Covid Kurzmeldungen Thailand - So. 25. Juli 2021 - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
25.07.2021

Covid-19  

Covid Kurzmeldungen Thailand - So. 25. Juli 2021

Weiter rasch ansteigende Infektionszahlen, vor allem in Fabriken

Covid Kurzmeldungen Thailand - So. 25. Juli 2021 - Reisenews Thailand - Bild 1

Thailand meldete am Sonntag 15.335 Coronavirus-Fälle, wieder ein neuer, trauriger Tagesrekord. Von den neuen Fällen waren 641 unter Gefangenen in den Haftanstalten Thailands. Die Gesundheitsbehörden meldeten 129 neue Todesfälle, was die Gesamtzahl der Todesfälle auf 4.059 erhöht. Die Zahlen vom Sonntag setzen den Aufwärtstrend der in den letzten Wochen in Thailand entdeckten neuen Fälle fort.

Am Samstag sagte das Department of Disease Control (DDC), dass sich die Zahl der neuen Fälle in den kommenden Wochen verdoppeln oder sogar verdreifachen könnte. Während die Fälle in Bangkok weiterhin hoch sind, hat sich die Zahl der neuen Fälle in der Hauptstadt leicht verlangsamt. Gleichzeitig sieht Thailand nun einen Anstieg der neuen Fälle in den Provinzen, so das DDC.


Armeeflugzeuge zum Abtransport Erkrankter

Die Königlich Thailändische Armee hat ihre Flugzeuge eingesetzt, um den Transport von COVID-19-Patienten zur Behandlung in die Provinzen zu unterstützen, da es im Großraum Bangkok zu wenig Betten gibt.

Die stellvertretende Sprecherin der Armee Sirichan sagte, dass eine Anordnung für die maximale Nutzung der Armeeressourcen, einschließlich der Modifikation von Armeeflugzeugen, angeordnet wurde. Sie sagte, die modifizierten Flugzeuge seien für den Patiententransport und die Seuchenbekämpfung geeignet wären. An Bord der Flugzeuge wurden Sicherheits-, Belüftungs- und Filtersysteme sowie Überwachungskameras mit Kommunikationsgeräten installiert, während die Sanitätsoffiziere die Patienten ständig überwachen werden.

Picture CC by Alec Wilson from Khon Kaen - https://www.flickr.com/people/76052339@N05
Sie fügte hinzu, dass die Armeesanitäter auch an einer Trainingsübung teilgenommen haben, um alle Prozesse abzudecken, vom Einsteigen der Patienten bis zur Auslieferung von Versorgungsgütern. Die Menschen können das COVID-19 Call Center der Armee unter 02-270-5685-9 kontaktieren, um einen Lufttransport anzufordern.


Tausende in Hühnerproduktionsbetrieb infiziert

Am Samstag wurden Covid-19-Tests bei den Arbeitern einer Hühnerverarbeitungsfabrik in der nördlichen Provinz Petchabun ausgeführt, wobei bisher 3.117 positiv auf das Virus getestet wurden. Bis 20 Uhr am Samstag waren 6.587 der 7.200 Arbeiter der Fabrik getestet worden. Die verbleibenden 613 Arbeiter würden am Sonntagmorgen getestet werden, die Ergebnisse würden noch am selben Tag erwartet. Für die Mitarbeiter wurde ein Feldlazarett auf dem Betriebsgelände eingerichtet.


Feldlazarette für alle Fabriken in Samut Sakhon

Feldlazarett Beispielbild
Die Behörden der stark betroffenen Provinz Samut Sakhon erwägen eine komplette Abriegelung der Provinz und haben Fabriken angewiesen, Feldlazarette einzurichten, nachdem sich die Covid-19 Situation in den letzten Tagen verschlimmert hat.

Der Gouverneur ordnete gestern an, dass alle Fabriken mit mehr als 50 Arbeitern eine Isolierstation (Factory Accommodation Isolation - FAI) einrichten müssen, um infizierte Arbeiter zu behandeln. Diese FAIs müssen über genügend Betten für mindestens 10% der Belegschaft der Fabrik verfügen und alle vom Gesundheitsministerium festgelegten Anforderungen erfüllen. Sie können jedoch mit anderen Fabriken zusammenarbeiten, um gemeinsame FAIs außerhalb ihrer Einrichtungen zu bauen.




⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: