Deutsche Bahn streikt für 50 Stunden - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
11.05.2023

Verkehr  

Deutsche Bahn streikt für 50 Stunden

Fluggäste von und nach Thailand sollten ihre Bahnanschlüsse checken

Deutsche Bahn streikt für 50 Stunden - Reisenews Thailand - Bild 1

Deutsche Bahn streikt für 50 Stunden - Reisenews Thailand - Bild 2

ACHTUNG" Der Streik wurde abgesagt - Züge sollen fahren wie geplant! - Update Fr. 13. Mai - 14:50
Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat im laufenden Tarifstreit mit der Deutschen Bahn offiziell einen flächendeckenden 50-stündigen Warnstreik im Fern- und Regionalverkehr angekündigt. Das Unternehmen hat aufgrund der Arbeitsniederlegungen beschlossen, vorübergehend den Betrieb im Fernverkehr einzustellen. Dies bedeutet, dass ab Sonntagabends keine Fernzüge und nur wenige Regionalzüge für einen Zeitraum von 50 Stunden verkehren werden.

Von Sonntagabend um 22.00 Uhr bis Dienstagnacht um 24.00 Uhr blieben sämtliche ICE- und IC-Züge in den Depots, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Auch im Regionalverkehr werden während des Streiks nur sehr wenige Züge verkehren.

Davon betroffen sein werden auch alle die Fluggäste, die Rail&Fly geplant, bzw. gebucht haben. Wer also seine Reise nach Thailand oder seine Rückreise von Thailand geplant hat, sollte sich dringend überlegen umzudisponieren. Und auch am Mittwoch, nach Beendigung des Streiks, sollte mit Problemen gerechnet werden.

Die bisherigen Warnstreiks hatten zu erheblichen Unannehmlichkeiten für die Reisenden geführt, insbesondere für diejenigen, die auf den Fernverkehr angewiesen waren. Es wird empfohlen, alternative Reisemöglichkeiten in Betracht zu ziehen, um Verzögerungen und Störungen zu vermeiden.

Das Unternehmen hofft, dass die Streiks bald beigelegt werden und der normale Betrieb wieder aufgenommen werden kann. Reisende sollten die aktuellen Informationen und Updates von der Bahn verfolgen, um über eventuelle Änderungen informiert zu sein. Es wird empfohlen, sich rechtzeitig über alternative Reisemöglichkeiten zu informieren und gegebenenfalls umzuplanen.

Es bleibt abzuwarten, wie lange der Fernverkehr von den Warnstreiks betroffen sein wird und wie sich die Situation entwickeln wird. Die Bahn arbeitet daran, die Auswirkungen auf die Reisenden so gering wie möglich zu halten und hofft auf eine rasche Lösung des Arbeitskonflikts.

Mehr zum Thema Verkehr


Thailands Flughäfen verzeichnen Rekordpassagierzahlen   07.07.2024
    Flughafen Suvarnabhumi eröffnet im September dritte Landebahn

Immer häufiger Turbulenzchaos auf weltweiten Flügen   05.07.2024
    Turbulenzen im Luftverkehr führen zu Notlandungen und Verletzungen

Neue Eisenbahnverbindung zwischen Bangkok und Vientiane   05.07.2024
    Direkte Zugverbindung zwischen Thailand und Laos eingeführt

Lufthansa Group führt Umweltkostenaufschlag ein   03.07.2024
    Mehr Kosten für alle nach dem 26. Juni 2024 gebuchten Flüge

Thailands charmante Dreiräder sterben aus   01.07.2024
    Tuk-Tuks unter Druck: Der Kampf gegen moderne Transportdienste

Thai wehrt sich gegen absurde Taxigebühr am Flughafen Krabi   27.06.2024
    Nicht nur Touristen sind von der Abzocke mancher Taxifahrer betroffen

Skytrax vergibt die Medaillen für die besten Airlines   25.06.2024
    Qatar Airways erneut beste globale Fluggesellschaft

Hua Hin Flughafen: Ausbau und Umbenennung bis 2025 geplant   19.06.2024
    Phetch-Hua Hin International Airport: Ein künftiges Drehkreuz für Thailand

Thailand setzt auf Fernreisende aus Europa, USA und dem Nahen Osten   13.06.2024
    Mehr Flüge, Ermässigungen & Boni für höheres Touristenaufkommen

Swiss-Maschine muss Flug nach Thailand abbrechen   06.06.2024
    Wetterradar-Ausfall zwingt Swiss-Boeing zur Umkehr nach Zürich

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: