Airport Ansturm erwartet - mit Wartezeiten muss gerechnet werden - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
02.02.2024

Verkehr  

Airport Ansturm erwartet - mit Wartezeiten muss gerechnet werden

Airport erwartet 2,36 Millionen Passagiere während des chinesischen Neujahrsfestivals

Airport Ansturm erwartet - mit Wartezeiten muss gerechnet werden - Reisenews Thailand - Bild 1

Suvarnabhumi International Airport in Thailand bereitet sich auf einen Ansturm von Reisenden während des chinesischen Neujahrsfestivals vor, das vom 4. bis zum 16. Februar dauert. Mit beeindruckenden Prognosen erwartet der Flughafen insgesamt 2,36 Millionen Passagiere, was im Durchschnitt etwa 182.000 Menschen pro Tag entspricht. Dies stellt eine bedeutende Herausforderung und gleichzeitig eine Gelegenheit für einen reibungslosen Ablauf dar.

Die geschätzten 1,94 Millionen internationalen Passagiere, die sowohl Ankünfte als auch Abflüge umfassen, repräsentieren eine erhebliche Steigerung von 32,73% im Vergleich zum Vorjahr. Dieser massive Anstieg spiegelt wider, wie stark das chinesische Neujahrsfest in Thailand als Reisezeitpunkt beliebt ist.

Ebenso beeindruckend ist die Anzahl der erwarteten Flüge während dieses Zeitraums, die fast 13.000 erreichen sollen. Das entspricht durchschnittlich 990 Flügen pro Tag, was einer Steigerung von 19,99% gegenüber dem vorherigen chinesischen Neujahr entspricht. Diese beeindruckende Anzahl von Flügen beinhaltet auch 226 zusätzliche Flüge und Charterdienste, die von 10 verschiedenen Fluggesellschaften angefordert wurden.

Unter den Fluggesellschaften, die die meisten zusätzlichen Flüge beantragt haben, finden wir Bangkok Airways mit 73 Flügen, Thai Vietjet mit 42 Flügen und Shanghai Airlines mit 26 Flügen. Dies zeigt eine massive Steigerung von 91,53% gegenüber dem Vorjahr und verdeutlicht die wachsende Bedeutung des chinesischen Neujahrsfestes für den Luftverkehr in Thailand.

Um die reibungslose Abwicklung dieser enormen Passagier- und Flugmengen zu gewährleisten, setzt der Suvarnabhumi Airport die Politik des Verkehrsministeriums konsequent um. Dazu gehören die Bereitstellung von chinesischsprachigen Dolmetschern, um Regierungsbehörden oder Fluggesellschaften auf Anfrage zu unterstützen. Darüber hinaus arbeitet der Flughafen eng mit Geschäfts- und Restaurantbetreibern zusammen, um chinesischsprachige Beschilderung bereitzustellen, um die Nutzung von Dienstleistungen für chinesische Passagiere zu erleichtern.

Airport Ansturm erwartet - mit Wartezeiten muss gerechnet werden - Airport erwartet 2,36 Millionen Passagiere während des chinesischen Neujahrsfestivals Bild 1
Ein weiterer wichtiger Schritt zur Bewältigung des Ansturms ist die Maximierung der Effizienz bei der Passagierabfertigung. In dieser Hinsicht ermutigt der Flughafen die Reisenden nachdrücklich, das automatisierte Check-in-System und das automatisierte Gepäckabgabesystem zu nutzen. Diese Systeme bieten eine bequeme Alternative, die es den Passagieren ermöglicht, einzuchecken und Gepäck aufzugeben, ohne lange Wartezeiten an den Schaltern der Fluggesellschaften in Kauf nehmen zu müssen.

Alles in allem bereitet sich Suvarnabhumi International Airport auf eine geschäftige Zeit während des chinesischen Neujahrsfestivals vor und setzt alles daran, den Passagieren eine angenehme und reibungslose Reiseerfahrung zu bieten, während sie das traditionelle Fest in Thailand genießen.

Wir würden allen Abreisenden, die den Suvarnabhumi International Airport in Bangkok nutzen, empfehlen, im Zeitraum ab dem 12.02.2024 bis 18.02.2024 frühzeitig am Flughafen einzutreffen, denn mit langen Warteschlangen muss gerechnet werden. Auch Zugreisenden können wir nur dringend empfehlen, die Tickets vorab zu kaufen, denn auch die Züge werden voll sein.
Diese Seite verwendet
Stock images by Depositphotos

Mehr zum Thema Verkehr


Thai VietJets Politik für behinderte Passagiere unter Beschuss   01.03.2024
    Skandal? Thai VietJet verweigert gebuchten Fluggästen mit Behinderung die Mitnahme

Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya   19.02.2024
    Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren

Schnellere Einreise - 200 zusätzliche Beamte für Suvarnabhumi   19.02.2024
    Nach Drohung der Regierung ergreifen Verantworliche neue Maßnahmen

Thailands Verkehrsminister droht Thai Airways mit Vertragskündigung   14.02.2024
    Schwache Leistungen des Thai Air Ground Service füht zu Beschwerden

Thai Airways bestellt 45 Boeing 787-Flugzeuge   09.02.2024
    Wechsel zu GE-Triebwerken: Ein neues Kapitel für die THAI

Thailands AOT plant Wasserflugzeug-Terminal   23.01.2024
    Phuket setzt auf Wasserflugzeuge, um den Küstentourismus anzukurbeln

Dramatischer Flugzeugabsturz nahe Pattaya   17.01.2024
    Deutscher Co-Pilot überlebt, österreichischer Pilot verstorben - Heldenhafter Kuhhirte hilft

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: