21-tägiges nasses Songkran-Festival ein Greul für Manche - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
08.02.2024

Feiern  

21-tägiges nasses Songkran-Festival ein Greul für Manche

Ein humorvoller Blick auf Thailands längstes Wasserfest und manche Einwanderer

21-tägiges nasses Songkran-Festival ein Greul für Manche - Reisenews Thailand - Bild 1

Die thailändische Regierung hat kürzlich eine Ankündigung gemacht, die bei manchen wasserscheuen Expats für Aufregung und Panik sorgte:

Dieses Jahr würde das Songkran-Festival, das thailändische Neujahrsfest, vom 1. bis zum 21. April stattfinden, also um rund 2 Wochen verlängert. Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer, und die Vorstellung von 21 Tagen ununterbrochenem Wasserspaß ließ die Gemüter mancher Eingereister in Wallung geraten. In den Foren haben viele lautstark ihre Unbill gegenüber dem wichtigsten Fest der Thais ausgedrückt.

Für diejenigen, die nicht mit dem Songkran vertraut sind, mag die Vorstellung von 21 Tagen Wasserschlachten zunächst ein wenig erschreckend klingen. Aber keine Sorge, es ist nicht so schlimm, wie es scheint! Denn Songkran ist viel mehr als nur die allgegenwärtigen Wasserschlachten: Es ist der wichtigste Feiertag in Thailand, ein Fest der Kultur und Religion, das viele Thailänder dazu bringt, ihre Heimatprovinzen zu besuchen und Zeit mit der Familie zu verbringen. Es ist eine Zeit der Freude, des Respekts und natürlich auch des Wasserspaßes.

21-tägiges nasses Songkran-Festival ein Greul für Manche - Ein humorvoller Blick auf Thailands längstes Wasserfest und manche Einwanderer Bild 1 © Gerhard Veer
Doch warum die Panik? Nun, das liegt daran, dass Songkran für seine wilden Wasserschlachten bekannt ist, und für manche, die Vorstellung über einen noch längeren Zeitraum bei 35-39 Grad in wasser- statt schweissnasser Kleidung zu verbringen, offensichtlich ein Greul ist und die Vorstellung von 21 Tagen langem Wasserspiel die Gemüter, der vornehmlich deutschsprachigen Steintischsitzer erhitzt hat.

Zu diesem traditionell wichtigen Ereignis, welches schon seit hunderten von Jahren mit viel Wasser begangen wird, sollten die Gäste des Landes die Tradition akzeptieren und ihre deutlich artikulierten Jammerlaute besser für sich behalten – zumindest würde das der Respekt und Anstand gegenüber den Gastgebern gebieten.


21-tägiges nasses Songkran-Festival ein Greul für Manche - Ein humorvoller Blick auf Thailands längstes Wasserfest und manche Einwanderer Bild 2 © Gerhard Veer
Aber Moment mal - bevor diese meist wassermeidenden, aber bierliebenden Eingewanderten Koffer packen und das Land verlassen, um dem Wasserrausch zu entkommen, lasst uns versichern: Die Verlängerung des Songkran auf 21 Tage bedeutet nicht, dass man nun 21 Tage lang nonstop nass wird! Nein, nein, es ist eher wie eine thailändische Version von Weihnachten, bei der die Feierlichkeiten den ganzen Monat über dauern, aber das eigentliche Fest nur an bestimmten Tagen stattfindet.

Die Idee hinter der 21-tägigen Feier ist also nicht, dass man ununterbrochen mit Wasser bespritzt wird. Vielmehr geht es darum, die kulturelle Bedeutung des Festivals zu feiern und die Menschen zusammenzubringen, um gemeinsam zu feiern und zu genießen.



21-tägiges nasses Songkran-Festival ein Greul für Manche - Ein humorvoller Blick auf Thailands längstes Wasserfest und manche Einwanderer Bild 3 © Gerhard Veer
Also, keine Panik! Legt eure Wasserpistolen und Grossspritzgeräte nicht beiseite, entspannt euch und lasst euch ein wenig vom Songkran-Fieber mitreißen. Und wer weiß, vielleicht entdeckt der eine oder andere dabei eine neue Liebe für das Wasserspiel - oder zumindest für die köstlichen thailändischen Leckereien, die oft mit dem Festival einhergehen.

In der Zwischenzeit kann man sicher sein, dass viele Expats und die meisten Touristen, die den ständigen Wassererfrischungen positiv gegenüber stehen, das Festival in vollen Zügen genießen werden, während andere möglicherweise beschließen, sich für eine Weile im Trockenen zu halten.

21-tägiges nasses Songkran-Festival ein Greul für Manche - Ein humorvoller Blick auf Thailands längstes Wasserfest und manche Einwanderer Bild 4 © Gerhard Veer
Aber egal, wie sich die unterschiedlichen Gemüter entscheiden, eines ist sicher: Songkran in Thailand ist eine Erfahrung, die man nie vergessen wird. Trotz aller Sorgen, die nassen Güsse werden kaum länger anhalten, als letztes Jahr – und das haben die meisten ja überlebt. Mit Schimpfen und Meckern macht man sich nicht wirklich Freunde in dem Land, dessen Gast man ist und dessen Kultur und Traditionen man dadurch mit den Füssen tritt. Aber mit eurem fröhlichsten Gesicht und einem freundlichen "Kop khun krab", einem Danke für den Wasserguss, freuen sich eure Gastgeber, euch so herzlich feuchte Neujahrswünsche überbracht zu haben.

Die Thais, ob jung oder alt, werden in jedem Fall viel Spass haben, das Fest geniessen. Und wer denkt, das wäre ein Fest, dass sich für die Touristen zu Wasserschlacht entwickelt hätte, liegt völlig falsch. Denn auch in Gebieten, in denen es keine Touristen gibt, gibt es mehrere Tage anhaltende heftige Wasserschlachten - seit hunderten Jahren, schon lange bevor die ersten Reisenden nach Thailand kamen. Sanuk mak mah!

Sanuk - Wasserspass bei 35 Grad + | Bilder von Gerhard Veer

Sanuk - Wasserspass bei 35 Grad + | Bilder von Gerhard Veer - Bild 1 - mit freundlicher Genehmigung von Veer Sanuk - Wasserspass bei 35 Grad + | Bilder von Gerhard Veer - Bild 2 - mit freundlicher Genehmigung von Veer Sanuk - Wasserspass bei 35 Grad + | Bilder von Gerhard Veer - Bild 3 - mit freundlicher Genehmigung von Veer Sanuk - Wasserspass bei 35 Grad + | Bilder von Gerhard Veer - Bild 4 - mit freundlicher Genehmigung von Veer Sanuk - Wasserspass bei 35 Grad + | Bilder von Gerhard Veer - Bild 5 - mit freundlicher Genehmigung von Veer Sanuk - Wasserspass bei 35 Grad + | Bilder von Gerhard Veer - Bild 6 - mit freundlicher Genehmigung von Veer
Diese Seite verwendet
Stock images by Depositphotos

Mehr zum Thema Feiern


Monsoon Valley Hua Hin lädt zum Weinfest ein   16.02.2024
    Familienfes und Abenteuert mit tollem Programm im Weinberg

Internationales Drachen-Festival in Pattaya   15.02.2024
    5 Tage für die schönsten und phantasievollsten Kites aus aller Welt

Happy New Year - willkommen im Jahr des Drachen   10.02.2024
    Das Chinesische Neujahr (Drutjin) in Thailand 2024

ICONSIAM - Spektakuläre Feierlichkeiten zum Chinesischen Neujahr   06.02.2024
    Willkomen im Jahr des Drachens entlang des Chao Phraya bei einer einzigartigen Veranstaltung

Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn eröffnet die Feiern zum Neujahrsfest   30.01.2024
    Das Jahr des Drachen - Chinesisches Neujahrsfest in Thailand

CNN kürt Bangkok zu einer der Top 10 Destinationen für Silvester   02.01.2024
    Touristen genießen den Jahreswechsel mit atemberaubendem Feuerwerk

Thailands 5. Dezember im Zeichen des Königs   05.12.2023
    Geburtstag des Königs Bhumipol, Nationalfeiertag und Vatertag - ein Tag in Gelb

Vijit Chao Phraya 2023 - einmonatiges Lichspektakel   04.12.2023
    Phantastisches Programm aus Licht- und Ton-Shows, Feuerwerk & Kultur

Thailand 2024 - einmonatiges Neujahrs-Wasserfestival   02.12.2023
    Verlängertes Songkran, ein Monat voller Festlichkeiten & Wasserspiele

Phuket Cannabis Cup - das gibt es nur in Thailand   01.12.2023
    Rund ums Grün - Messe, Infoveranstaltungen und eine Top After-Party am Strand

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Feiern
Diese Seite Teilen: