Thailand Transfers, Tickets und Fahrpläne
Anreise/Abreise
Transfers & Tickets
Bus, ReisebusFlugzeug, FliegenZug, EisenbahnMinibusTaxiBoot, Fähre
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf
SSL secured by Thawte
Geprüfte Sicherheit | InsitiativeS
 wird überprüft von der Initiative-S

Bekleidung Thailand

Seite merken

Kleidung • Sowenig wie nötig, aber nicht immer !

scroll downIm Tempel     scroll downKleidung für Abende     scroll downKälte     scroll downWäsche-Service     scroll downTipp zur Kleidung  

Was ziehe ich an in Thailand - Kleidung
Hemden und Blusen gelten in Thailand als schick - T-Shirts nicht!
Menschen die bei 28° C Nachttemperatur frösteln, können sich ja was Langärmeliges mitnehmen, ansonsten kann man fast darauf verzichten. Lediglich in den nördlichen Bergregionen im Winter und auf dem Rückflug wäre vielleicht nachts ein Pullover empfehlenswert. Innerhalb der Strandgebiete sind wohl eine kurze Hose oder Rock und ein leichtes T-Shirt angesagt, das ganze garniert mit einer Kappe und vor allem einer Sonnenbrille. Die Füsse bekleidet man bestens mir ein paar Badeschlappen um sich im heissen Sand nicht die Füsschen zu verbrennen.

Was soll man mitnehmen?
Eigentlich braucht man in Thailand nicht viel, ein paar Shirts, Unterwäsche und Hosen, alles andere kauft man am besten vor Ort, was allerdings nur dann gilt, wenn man eines der Touristengebiete als Ziel hat und mit Grössen bis maximal XXL klar kommt. Kamera, Handy und wichtig, Geld sollte man mitnehmen, den Pass nicht vergessen und gut ist. Ich selbst reise immer mit einem fast leeren Koffer, den ich während meiner Urlaubszeit mit neuen, sehr günstig erworbenen Kleidungsstücken fülle.


Bekleidung in thailändsichen Tempeln
Im Tempel
Für Tempelbesuche ist diese Art sich zu kleiden aber eher unpassend, wenn nicht sogar verpöhnt. Hier sind die lange Hose, ein Knie bedeckender Rock und bedeckte Schultern Pflichtprogramm. Das Schuhwerk ist in diesem Falle -mit Ausnahme des Königspalastes in Bangkok- eher unwichtig, denn man zieht sie sowieso aus. Aber auch beim Einkaufen sind Schlabberlook, Latschen oder Trägershirts unpassend – selbst auf dem Markt, denn nach thailändischen Vorstellungen ist das total unschicklich.

Kleidung für Abende
Die Sonnenbrille kann zuhause bleiben und dann raus aus den kurzen Hosen... man muss sich zwar nicht unbedigt superchic anziehen, aber die kleinen Beinfreien sind abends ungerne gesehen. Aber was trotzdem geht, ist die Bundfaltenhose in trendig moderner Kombination mit Badeschlappen, denn wenn einen der Regen heimsucht, sind die schicken Lederschühchen unweigerlich am A...

Richtig kalt !
Einer der wenigen Momente an dem man gelegentlich einen leichten Pullover vermissen könnte, ist auf der Rückreise im Flugzeug. Der Körper hat sich bereits nach 2 Wochen so sehr an die hohen Temperaturen gewöhnt, dass die 21 Grad der Aircondition eine lang anhaltende Gänsehaut verursachen können. Längere Aufenthalte in Banken oder Einkaufszentren können ebenfalls die Sehnsucht nach etwas wärmerer Kleidung wecken.

Wäsche-Service
Bei den klimatischen Bedingungen müssen verschwitzte Klamotten nicht zum Standard gehören. Sollten die mitgebrachten Kleidungsstücke trotz Dachgepäckträger am Koffer nicht ausreichen, sind die hoteleigenen Wäschereien, aber auch die günstigeren Wäschereien an der Strasse gerne zu einer nicht teuren Dienstleistung rund um die Uhr bereit. Normalerweise ist die abgelieferte Wäsche in 12 Stunden frisch zurück.

Tipp zur Kleidung
Wer sich als männlicher Europäer mal so richtig super bedienen lassen möchte, sei es im Einkaufszentrum oder in der Bank, der sollte mal eine Stoffhose in Kombination mit einem weissen langärmeligen Hemd und Krawatte ausprobieren. Da sind die Kundenbetreuer rat- und machtlos und der Chef bedient persönlich.
Diese Seite:  
Seite merken