Corona-Fakenews auch in Thailand - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
13.01.2021

Covid-19  

Corona-Fakenews auch in Thailand

COFACT entlarvt die Top 5 der gefälschten Nachrichten zu Covid-19

Corona-Fakenews auch in Thailand - Reisenews Thailand - Bild 1

Die Pandemie verbreitet nicht nur das Virus, sondern auch eine Infodemie, die irreführende Informationen oder falsche Nachrichten verursacht. COFACT Thailand bietet eine Liste der fünf wichtigsten gefälschten Nachrichten und Mythen zum jüngsten Ausbruch von Covid-19, die unter thailändischen Internetnutzern im Umlauf waren.

Fakenews Top 5



Die Mitbegründerin von COFACT, Supinya Klangnarong, sagt: „Diese urbanen Mythen sind nur einige von vielen Beispielen dafür, wie der Ausbruch des Coronavirus eine große Menge gefälschter Nachrichten und Fehlinformationen anzieht. Obwohl diese Behauptungen bereits von Experten entlarvt wurden, sind einige wieder aufgetaucht. Die Menschen werden aufgefordert, die erhaltenen Informationen zu überprüfen, bevor sie sie glauben und mit anderen teilen, um die Verbreitung irreführender Informationen zu stoppen.

COFACT oder die kollaborative Plattform zur Überprüfung von Fakten in Thailand ist eine Initiative eines Netzwerks der Zivilgesellschaft in Thailand, die beabsichtigt, einen offenen, sicheren Raum für das gemeinsame Finden von Fakten in der infodemischen Ära zu schaffen. Ähnlich wie die Plattformen mimikama.at oder correktiv.org im deutschsprachigen Raum.

Und noch als kleine Zusatzinfo: Das Verbreiten von Falschmeldungen, Verharmlosungen von Covid-19, das Kleinreden der Pandemie gelten in Thailand nach dem Computer Crime Act und der Notstandsverordnung als schwere Straftaten, die mit bis zu 5 Jahren Haft und 100.000 Baht Strafe belegt werden.

Quelle: Thai PBS World
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: