Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
17.11.2020

Bangkok Taxis dürfen Gepäckgebühren erheben

Zu den geringen Taxikosten der Metertaxis addieren sich zukünftig noch Gepäckgebühren

 Reisenews Thailand - 1
Das Verkehrsministerium hat angekündigt, dass Taxis mit Taxameter in Bangkok ab Dienstag Gebühren für die Abfertigung großer Gepäckstücke erheben dürfen, jedoch nicht für Ausrüstung wie Rollstühle oder Spazierstöcke.

Nach den neuen Bestimmungen dürfen Taxis Gepäckabfertigungsgebühren wie folgt erheben:
  • Bt20 für jede Tasche, deren Breite, Höhe oder Länge 65 cm überschreitet.
  • Bt20 für jedes weitere Gepäckstück nach den ersten beiden.
  • Maximal 100 Bt pro Stück für Sportgeräte wie Golftaschen, Fahrräder, Surfbretter oder Musikinstrumente mit einer Größe von 50 Zoll oder mehr.
  • Nicht mehr als Bt100 für Geräte, Werkzeuge oder Geräte mit einer Größe von 125 cm oder mehr.


Der Taxifahrer muss den Passagier im Voraus über die zusätzlichen Bearbeitungsgebühren informieren. Für Handgepäck wie Handtasche, Computertasche, Rucksack oder persönliche Gegenstände, die vom Passagier mitgeführt werden, werden keine Gebühren erhoben.


Wer sich jetzt über die umgerechnet rund 50 Cent ärgert, der sollte bedenken, dass die Taxifahrer seit Jahren versuchen, ein kleine Erhöhung zu bekommen, was von der Administration immer wieder abgelehnt wurde. Taxifahren in Bangkok ist und bleibt unglaublich günstig, vor allem im Vergleich zu beispielsweise Deutschland. Und hier - sollte man wissen - werden in den meisten Städten für Koffer eine Gepäckgebühr von 2,50 Euro auf den Taxameter gedrückt...
Diese Seite Teilen: