Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
09.08.2020

Alles zu einer möglichen Einreise nach Thailand

Wer darf, Quarantäne, Hotels, Kosten, Papiere und - was, wie und wohin?

 Reisenews Thailand - 1

ASQ - Alternative staatliche Quarantänehotels

Wer nach Thailand möchte und eine Genehmigung bekommt, der muss seine Reise mit einer 14-tägigen Quarantäne beginnen. Und die findet in von der Regierung ausgewählten Hotels statt, die den Quarantäneanforderungen gerecht werden müssen und zertifiziert sind. Laut dem Gesundheitsministerium sind alle alternativen staatlichen Quarantäneeinrichtungen sicher und erfüllen die Standards zur Seuchenbekämpfung.

 Reisenews Thailand 2
Der Gesundheitsminister sagte, dass das sein Ministerium die Hotels ausgewählt habe, die seine Sicherheitsstandards vollständig erfüllten, die ihre isolierte Klimaanlage, den eingeschränkten Zugang zu Aufzügen, Sicherheitskameras und speziellen Zonen abdeckten, um Quarantäne-Personen perfekt von allgemeinen Personen zu trennen. Außerdem werden Lebensmittel in die Räume von unter Quarantäne gestellten Personen geliefert, um Auswirkungen auf allgemeine Gäste und lokale Gemeinschaften zu vermeiden.

Die vom thailändischen Gesundheitsministerium und vom Verteidigungsministerium genehmigten Hotels decken eine breite Preisspanne von 29.000 THB (ca. 780 EUR) bis 220.000 THB (ca. 5.900 EUR) für die zweiwöchige Quarantäne ab. Sie werden für die 14-tägige obligatorische Quarantäne in Bangkok mit besseren Einrichtungen, guter Atmosphäre und einer sauberen und sicheren Umgebung übernachten.

 Reisenews Thailand 2
Normalerweise beinhalten die sogenannten ASQ-Pakete 3 Mahlzeiten pro Tag, kostenloses WLAN, kostenlose Begrüßungsgetränke und einen privaten Autotransfer vom Flughafen Don Mueang oder Suvarnabhumi. Eine Krankenschwester ist rund um die Uhr für Sie da und Sie lassen Ihre Temperatur zweimal täglich messen und Ihren Gesundheitszustand überprüfen. Das Paket enthält außerdem zwei COVID-19-Tests, die am 5. und 13. Tag der Quarantäne stattfinden. Wenn Sie Fieber von 37,5 Grad oder mehr haben, werden Sie ins Krankenhaus gebracht.

Liste von 37 alternativen staatlichen Quarantäne-Hotels (ASQ) in Thailand auf englisch mit Kurzbeschreibung und Leistungsverzeichnis.
⇒ ASQ-Quarantine Hotels and Contacts


 Reisenews Thailand 1

Anforderungen und Papiere für die Einreise nach Thailand

 Reisenews Thailand 2
Folgende Personen dürfen ja wieder nach Thailand einreisen: Menschen, deren Familie in Thailand lebt, Personen, die Arbeitsverträge in Thailand besitzen, Auszubildende und Studenten, Medizintouristen und Menschen, die von der thailändischen Regierung eingeladen wurden. Nachdem die Covid-19-Krise in Thailand unter Kontrolle zu sein scheint und die Nation allmählich ihre Grenzen wieder öffnet, hat das Zentrum für Covid-19-Situationsverwaltung CCSA gestern die folgenden Richtlinien für die Einreise nach Thailand für Reisende und Nicht-Thailänder klargestellt:

Vor der Abreise:
Reisende müssen sich an die Royal Thai Embassy oder das Konsulat wenden, um ein Einreisevisum und eine Einreisebescheinigung zu erhalten, die von Fall zu Fall unter Berücksichtigung der auf dem Antragsformular angegebenen Dringlichkeit, Notwendigkeit und Gründe geprüft werden . Die Anträge müssen Reisedaten, einen Krankenversicherungsnachweis mit einem Versicherungsschutz von mindestens 100.000 US-Dollar, eine Buchung an einer alternativen staatlichen Quarantänestelle sowie alle anderen von der CCSA möglicherweise benötigten Dokumente enthalten. Der Genehmigungsprozess dauert ungefähr 7 Arbeitstage und der Antragsteller wird bei der Genehmigung kontaktiert.

 Reisenews Thailand 2
Reisetag:
Reisende müssen eine Einreisebescheinigung, eine Krankenversicherung, eine Bescheinigung über einen Covid-19-Test, der innerhalb von 72 Stunden mit negativem Ergebnis durchgeführt wurde, und eine Flugtauglichkeitsbescheinigung mit sich führen.

Bei der Ankunft:
Reisende werden am Flughafen getestet und zu einer im Voraus gebuchten alternativen staatlichen Quarantänestelle gebracht.

Zusätzliche Dokumente je nach Einreisegrund
  • Nicht-thailändische Staatsangehörige, Ehepartner, Eltern oder Kinder thailändischer Staatsangehöriger: Bescheinigung oder Nachweis der familiären Bindung zum thailändischen Staatsangehörigen.
  • Nicht-Thailänder, denen der Aufenthalt in Thailand gestattet wurde: Wohnsitznachweis in Thailand
  • Nicht-Thailänder, die eine Arbeitserlaubnis besitzen oder die Erlaubnis erhalten haben, in Thailand zu arbeiten, zusammen mit ihrem Ehepartner und ihren Kindern: Arbeitserlaubnis oder Arbeitsbescheinigung; Nachweis familiärer Bindungen (im Fall von Ehepartner und Kindern)
  • Nicht-Thailänder, die Studenten an Bildungseinrichtungen in Thailand sind, die von thailändischen Behörden, einschließlich ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten, genehmigt wurden: Nachweis des Studentenstatus oder Zulassungsbescheid der Bildungseinrichtung; Nachweis der Beziehung zu Eltern oder Erziehungsberechtigten
  • Nicht-Thailänder, die in Thailand eine medizinische Behandlung benötigen, mit Ausnahme der Behandlung von Covid-19, einschließlich der Begleitpersonen (höchstens drei Personen). Diese Touristen dürfen nur mit dem Flugzeug anreisen… dazu kommt
    Nachweis der Geldmittel, medizinische Ausgaben zu tragen
    Krankenversicherung oder andere Versicherungsformen
    Schreiben des überweisenden Krankenhauses im Herkunftsland mit Angabe der Gründe für die medizinische Behandlung in Thailand
    Schreiben des empfangenden Krankenhauses in Thailand zur Aufnahme des Antragstellers zur Behandlung und Bestätigung der Quarantänevereinbarungen für den Antragsteller und die Begleitpersonen


 Reisenews Thailand 2

Personen, die nach Thailand reisen dürfen

  • Thailändische Staatsangehörige
  • Nicht-thailändische Staatsangehörige, die Ehepartner, Eltern oder Kinder eines thailändischen Staatsangehörigen sind
  • Nicht-thailändische Staatsangehörige, die über eine gültige Aufenthaltsbescheinigung oder die Erlaubnis zur Aufnahme in das Königreich verfügen
  • Nicht-thailändische Staatsangehörige, die eine gültige Arbeitserlaubnis besitzen oder im Königreich arbeiten dürfen, einschließlich ihres Ehepartners oder ihrer Kinder
  • Beförderer notwendiger Waren, vorbehaltlich sofortiger Rückgabe nach Fertigstellung
  • Besatzungsmitglieder, die auf Mission ins Königreich reisen müssen und ein bestimmtes Datum und eine bestimmte Uhrzeit für die Rückkehr haben
  • Nicht-thailändische Staatsangehörige, die Studenten von Bildungseinrichtungen sind, die von thailändischen Behörden genehmigt wurden, einschließlich der Eltern oder Erziehungsberechtigten der Studenten
  • Nicht-thailändische Staatsangehörige, die in Thailand eine medizinische Behandlung benötigen, und ihre Begleiter. Dies schließt jedoch keine medizinische Behandlung von Covid-19 ein
  • Personen in diplomatischen Vertretungen, konsularischen Angelegenheiten, internationalen Organisationen, Regierungsvertretern, in Thailand tätigen ausländischen Regierungsbehörden oder Einzelpersonen in anderen internationalen Agenturen, wie vom Außenministerium gestattet, einschließlich ihres Ehepartners, ihrer Eltern oder Kinder
  • Nicht-thailändische Staatsangehörige, die nach einer besonderen Vereinbarung mit einem fremden Land in das Königreich einreisen dürfen
  • Personen mit Befreiung oder Personen, die vom Premierminister oder dem Leiter der verantwortlichen Personen, die für die Lösung des Ausnahmezustands verantwortlich sind, bei Bedarf berücksichtigt, zugelassen oder eingeladen werden, um in das Königreich einzureisen. Eine solche Prüfung, Erlaubnis oder Einladung kann bestimmten Bedingungen und Fristen unterliegen


Zur Einreise, ja sogar zur Buchung eines Flugtickets bedarf es einer Genehmigung des Thailändischen Generalkonsulates.
Diese Seite Teilen: