Covid Kurzmeldungen Thailand vom 19. April - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
19.04.2021

Covid-19  

Covid Kurzmeldungen Thailand vom 19. April

Höchste Infektionszahl seit Beginn der Pandemie

Covid Kurzmeldungen Thailand vom 19. April - Reisenews Thailand - Bild 1

• 1.767 Neuinfektionen am Sonntag
• Phuket untersagt Tauchen und Schnorcheln
• Genehmigte Impfstoffe für Quarantäneverkürzung auf 7 Tage
• CAAT will Nachtflüge streichen
• Nachtbusse sollen reduziert werden
• Viele Touristenattraktionen sind geschlossen

1.767 Neuinfektionen am Sonntag

1.767 neue Covid-Infektionen wurden heute Morgen gemeldet, der höchste jemals gemeldete Tageswert an neuen Fällen in Thailand. Der Sprecher der CCSA berichtete außerdem, dass sich 128 Menschen in einem ernsten Zustand befinden, davon 28 Personen an Beatmungsgeräten. 608.521 Menschen hätten nun zumindest ihre erste Dosis des Covid-Impfstoffs erhalten.

Bangkok ist weiterhin führend bei den Neuinfektionen, obwohl die Cluster jetzt überall im Land auftauchen. Bangkok meldete 347 Neuinfektionen, Chon Buri mit 229, Chiang Mai mit 164, Nonthaburi, gleich nördlich und westlich von Bangkok, 100, Prachuap Khiri Khan 66 und Samut Prakan 64. Auf Phuket wurden heute weitere 26 Fälle gemeldet, womit sich die Zahl der Infektionen in diesem jüngsten Cluster auf 156 erhöht. Die Öffentlichkeit wurde aufgefordert, Reisen zwischen den Provinzen zu stornieren oder zu verschieben, oder sich strengen Kontrollmaßnahmen zu unterziehen, was zu Unannehmlichkeiten führen kann.

Einige Provinzen fügen ihre eigenen Einschränkungen hinzu, einschließlich der Forderung nach negativen Covid-Tests, wenn Sie aus einer roten Zone einreisen - Krabi und Trat haben dies bereits angekündigt. Die einzigen Ausnahmen sind, wenn man beide Impfungen erhalten hat oder gerade aus der Quarantäne gekommen ist. In Chiang Rai werden die Bürger gebeten, für die nächsten 14 Tage zu Hause zu bleiben.


Phuket untersagt Tauchen und Schnorcheln

Nach der gestrigen Sitzung des Ausschusses für übertragbare Krankheiten auf Phuket wurde bestätigt, dass die Schließung von Unterhaltungsbetrieben ausgeweitet wurde und dass nun auch Tauchen und Schnorcheln als verboten aufgelistet wurden, nachdem kürzlich 10 Neuinfektionen im Zusammenhang mit diesen Aktivitäten festgestellt wurde.


Genehmigte Impfstoffe für Quarantäneverkürzung auf 7 Tage

Thailand hat eine Liste von acht Herstellern von Covid-19-Impfstoffen, darunter Sinovac Biotech Ltd. und Pfizer Inc., für ausländische Besucher genehmigt, die eine obligatorische Quarantäne bei der Ankunft verkürzen wollen. Besucher, die nach Thailand kommen, müssen vor ihrer Ankunft Kopien der Impfbescheinigungen auf der Website des thailändischen Außenministeriums hochladen, um die Quarantänezeit auf sieben Tage zu verkürzen. Diejenigen, die nicht geimpft sind, müssen sich immer noch einer 10-tägigen Isolation unterziehen und Besucher aus Ländern wie Südafrika müssen eine zweiwöchige Quarantäne über sich ergehen lassen.

Die Liste der zugelassenen Impfstoffhersteller umfasst Sinovac, AstraZeneca Plc, SK Bioscience Co. Ltd., Pfizer, BioNTech SE, Serum Institute of India, Johnson & Johnson, Moderna Inc. und Sinopharm Group Co.


CAAT will Nachtflüge streichen, um die COVID -Ausbreitung einzudämmen

Da die Zahl der Neuinfektionen weiter ansteigt, wird den Bewohnern in 18 Provinzen, die als Hochrisikogebiete gekennzeichnet sind, geraten, nachts zu Hause zu bleiben, außer in außergewöhnlichen Fällen.

Um alle Inlandsflüge in Einklang mit der Regierungsdirektive zu bringen, fordert die CAAT die Flughäfen und Fluggesellschaften auf, die Flüge zwischen 22 Uhr und 4 Uhr morgens bis auf weiteres einzuschränken, wenn nicht sogar auszusetzen, sagte ihr Generaldirektor. Passagiere, die Plätze auf diesen Flügen gebucht hätten, müssten über alle Änderungen im Flugplan informiert werden und sie müssten angemessen entschädigt werden, wenn die Flüge verschoben oder gestrichen werden. Ausserdem wurden die Fluggesellschaften aufgefordert, die Auslastung ihrer Passagiere auf 70% zu begrenzen, um die soziale Distanz an Bord zu gewährleisten


Nachtbusse sollen reduziert werden

Der Generaldirektor des Landtransportministeriums hat auch die Betreiber von interprovinziellen Bus- und Minivan-Diensten gebeten, die Anzahl der Dienste, die täglich zwischen 23 Uhr und 4 Uhr morgens verkehren, bis auf Weiteres zu reduzieren. Das Ministerium rät den Fahrgästen außerdem dringend davon ab, unnötige Fahrten in die 18 Provinzen der "roten Zone" zu unternehmen, und fordert die Busunternehmen auf, ihre Fahrten in und aus diesen Provinzen so weit wie möglich zu reduzieren.


Viele Touristenattraktionen sind geschlossen

Viele Besuchermagnete in verschiedenen Provinzen wurden geschlossen, um Menschenansammlungen zu verhindern und das Infektionsrisiko zu verringern.

Ayutthaya
Arts of the Kingdom Museum und Bang Pa-In Palace

Bangkok
Großer Palast und der Tempel des Smaragdbuddhas, Sala Chalermkrung Royal Theatre, Siriraj Museum und Queen Sirikit Museum of Textiles

Nakhon Sawan
Bueng Boraphet, Chan Saen Museum, Kaeng Ko Yai, Kaeng Lan Nokyung, und Khlong Khang Pier Market

Chiang Mai
Doi Mae Tho National Park, Doi Pha Hom Pok National Park, Doi Suthep-Pui National Park, Doi Wiang Pha National Park, Khun Khan National Park, Mae Ping National Park, Mae Takhrai National Park, Nam Tok Bua Tong-Nam Phu Chet Si National Park, und Op Khan National Park

Kanchanaburi
Chong Khao Khat Museum (Hellfire Pass Memorial Museum) und Hin Dat Hot Spring

Phetchaburi
Chang Hua Man Royal Project, Laem Phak Bia Royal Project, Maruekhathaiyawan Palace, Sea Farm Model Royal Project, Phra Ram Ratchaniwet (Wang Ban Puen), und Pong Luk Bang Kloi und Ban Krang Ranger Stations im Kaeng Krachan National Park

Mehr zum Thema Covid-19


Enormer Anstieg der Covid-Neuinfektionen   09.07.2022
    Mehrere Cluster lassen die Infektionszahlen stark ansteigen

Thailand will Maskenpflicht abschaffen   24.05.2022
    Die Lockerung der Pandemiebeschränkungen soll bereits Mitte Juni in Kraft treten

Auch nach Erklärung zur Endemie weiterhin Maskenpflicht   12.05.2022
    Das Tragen von Masken könnte noch für längere Zeit obligatorisch sein

Trauriger Rekord mit über 100 Covid-Opfern am Tag   11.04.2022
    Kliniken müssen sich auf weiteren Anstieg von Covid-Patienten nach Songkran vorbereiten

Kontaktpersonen von Infizierten müssen für 10 Tage in Quarantäne-Hotels   24.03.2022
    PHUKET: Touristen mit hohem Kontaktrisiko müssen in Phuket weiterhin unter Quarantäne bleiben

Thailändisches Kabinett verlängert die Covid-19-Notverordnung erneut   23.03.2022
    Weiter Ausnahmezustand bis zum 31. Mai

Rückkehr von Test & Go gefordert   18.01.2022
    Gesundheitsminister will Wiedereinführung vorschlagen

Covid-Versicherung für Reisende mit leichten Symptomen   13.01.2022
    Thailand will Deckungslücke ausländischer Versicherungen schliessen

Gesundheitsminister schlägt Abschaffung quarantänefreier Einreise vor   20.12.2021
    Anutin will Wiedereinführung einer obligatorischen Quarantäne und Abschaffung von Test & Go

Covid-News Thailand - 14. Dez. 2021   14.12.2021
    Infektionen, Impfungen, Hospitalisierungen, Ländervergleich

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: