ASQ Paradise - das Quarantäne Paradies - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
02.12.2020

Covid-19  

ASQ Paradise - das Quarantäne Paradies

Neue Website des Thailändische Fremdenverkehrsamts

ASQ Paradise - das Quarantäne Paradies - Reisenews Thailand - Bild 1

Das Thailändische Fremdenverkehrsamt hat eine neue Website mit dem Namen „ASQ Paradise“ ins Web gestellt. Also auf gut Deutsch, das Quarantäne Paradies…

"Quarantäne-Paradies" klingt wie ein Oxymoron, aber die Tourismusbehörde von Thailand findet die beiden widersprüchlichen Worte für das neue Projekt offensichtlich passend. Im Rahmen des Projekts wurde eine Website gestartet, auf der Benutzer nach alternativen staatlichen Quarantänehotels in Thailand suchen können, um eine „glückliche Quarantäne“ zu erleben.

TAT hat sich mit dem in Thailand ansässigen Unternehmen Locanation für die Website zusammengetan, auf der 107 ASQ-Hotels mit zweiwöchigen Quarantänepaketen von 27.000 bis 220.000 Baht angeboten werden. Die Website ist in englischer und chinesischer Sprache verfügbar. Vor der Website waren die touristischen Informationen zu Thailands Quarantäneeinrichtungen laut Prin Pathanatham, Präsident des ASQ Club Thailand, "sehr verstreut".

Mit dem Start der Website asq.locanation.com glaubt der ASQ Club Thailand, dass dies definitiv ein Gewinn für ausländische Touristen und lokale Unternehmer sei, die sonst alles selbst recherchieren müssten.

Thapanee Kiatphaibool, stellvertretender Gouverneur der TAT für Tourismusprodukte und –unternehmen sagt “Die Zusammenarbeit von Hotels und Behörden unterstreicht die Stärke der thailändischen Tourismusinfrastruktur, auch wenn das Land von der globalen Pandemiekrise betroffen ist.Sie sieht in dieser Krise die Möglichkeit, der Welt andere Aspekte unseres touristischen Potenzials zu zeigen. Wir behalten nicht nur unsere hervorragenden Gastfreundschafts- und Reisedienstleistungen bei, sondern auch die höchstmöglichen Standards für Pandemiekontrolle und Quarantäne.“


Bei positivem PCR-Test ab ins Krankenhaus

Reisende, die während der 15-tägigen ASQ Quarantäne nach der Einreise positiv auf Sars-Cov-2 getestet werden, müssen sich zwangsweise zur weiteren Isolierung und Behandlung in eine Klinik begeben. Darauf weist das Auswärtige Amt ausdrücklich hin.
Der Aufenthalt im Krankenhaus und die eventuell nötige Behandlung sind kostenpflichtig, erklärt das Auswärtige Amt. Eine Fortsetzung der Quarantäne im gebuchten und gezahlten Quarantänehotel sei dann nicht möglich, was bedeutet, dass zu den Kosten für das Quarantänehotel, welches ja vorab bezahlt werden muss, noch die Klinikkosten hinzukommen. Es können also durchaus geldintensive 2-3 Wochen werden.


⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: