Covid Kurzmeldungen Thailand - Sonntag 9. Mai - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
09.05.2021

Covid-19  

Covid Kurzmeldungen Thailand - Sonntag 9. Mai

Privatimpfungen, geschlossene Attraktionen, harte Maßnahmen auf Phuket, infizierte Nationalkicker

Covid Kurzmeldungen Thailand - Sonntag 9. Mai - Reisenews Thailand - Bild 1

Die Zahl der Neuinfektionen ist zur Zeit ziemlich konstant und ein Trend ist nicht zu beobachten. Hier die Infektionszahlen (Opfer) der letzten Tage:
5 Mai: 2.112 (15) - 6 Mai: 1.911 (18) - 7 Mai: 2.044 (27) - 8 Mai: 2.419 (19) - 9 Mai: 2.101 (17)

Zur Zeit befinden sich 29.473 Infizierte in Krankenhäusern in Behandlung oder Überwachung, davon sind 1.138 in kritischem Zustand und 380 abhängig von Beatmungsgeräten. In etwa 70.000 PCR Tests werden pro Tag gemacht, die Zahl der Schnelltests ist nicht bekannt.


Privatimpfung: Moderna-Paket voraussichtlich unter B3.000

Impfungen in Privatkliniken
Der Preis für ein Paket von zwei Impfungen mit dem Moderna COVID-19-Impfstoff, das von privaten Krankenhäusern angeboten wird, wird nicht mehr als B3.000 betragen, sagen Krankenhausmanager.

Der Vorsitzende des Verbandes sagte, der Moderna-Impfstoff koste 37 - 38 USD pro Dosis. Es sind zwei Dosen erforderlich. Der GPO-Direktor äusserte, dass der COVID-Impfstoff auf der Preiskontrollliste des Handelsministeriums stehen würde. Er fügte hinzu, dass das GPO als Vermittler fungieren musste, da die Impfstoffhersteller aufgrund von Beschränkungen für den Notfalleinsatz von COVID-Impfstoffen nur mit der Regierung verhandeln dürfen.
Damit scheinen er und die Regierung aber ziemlich schlecht verhandelt zu haben, denn das Vakzin von Moderna, welches zwar zu den teureren Impfstoffen gehört, wurde von der EU für 14,70 USD eingekauft.

Die Krankenhäuser arbeiten mit dem Allgemeinen Versicherungsverband und dem Büro der Versicherungskommission an der Deckung im Falle von Nebenwirkungen oder Allergien. Die Prämien werden wahrscheinlich B50-100 für die Abdeckung von 90-100 Tagen nach der ersten Spritze betragen. Wenn die Nebenwirkungen schwerwiegend sind und einen Krankenhausaufenthalt erfordern, wird der Versicherte mit B100.000 bzw. 1 Million im Todesfall entschädigt.

Dr. Chalerm war sich über die Ankunftszeit des Impfstoffs nicht sicher, versicherte aber, dass es keine Verzögerung geben würde. Die Impfungen, die von staatlicher Seite ausgeführt werden, sind natürlich kostenlos.


Viele Attraktionen geschlossen

Geschlossene Nationla- und Geschichtsparks
Um die Zahl der Neuinfektionen zu verringern, hat die thailändische Regierung einen Grossteil der Nationalparks in Thailand schliessen lassen. Als Nebeneffekt der Schliessung wird auch ein deutliche Erholung der Natur erwartet. Da sich die Liste der geschlossenen Parks fast täglich ändert, sollten sich Reisende und Ausflügler vorab über die Parks informieren. Es gibt hier eine etwas unübersichtliche Liste, die nicht nur die Parks, sondern auch einzelne geschlossene Attraktionen innerhalb der Parks auflistet:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1Ig4U84IY4r3J7ix5YTjqo20LIviN3dYpDr91sDsBBEo/

Auch viele andere Attraktionen, wie die Geschichtsparks in Ayutthaya, Phi Mai oder Sukothai sind geschlossen, ebenso andere archäologische Stätten, alle Nationalmuseen, Nationalarchive oder Bibliotheken. Wer sicher gehen will, der kann im TAT Callcenter unter der Kurzwahl 1672 nachfragen.


Phuket: Kein Test, keine Impfung? Ab in die Quarantäne

Harte Regeln bei der Einreise nach Phuket
Es gibt 25 Provinzen auf der Liste der roten Zonen für Phuket, die am 22. April eingeführt wurde. Jeder, der aus diesen Orten anreist, muss einen Nachweis erbringen, dass er entweder vollständig geimpft ist oder innerhalb der letzten 72 Stunden negativ auf Covid-19 getestet wurde. Bisher hatten Anreisende die Möglichkeit für 500 Baht einen Schnelltest an den Kontrollpunkten zu machen, doch die entfällt ab 15. Mai. Wer dann ohne Test oder Impfung anreist, muss direkt in eine 2-wöchige Quarantäne - zu eigenen Kosten.

Der Vize-Gouverneur erklärte, dass der Antigen-Schnelltest nur noch bis zum 14. Mai weitergeführt wird und dann ab dem 15. Mai jeder, der ohne Impfung oder negativen Covid-19-Test innerhalb von 72 Stunden nach der Ankunft in Phuket einreist, für 14 Tage unter Quarantäne gestellt wird. Sie haben sich das Ziel gesetzt, bis zum Ende der nächsten zwei Wochen keine Neuinfektionen mehr zu haben. Und er erklärte, dass sie verpflichtet sind, alles zu tun, was nötig ist, da "Phuket mit diesem Risiko nicht weitermachen kann. Wir wollen ein Zeichen an das Land senden, dass wir unsere Provinz säubern…“


Acht thailändische Nationalspieler und Offizielle mit COVID-19 infiziert

Picture by Chrstian Bellgardt
Drei Mitglieder, zwei männliche und eine weibliche, der thailändischen Fußballnationalmannschaften und fünf Offizielle wurden am Freitag mit COVID-19 infiziert und es wurden Vorkehrungen getroffen, sie zur medizinischen Behandlung zu schicken, so der thailändische Fußballverband.

Die FAT sagte, dass Gesundheitsbeamte gebeten wurden, die infizierten Spieler und Offiziellen zu befragen, um diejenigen ausfindig zu machen, die in engem Kontakt mit ihnen standen, so dass sie gebeten werden können, sich für eine Untersuchung zu melden. Für die Spieler und Funktionäre, die negativ getestet wurden, sagte die FAT, dass sie zur Beobachtung in ihren Zimmern isoliert werden und ihnen geraten wird, ihr Trainingslager nicht zu verlassen.


⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: