Brücke stürzt in Bangkok auf fliessenden Verkehr - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
01.08.2022

Verkehr  

Brücke stürzt in Bangkok auf fliessenden Verkehr

Im Bau befindliche Brücke tötet 2 Menschen

Brücke stürzt in Bangkok auf fliessenden Verkehr - Reisenews Thailand - Bild 1

Fünf Tonnen schweres Teilstück einer im Bau befindlichen U-Turn-Brücke stürzt auf den ankommenden Verkehr und tötet zwei Personen

Mindestens zwei Menschen wurden getötet und zwei weitere verletzt, als gestern Nacht um 21.55 Uhr ein fünf Tonnen schweres Teilstück einer im Bau befindlichen hufeisenförmigen U-Turn-Brücke auf der Straße Rama 2 in Richtung Bangkok einstürzte und Fahrzeuge zerquetschte.

Der Unfall hat sich vor dem Vibharam-Krankenhaus in Samut Sakhon ereignet und verursachte einen riesigen Rückstau im Verkehr, der wegen des Regens und der vielen Fahrzeuge, die nach den langen Ferien in die thailändische Hauptstadt zurückkehrten, ohnehin schon sehr zähfliessend war.

Ein von Daily Motion veröffentlichtes Video zeigt den Zusammenbruch aus kurzer Entfernung aus der Perspektive einer Dashcam. Eine Frau in einem Auto schreit, während vor ihr der Einsturz zu sehen ist. Daily News berichtete später weitere Einzelheiten, darunter Berichte von Autofahrern, die nur knapp dem Tod entronnen waren.Vier Fahrzeuge wurden bei dem Unglück beschädigt.

Einer der Verstorbenen saß in einem Chevrolet, der unter einem 10 Meter langen Betonstück eingeklemmt war. Zwei Arbeiter seien von der Brücke gestürzt, einer sei später gestorben. Das Betonsegment traf auch einen (zum Glück leeren) Dieseltankwagen, der von einer Lieferung zurückkehrte.

Die U-Turn-Brücke wurde am 23. Juni für Reparaturarbeiten gesperrt, nachdem sie lange Zeit benutzt worden war. Zuvor war sie durch einen explodierenden Tankwagen in Brand geraten. Das Highways Department wollte die Reparatur am 31. August abschließen.

Quelle: ⇒ Daily News
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: