Anreise/Abreise
Transfers & Tickets
Bus, ReisebusFlugzeug, FliegenZug, EisenbahnMinibusTaxiBoot, Fähre
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf

Visa-Infos/Antrag Thailand

Visaantrag für Thailand - Besondere Visa

scroll downVisa Arten scroll downNotwendige Unterlagen scroll downVisa frei bis 30 Tage scroll downHinweise

Zoom Visa-Infos/Antrag Visa + Bestimmungen - 1
Für einen Aufenthalt über 30 Tagen besteht grundsätzlich Visapflicht.
Non-Immigrant – Visakategorien ”O“, “B“, “ED“, und “M“ a)

Besondere Visa Arten

Typ O
  • mit thailändischen Staatsbürgern verheiratet (unter Vorlage der Heiratsurkunde)
  • ehemalige thailändische Staatsbürger und deren Ehepartner (unter Vorlage der Heiratsurkunde und Nachweis der thailändischen Herkunft)
  • Kinder thailändischer Staatsbürger (unter Vorlage der Geburtsurkunde)
  • Rentner (unter Vorlage der Rentenbescheinigung)

Typ B
  • Geschäftsreisende (Kostenübernahmeerklärung der Firma mit
  • Angabe des Aufenthaltszeitraums. bei mehr als 15 Tagen Aufenthalt eine Kopie der Arbeitserlaubnis bzw. der Antragstellung)

Typ ED
  • Schüler (eine Aufnahmebestätigung der Schule in Thailand)
  • Student (Certificate of Eligibility for Non-Immigrant Student – Form NIS);
  • Dozent/Professor (Certificate of Eligibility for Non-Immigrant Lecturer – Form NIL)
  • Lehrer (Bestätigung der Schule in Thailand)

Typ M
  • Filmproduzenten (bestätigte Drehgenehmigung der Film Board Commission of Thailand)
  • Journalisten u. Berichterstatter (Genehmigung des Thailändischen Außenministeriums - Ministry of Foreign Affairs, Press Division)

Eine Kopie der aufgeführten Belegdokumente muß bei der Antragstellung hinterlegt werden. Die Kostenübernahmeerklärung der Firma bzw. Bestätigung der Schule ist an die Botschaft zu adressieren.

Notwendige Unterlagen (für jede Einreise und für jedes Visum)
  • Reisepass:
    mit einer Mindestgültigkeit von 6 Monaten am Tag der Ankunft in Thailand.
  • Antragsformular:
    Für Bürger der Bundesrepublik Deutschland sowie der Europäischen Union bei Aufenthalt über 30 Tage in Thailand: Ein komplett ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aufgeklebten Paßbild.
  • Kinderausweise:
    Kinderausweise werden in Thailand nicht anerkannt. Der Antrag muß vom Antragsteller selbst unterschrieben werden. Ein Elternteil unterschreibt für minderjährige Kinder.
  • Wer mit Visum einreist sollte einen Bargeldbetrag von EUR 500.- oder andere Währungen im Wert von 20.000.- Baht mit sich führen, die er auf Aufforderung der Einreisebeamten vorweisen kann.


Visa frei bis 30 Tage
Bürger folgender 39 Länder dürfen sich als Tourist bis zu 30 Tage ohne Visum in Thailand aufhalten:
Australien, Bahrain, Belgien, Brasilien, Brunei, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Hongkong, Indonesien, Irland, Israel, Italien, Japan, Kanada, Katar, Korea (Süd), Kuwait, Luxemburg, Malaysia, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Peru, Philippinen, Portugal, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, Südafrika, Türkei, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland, Vereinigte Staaten von Amerika, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam.


Hinweise
Bitte beachte die Daten der Einreise- und Ausreisestempel des Immigration Office bei Ankunft in Thailand. Verlängerungen sowie Einbürgerungen beim
Immigration Office
50 Soi Suan Plu
South Sathorn Rd.
Yannawa
Bangkok 10120
Tel. +66-2-287-3101 bis –3110
Fax -287-1310

Verlängerungen von Visum und Arbeitserlaubnis für Geschäftsreisende und Investoren: One-Stop Service Center, Krisda Plaza, 207 Rachadapisek Road, 3rd Floor, Dindaeng, Bangkok 10310, (Tel. +66-2-693-9333 bis – 9339).
Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken