Alkohol-News von der thailändischen Bar-Front - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
30.11.2021

Alkohol-News von der thailändischen Bar-Front

Phukets Sylvester mit 24h Feuer frei - Pattaya alkoholische Sperrzone - Alkoholsperrzeit in Bangkok verkürzt - Völliges Alkoholverbot in Hua Hin

Alkohol-News von der thailändischen Bar-Front - Reisenews Thailand - Bild 1

Manche haben ja immer Durst, jedoch gibt es in Thailand zur Zeit, zur Eindämmung der Covid-Pandemie, einige, manchmal schwer zu verstehende Regelungen. Während man auf großer Koh Samui und den Nachbarinseln oder beispielsweise in Khao Lak sich offensichtlich kaum darum schert, wer was wann und wo trinken darf, gibt es in anderen Orten sehr strenge Regeln, die ab und an befolgt werden. Hier der aktuelle Stand für die Regeln in den einzelnen Touristengebieten.

Alkoholverkauf auf Phuket an Sylvester für 24h gestattet

Die Behörden von Phuket haben den Verkauf und den Konsum von Alkohol in "Restaurants" in der Silvesternacht offiziell erlaubt, teilte das offizielle Informationszentrum von Phuket mit.

Der Verkauf von alkoholischen Getränken ist auf Phuket normalerweise zwischen 23:00 Uhr und 11:00 Uhr morgens verboten, nun mit Ausnahme der Nacht zum 31. Dezember 2021, in der Restaurants durchgängig Alkohol verkaufen dürfen und bis 6:00 Uhr morgens am nächsten Tag geöffnet bleiben können.

Alkohol-News von der thailändischen Bar-Front - Phukets Sylvester mit 24h Feuer frei - Pattaya alkoholische Sperrzone - Alkoholsperrzeit in Bangkok verkürzt - Völliges Alkoholverbot in Hua Hin Bild 3
Die Betreiber der Restaurants und die Kunden müssen aber weiterhin die Präventivmaßnahmen der Provinz einhalten. Live-Musik kann mit maximal fünf Musikern auf der Bühne gespielt werden. Körperliche Berührungen zwischen Künstlern und Kunden sowie dem Servicepersonal sind strengstens untersagt. Tanzen und Tanzvorführungen in den Einrichtungen bleiben verboten. Die anderen Regeln des Covid-Free Settings müssen jederzeit strikt eingehalten werden.

Allerdings dürfen theoretisch Bars, Nachtclubs und andere Orte des Nachtlebens keinen Alkohol öffnen oder ausschenken, sondern nur Restaurants, aber TPN-Medien stellen fest, dass in der Realität weit verbreitete Berichte aus dem Land besagen, dass viele Bars sich nicht so heimlich als "Restaurants" getarnt haben, um ein derzeitiges landesweites Verbot des Nachtlebens bis mindestens Mitte Januar zu umgehen.



Pattaya bleibt vorerst alkoholische Sperrzone

Alkohol-News von der thailändischen Bar-Front - Phukets Sylvester mit 24h Feuer frei - Pattaya alkoholische Sperrzone - Alkoholsperrzeit in Bangkok verkürzt - Völliges Alkoholverbot in Hua Hin Bild 1
In der Zwischenzeit gilt in Pattaya, normalerweise eines der beliebtesten Ziele für das Nachtleben in Thailand, weiterhin ein striktes Alkoholverkaufsverbot an allen Veranstaltungsorten, einschließlich Restaurants, und das trotz fast täglicher Proteste, Petitionen und der Verärgerung von Geschäftsinhabern und Tourismusverbänden in der Stadt. Eine offizielle Antwort auf die Frage, warum Pattaya noch keine Ausnahmegenehmigung erhalten hat, so dass Hunderte von Geschäften geschlossen und Tausende arbeitslos sind, wurde nicht gegeben.

Der Bürgermeister von Pattaya, Sontaya Kunplome, sagte letzte Woche, dass er darauf drängt, den Alkoholverkauf in Restaurants zu erlauben und dass Bars und Vergnügungslokale vor Neujahr legal wieder öffnen dürfen.


Alkoholsperrzeit in Bangkok verkürzt

Bild von Steve Casal
Gaststätten in Bangkok, die den Standards der Seuchenbekämpfung entsprechen, dürfen ab Mittwoch bis 23 Uhr Alkohol ausschenken, und Kneipenbesitzer können ihre Lokale in Restaurants umwandeln, wenn sie wieder öffnen wollen, so der Gouverneur von Bangkok am Montag.

Gouverneur Aswin erließ am Montag seine neueste Verordnung über die Schließung und Wiedereröffnung von Geschäftslokalen. Diese erlaubt es Gaststätten in Bangkok, die den SHA+ Standard erfüllen, ab dem 1. Dezember bis 23 Uhr alkoholische Getränke auszuschenken. Die derzeitige Frist ist 21 Uhr. Die neue Anordnung gilt vom 1. bis 31. Dezember.

Der Gouverneur sagte weiterhin, dass Kneipen, Bars und Karaoke-Shops geschlossen bleiben würden, und falls die Betreiber in der Zwischenzeit wieder öffnen wollten, könnten sie ihre Lokale auf die Ausgabe von Lebensmitteln umstellen. Wenn sie die Seuchenkontrollstandards für Gaststätten erfüllten, dürften sie wieder öffnen, sagte der Gouverneur von Bangkok.


Völliges Alkoholverbot in Hua Hin

Alkohol-News von der thailändischen Bar-Front - Phukets Sylvester mit 24h Feuer frei - Pattaya alkoholische Sperrzone - Alkoholsperrzeit in Bangkok verkürzt - Völliges Alkoholverbot in Hua Hin Bild 4
Während in anderen Touristengebieten Thailands zumindest in Restaurants Alkohol ausgeschenkt werden darf, gilt in Hua Hin weiterhin ein völliges Alkoholverbot. Viele Restaurantbetreiber sind der Meinung, dass dies dazu geführt habe, dass Hua Hin bisher nichts von den angekommenen Touristen abbekommen hätte. Auch der Inlandstourismus würde nicht funktionieren, da auch Thais gerne zum Abendessen einmal ein Bier trinken würden.

Insbesondere hinsichtlich der Reisewelle zum Jahreswechsel, sollte das Alkoholverbot in Gastrobetrieben dringend aufgehoben werden, so ein Partei-Generalsekretär. In einem Tweet fragte er, ob die Regierung Hua Hin und Cha Am eigentlich vergessen hätten.
Diese Seite Teilen: