Deutscher Farmer für Bio-Produktion ausgezeichnet - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
22.06.2022

Umwelt  

Deutscher Farmer für Bio-Produktion ausgezeichnet

Dickes Lob für Kokosnuss-Plantage eines Auswanderers

Deutscher Farmer für Bio-Produktion ausgezeichnet - Reisenews Thailand - Bild 1

Ein deutscher Auswanderer und seine thailändische Frau wurden von den Behörden für ihren biologischen, chemiefreien Kokosnussanbau auf ihrer Plantage in Prachuap Khiri Khan ausgezeichnet.

Der 76-jährige Jacob Dieter und seine 67-jährige thailändische Ehefrau Phawinee Sukmak bauen auf ihren 13 Hektar Land in Prachuap Khiri Khan Kokosnüsse an. Auf der Plantage, die den Namen "Koko Jacob" trägt, verfolgt das Ehepaar einen nachhaltigen Anbau, bei dem keine Chemikalien zur Schädlings- oder Unkrautbekämpfung eingesetzt werden. Stattdessen wird ein biologisches Larvenparasitoid, eingesetzt, um die Insekten zu bekämpfen, die sich von jungen Kokosnusstrieben ernähren und die Nüsse schädigen.

Das Ehepaar erklärt, dass ihr Ziel darin besteht, wohlschmeckende, ungiftige Kokosnüsse für ihre Kunden zu produzieren. Ihre Kokosnüsse würden nicht nur hervorragend schmecken und ungiftig sein, sondern dass der Verzicht auf Chemikalien würde auch dazu beitragen, die Produktionskosten niedrig zu halten. Sie verkaufen die Kokosnuss für nur 10 Baht, was ausreicht, um ihre Mitarbeiter zu bezahlen und einen kleinen Gewinn mit nach Hause zu nehmen. Sie würden die Plantage aus Liebe und Leidenschaft betreiben und nicht, um reich zu werden.

Deutscher Farmer für Bio-Produktion ausgezeichnet - Dickes Lob für Kokosnuss-Plantage eines Auswanderers Bild 1
Jacob Dieter war in seinem Heimatland Deutschland Banker und kaufte das Land für seinen Ruhestand. Zuvor hatten das Ehepaar versucht, Ananas anzubauen, musste aber feststellen, dass für jeden Teil des Produktionsprozesses Chemikalien erforderlich waren, die nicht nur teuer waren, sondern auch bedeuteten, dass sie gezwungen waren, giftige Substanzen für ihre Produkte zu verwenden.

Am Sonntag führte der Direktor des BAAC-Büros in der Provinz Prachuap Khiri Khan, Medienvertreter durch die Plantage, um die Arbeit von Jacob und Phawinee zu präsentieren. Die auf der Plantage angewandten Methoden sind so erfolgreich, dass sie auch zur Schulung anderer Landwirte in der Region und von Touristen eingesetzt werden.

Mehr zum Thema Umwelt


Meeresbiologe schlägt Alarm - Existenzkrise für Dugongs in Thailand   20.02.2024
    Bemühungen zur Rettung der Dugongs in Trang und Krabi

Thailands Elektromobilitätsrevolution - Vom Dieseldunst zu Elektroantrieb   19.02.2024
    Tausend Elektrofahrzeuge am Flughafen sollen neue Umweltstandards setzen

Touristenboot beschädigt Korallenriff bei Koh Kradan   19.02.2024
    DNP greift durch: Öffentliche Empörung führt zu rechtlicher Verfolgung

Thailand verschärft Emissionsstandards für saubere Luft   04.02.2024
    Zukunftsausblick: Thailand plant strengere Emissionsstandards Euro V und VI

1.290 Beamte zur Prävention von Waldbränden und Brandrodungen   30.01.2024
    Proaktive Maßnahmen führen zu signifikanter Reduzierung von Waldbränden in Nordthailand

Dicker Smog - hohe Feinstaubbelastung in Bangkok   19.01.2024
    PM2,5-Staub erreicht gefährliche Werte in Bangkok und Nachbarprovinzen

Thailands Energiewende stockt wegen verkrusteter Strukturen   10.01.2024
    Die thailändische Wirtschaft drängt nachdrücklich zu erneuerbaren Energien

Kriegserklärung an die Brandrodung   21.12.2023
    Angesichts steigender Schadstoffwerte schreitet Thailand ein

Porsche, Audi und everwave reinigen Bangkoks Gewässer   15.12.2023
    Mit ausgefeilten Konzepten gegen den Müll in Thailands Flüssen

Dicke Luft in Bangkok - Smogbelastung steigt   11.12.2023
    Bangkok rüstet sich für eine Woche schlechter Luftqualität

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Umwelt
Diese Seite Teilen: