unten abschrauben zum Auftragen auf die Haut.


Inhaltsstoffe

  • Menthol – 42%
  • Camphor – 16.4%
  • Eucalyptus oil – 8.5%
  • Borneol – 6.1%


Diese Seite Teilen: