Bis zu ein Jahr Gefängnis für das Teilen von LaLisa Fotos - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
18.03.2022

Musik  

Bis zu ein Jahr Gefängnis für das Teilen von LaLisa Fotos

Blackpink-Sängerin und Chivas Markenbotschafterin Lisa sorgt für Ärger

Bis zu ein Jahr Gefängnis für das Teilen von LaLisa Fotos - Reisenews Thailand - Bild 1

Beamte wurden beauftragt, gegen jeden zu ermitteln, der die Whisky-Werbung von Lisa Blackpink teilt!

Der Direktor des thailändischen Büros des Alkoholkontrollkomitees wurde beauftragt, gegen jeden zu ermitteln, der Fotos eines berühmten thailändischen Prominenten verbreitet, der für eine Whiskymarke wirbt. Laut Reportern wurde er von der Abteilung für Seuchenbekämpfung beauftragt.

Die Prominente, Lisa von Blackpink, ist Markenbotschafterin für den schottischen Whiskyhersteller Chivas. In Thailand ist es illegal, für Alkohol zu werben. Wer gegen dieses Gesetz verstößt, kann mit einer Geldstrafe von bis zu 500.000 Baht oder mit einem Jahr Gefängnis bestraft werden, oder beides.

Lisa ist Thailänderin und wurde in Thailand geboren, zog aber 2011 nach Südkorea, um eine Ausbildung in K-Pop zu machen. Sie trat Blackpink 2016 bei, dem Jahr, in dem die Band ihr Debüt gab. Sie ist die erste nicht-koreanische Künstlerin von YG Entertainment und ein internationaler Superstar. Mit 74,5 Millionen Instagram-Followern und einer beeindruckenden Karriere mit BLACKPINK wächst der Einfluss von LISA von Tag zu Tag. Die K-Pop-Gemeinschaft ist einzigartig, und die Fans sind oft sehr loyal und unterstützen jedes Vorhaben - egal ob es sich um Mode oder Alkohol handelt. Chivas hat LISAs beeindruckende Reichweite - und ihren Einfluss - erkannt und weiß, dass sie die perfekte Person ist, um das Bild zu verändern.




Video Chivas Regal + LISA
Start Video Chivas Regal + LISA
In einem Exklusivinterview in dieser Woche erklärte Lisa gegenüber High Snobiety, sie sei Chivas-Botschafterin geworden, um die Menschen zu inspirieren, "sich selbst zu erhöhen". In der Chivas-Werbung spricht Lisa über die harte Arbeit, die sie geleistet hat, um erfolgreich zu sein. Wenn ich an Whisky denke, stelle ich mir in der Regel einen wohlhabenden, alten Mann vor, der in einem bequemen Sessel sitzt, mit einer Zigarre in der einen und einem Whisky on the Rocks in der anderen Hand. Aber das wird sich jetzt ändern.

Seit einiger Zeit versucht Chivas, die alten Assoziationen mit Whisky hinter sich zu lassen und die nächste Generation anzusprechen, indem es die Erzählung ändert. Scotch ist für jedermann, und die klassischen Stereotypen müssen aus dem Fenster geworfen werden. Aber das ist viel schwieriger, als es klingt. Wie schafft man es eigentlich, das zu tun?

Bis zu ein Jahr Gefängnis für das Teilen von LaLisa Fotos - Blackpink-Sängerin und Chivas Markenbotschafterin Lisa sorgt für Ärger Bild 2
Es ist eine uralte Weisheit, dass ein guter Markenbotschafter das Spiel verändern kann. Deshalb hat Chivas die BLACKPINK-Sängerin LISA für seine neueste "I Rise, We Rise"-Kampagne ausgewählt, die die nächste Generation von Künstlern und Kreativen vorstellt. Im Grunde genommen die nächste Generation von Scotch-Trinkern. LISA ist das ultimative coole Mädchen, und natürlich trinkt sie Whisky. Vorbei sind die Zeiten, in denen ich das Getränk mit langweiligen alten Männern assoziierte.

Die thailändische Regierung ist allerdings „not amused“ und will nun jeden strafrechtlich verfolgen, der Bilder mit Lisa und Chivas teilt. Vielleicht ist man ja auch nur etwas eingeschnappt, da die junge Sängerin zum Jahreswechsel 2021/2022 ein Konzert auf Phuket mit ihr und dem italienischen Startenor Andrea Bocelli abgesagt hatte.
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Musik
Diese Seite Teilen: