Die Regenzeit beginnt offiziell am Montag - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
20.05.2023

Wetter  

Die Regenzeit beginnt offiziell am Montag

Für 2023 werden geringere Niederschlagsmengen erwartet

Die Regenzeit beginnt offiziell am Montag - Reisenews Thailand - Bild 1

Es wird erwartet, dass die diesjährige Regenzeit in Thailand trockener als gewöhnlich ausfallen wird, so ein Bericht der Bangkok Post. Meteorologen haben prognostiziert, dass die Niederschlagsmenge in einigen Regionen des Landes unter dem Durchschnitt liegen wird.

Diese Vorhersage basiert auf verschiedenen Faktoren, darunter die Auswirkungen des Klimaphänomens El Niño und des allgemeinen Klimawandels. El Niño kann dazu führen, dass die Regenfälle in Thailand abnehmen und zu trockeneren Bedingungen führen.

Die geringeren Niederschlagsmengen könnten sich negativ auf die Landwirtschaft, insbesondere auf den Reisanbau, auswirken. Dies könnte zu Ernteeinbußen und einem erhöhten Bedarf an Bewässerung führen.
Es ist wichtig zu beachten, dass Wettervorhersagen nicht immer zu 100 % genau sind und von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden können.

Der Klimawandel und seine Auswirkungen auf das Wetter sind globale Herausforderungen, die langfristige Anpassungsstrategien erfordern. Es ist wichtig, dass Thailand und andere Länder Maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen ergreifen, um den Klimawandel einzudämmen und die Auswirkungen auf die Landwirtschaft und andere Bereiche zu minimieren.

Die Behörden und Landwirte in Thailand sollten jedoch auf diese Prognose vorbereitet sein und möglicherweise Maßnahmen ergreifen, um sich auf mögliche Trockenperioden vorzubereiten, wie z.B. die Nutzung effizienter Bewässerungssysteme und den Anbau von trockenheitsresistenten Pflanzensorten.

Mehr zum Thema Wetter


Dringende Unwetterwarnung für 46 Provinzen Thailands   23.02.2024
    Schwere Sommergewitter: Heftige Stürme, Hagel und Blitzeinschläge erwartet

Intensiver Regen bringt Tod und Zerstörung nach Südthailand   28.12.2023
    Südthailand im Ausnahmezustand - UPDATE 30.12.2023

Unwetterwarnung für Thailand   12.11.2023
    Schwere Niederschläge können zu Sturzfluten und Erdrutschen führen

Anhaltende Regenfälle setzen Zentralthailand unter Wasser   05.10.2023
    Flüsse treten über die Ufer - Ein Kampf gegen die Wassermassen

1,5 Millionen Sandsäcke zum Schutz am Chao Phraya   04.10.2023
    Hochwasser - Sukhothai bereits schwer betroffen, Bangkok wappnet sich

Katastrophenschutzminister warnt wegen Pegelanstieg des Chao Phraya   02.10.2023
    Ständig stark ansteigende Wasserpegel bedrohen Ayutthaya und Bangkok

Schwere Überschwemmungen im äussersten Westen und Osten   30.09.2023
    Überflutungen und drohende Dammbrüche in Tak und Ubon Ratchathani

Erneute Unwetterwarnung für ganz Thailand   27.09.2023
    Sturzfluten, Erdrutsche und Überschwemmungen erwartet

Extremwetter in Thailand - Mae Hong Son von Sturzfluten getroffen.   11.09.2023
    Frau vermisst, Highway 1095 durch entwurzelte Bäume und Felsstürze unpassierbar

Schwere See und Unwetter in Südthailand   29.08.2023
    Auslaufverbot für Boote unter 10 m, Wellen bis über 3 m und schwerer Regen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Wetter
Diese Seite Teilen: