Covid Kurzmeldungen Thailand - 30. April - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
30.04.2021

Covid-19  

Covid Kurzmeldungen Thailand - 30. April

Pflicht-Quarantäne wird wieder verlängert

Covid Kurzmeldungen Thailand - 30. April - Reisenews Thailand - Bild 1

1.583 neue Covid-19-Fälle und 15 Todesfälle wurden heute von der Abteilung für Seuchenkontrolle des Gesundheitsministeriums gemeldet. Bei der neuen Infektionswelle im letzten Monat sind 109 Covid-19-Patienten gestorben.

UnsereThemen:
• 14-tägige Quarantäne ist zurück
• Impfungen für alle Ausländer
• Anzahl PCR-Tests bei fast 70.000/Tag
• Maskenpflicht nun in allen Provinzen
• Weniger Busse in Bangkok
• Museen und historische Stätten geschlossen
• Phuket verlängert Massnahmen


14-tägige Quarantäne ist zurück

Covid Kurzmeldungen Thailand - 30. April - Pflicht-Quarantäne wird wieder verlängert Bild 1
Schlechte Nachrichten für alle Einreisenden. Nachdem erst zum 1. April die Quarantänezeiten für Einreisende von 14 auf 10 Tage für Ungeimpfte und auf 7 Tage für Geimpfte verkürzt wurden, werden sie nun, laut CCSA-Sprecher Taweesilp wieder auf 14 Tage (15 Nächte) verlängert, so berichtet die Bangkok Post. Gültig ist die neue Regelung ab morgen, dem 1.Mai.

Das Centre for Covid-19 Situation Administration gab heute Nachmittag die Verlängerung der Quarantäne bekannt und sagte, dass diejenigen, die ihre Einreisebescheinigung vor dem 1. Mai erhalten haben und vor dem 6. Mai in Thailand ankommen, weiterhin unter der verkürzten 10-tägigen Quarantäne bleiben können, oder nur 7 Tage, wenn sie gegen das Corona-Vvirus geimpft sind.

Auch wenn es sich bei der überwiegenden Mehrheit der neuen Covid-19-Fälle in Thailand um lokale Übertragungen handelt und nicht um solche aus dem Ausland, stellen die mutierten Stämme des Virus immer noch ein Risiko dar, so der stellvertretende Sprecher des Außenministeriums .


Impfungen für alle Ausländer

Covid Kurzmeldungen Thailand - 30. April - Pflicht-Quarantäne wird wieder verlängert Bild 2
Alle Ausländer in Thailand sind berechtigt, die COVID-19-Impfung zu erhalten, so wurde es am Donnerstag bei einem Briefing des Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA) bekannt gegeben. Laut Natapanu Nopakun, stellvertretender Sprecher des Außenministeriums, sind Ausländer in Thailands Massenimpfungsplänen eingeschlossen.

Alle Menschen, die sich in Thailand aufhalten, unabhängig von ihrer Nationalität, seien berechtigt, den Impfstoff im Rahmen des Plans zu erhalten", sagte Herr Natapanu. Genaue Angaben darüber, wann Ausländer in Thailand die Impfung erhalten, würden bekannt gegeben, sobald sie verfügbar seien. Einige wenige Ausländer in Thailand hätten den Impfstoff bereits erhalten, wobei einige schon zwei Dosen des Vakzins verabreicht bekamen.

Ein Expat aus Koh Samui hat bestätigt, dass er die Impfung mit Unterstützung seiner Schule, in der er als Lehrer angestellt ist, erhalten hat. 1,3 Millionen Dosen des COVID-19-Impfstoffs in Thailand wurden verteilt, wobei mehr als 1 Million Menschen ihre erste Dosis erhalten haben.


Anzahl PCR-Tests auf fast 70.000/Tag gestiegen

In Anbetracht der Tatsache, dass es immer noch relativ wenige Infizierten gibt, ist die Zahl der täglich ausgeführten PCR-Tests in Thailand doch recht erstaunlich. Von rund 17.000 täglichen Tests Anfang April ist sie nun zum Ende des Monats auf knapp 70.000 pro Tag gestiegen. Zum Vergleich, in Deutschland werden rund 170.000 Tests pro Tag gemacht, aber die Anzahl der Neuinfektionen ist 10 Mal so hoch. Fast eine halbe Million Tests pro Woche zeigen u.A., wie gründlich und weiträumig die Infektionsketten des Landes nachverfolgt werden.
Covid Kurzmeldungen Thailand - 30. April Bild 1Quelle: DMSC: Thailand Laboratory testing data


Maskenpflicht nun in allen Provinzen

Covid Kurzmeldungen Thailand - 30. April - Pflicht-Quarantäne wird wieder verlängert Bild 3
Alle Provinzen in Thailand erheben jetzt Geldstrafen für alle, die beim Verlassen ihres Hauses keine Gesichtsmaske tragen. Die Geldstrafe dafür, dass man keine Maske trägt, wenn man in der Öffentlichkeit unterwegs ist, beträgt bis zu 20,000 THB. Das obligatorische Tragen von Gesichtsmasken gilt sowohl für den öffentlichen Innen-als auch für den Außenbereich.


Weniger Busse in Bangkok

Covid Kurzmeldungen Thailand - 30. April - Pflicht-Quarantäne wird wieder verlängert Bild 5
Die Bangkok Administration und die BMT haben die Anzahl der verkehrenden Busse reduziert, nach eigenen Angaben, um das Ansteckungsrisiko zu vermindern. Diese Logik erschliesst sich uns allerdings nicht, denn wenn weniger Busse fahren, sind mehr Menschen in den einzelnen Bussen und der Abstand ist reduziert.


Museen und historische Stätten geschlossen

Covid Kurzmeldungen Thailand - 30. April - Pflicht-Quarantäne wird wieder verlängert Bild 4
Nach Angaben des Ministeriums für Schöne Künste dient die vorübergehende Schließung der Unterstützung der landesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der lokalen Übertragung von COVID-19. Die Tourism Authority of Thailand (TAT) informiert Reisende, dass folgende Einrichtungen und Attraktionen vorerst bis zum 9. Mai 2021 geschlossen sind:



Phuket verlängert Massnahmen

Covid Kurzmeldungen Thailand - 30. April - Pflicht-Quarantäne wird wieder verlängert Bild 6
Der Gouverneur von Phuket verlängert die aktuellen Covid-19 Beschränkungen und Maßnahmen bis zum 12. Mai, nachdem sie morgen auslaufen sollten, einschließlich der Schließung aller Pubs, Unterhaltungslokale und Bars. Glücksspiele, Hahnenkämpfe, Fischkämpfe, Thaiboxen, Kartenspiele oder jede andere Art von Zuschaueraktivitäten sind verboten. Auch das Training für verschiedene Sportarten ist verboten, ebenso wie Schnorchel- und Tauchtouren.

Die Einwanderungsbehörde von Phuket warnte, dass Ausländer, die die Covid-Präventionsmaßnahmen umgehen und sich unverantwortlich verhalten, mit rechtlichen Schritten rechnen müssen und sogar abgeschoben werden können.
"Diese Seuchenkontrolle gilt standardmäßig für Touristen und Menschen, die in Phuket leben, unabhängig von ihrer Nationalität. Zuwiderhandlungen werden rechtlich geahndet, einschließlich der Prüfung der Erlaubnis, im Königreich zu bleiben."
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: