Covid-News Thailand - 14. Dez. 2021 - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
14.12.2021

Covid-19  

Covid-News Thailand - 14. Dez. 2021

Infektionen, Impfungen, Hospitalisierungen, Ländervergleich

Covid-News Thailand - 14. Dez. 2021 - Reisenews Thailand - Bild 1

Covid Infektionen Thailand

Wie das Gesundheitsministerium am Dienstagmorgen mitteilte, wurden in den vergangenen 24 Stunden 2.862 neue Fälle registriert. Das ist die niedrigste Zahl an Neuinfektionen seit dem 15. Juni 2021 und entspricht einer 7-Tage Inzidenz von 32.

Die meisten Infektionen gab es bisher Mitte August, als die Zahlen bei über zwanzigtausend lagen und die Inzidenz über 210. Seit dem nehmen die Neuinfektionen langsam, aber stetig ab.

Die Anzahl der Todesfälle lag gestern bei 37, gegenüber 260 täglichen Opfern, die noch Ende August vermeldet werden mussten. Am Montag wurden 4.818 Covid-19-Patienten aus den Krankenhäusern entlassen, nachdem sie sich von dem Corona-Virus erholt hatten. Zurzeit befinden sich 1.080 Menschen in ernsthaftem Zustand auf den Intensivstationen der Kliniken, von denen 307 eine künstliche Beatmung benötigen. Insgesamt befinden sich 55.406 Menschen in den Klinken oder Überwachungsstationen.Die Anzahl der Testungen liegt bei knapp über 60.000 täglich.

Impfungen

Impfungen Thailand
Bisher wurden knapp 98 Millionen Impfungen an die 73 Millionen Einwohner verteilt und damit sind 71,6% der Bevölkerung einfach und 62,2% doppelt geimpft. Durchschnittlich werden rund 500.000 Impfungen täglich ausgeführt. Die Aufholjagd, da in Thailand erst sehr spät begonnen wurde zu impfen, war recht erfolgreich, ist nun allerdings etwas langsamer geworden. Die Regierung ruft jetzt, wegen der Omicron-Variante, zum dringenden boostern auf.



Insgesamt gibt es bisher 8 gemeldete Omicron-Fälle und drei weitere Verdachtsfälle, aufgrund derer die Regierung beschlossen hat, die Dauer der Quarantäne der Geimpften, die nicht über Test & Go oder die Sandbox einreisen, wieder von fünf auf sieben Tage zu verlängern.Sie müssen ab dem 16. Dezember sieben Tage lang in ihren Hotels isoliert werden und einen RT-PCR-Test sowie einen zweiten Antigentest machen.

Seit Beginn der Pandemie Anfang letzten Jahres gab es 2.174.906 Covid-19-Fälle, von denen bisher 2.106.144 vollständig geheilt wurden. Die Zahl der Todesfälle beläuft sich 21.231 seit Beginn der Pandemie.

Ländervergleich Infektionen und Opferzahlen

Wenn man sich die Zahlen anschaut, scheint Thailand doch einiges richtig gemacht zu haben.
Hier einmal ein Vergleich zwischen den deutschsprachigen Ländern und Thailand:


Update/Nachtrag

Pattaya jetzt auch Blaue Zone
Da die Covid-19-Infektionsraten rückläufig sind und die Zahl der aktiven Fälle so niedrig ist wie seit Ende Juni nicht mehr, hat die CCSA ihre farbcodierte Zonenskala für das Management des Ausbruchs überarbeitet, so dass nun keine Provinzen mehr als "rote" Zonen mit maximaler Kontrolle eingestuft sind.

Nach der überarbeiteten Einteilung gibt es nun 39 Provinzen, die als orangefarbene" Kontrollzonen eingestuft sind, und 30 Provinzen, die als gelbe" Zonen unter Überwachung stehen. Die CCSA fügte außerdem Chon Buri zu den Provinzen und Gebieten der "blauen" Zone hinzu, die im Rahmen von Pilotprojekten für den Tourismus wieder geöffnet wurden. Bangkok, Kanchanaburi, Krabi, Nonthaburi, Pathum Thani, Phang Nga und Phuket sind ebenfalls als "blaue" Zonen eingestuft.

Die thailändische Regierung hat inzwischen beschlossen, den Zeitraum zwischen der Verabreichung einer zweiten Dosis des Covid-19-Impfstoffs und einer Auffrischungsdosis zu halbieren. Die derzeitige Wartezeit zwischen einer zweiten Dosis und einer Auffrischungsdosis beträgt 6 Monate. CCSA-Sprecher Taweesilp Wisanuyothin sagt, dass diese Zeitspanne nun auf 3 Monate verkürzt wird, um die Omicron-Variante zu bekämpfen, so ein Bericht der Bangkok Post.
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: