Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
15.04.2019

Die Spass Polizei greift ein

Polizei geht gegen Veröffentlichung von unzüchtigen Songkran-Bildern vor

 Reisenews Thailand - 1
 Reisenews Thailand - 2
Die thailändische Polizei ist heute zu Spass-Brems Polizei geworden, weil sie die Songkran-Feiernden davor warnten, Fotos von leicht bekleideten Menschen oder "Einladungen" zum Konsum von Alkohol zu veröffentlichen. So ziemlich alles, was man während des Wahnsinns der Songkran-Feierlichkeiten in den wichtigsten touristischen Hotspots sieht wäre somit verboten.

Keine Fotos, Videoclips von Live-Übertragungen von Nacktheit, unzüchtigen Handlungen oder einladendem Alkoholkonsum sollten auf thailändischen Social Media während Songkran veröffentlicht werden. Solche Handlungen seien illegal und strafbar mit Geldstrafe und / oder Gefängnis, sagte die Polizei gestern. Man forderte die Feiernden dazu auf, das traditionelle thailändische Neujahr mit kulturellen Aktivitäten zu posten und jegliches riskantes Verhalten zu unterlassen, das zu Verstößen gegen das Computergesetz und damit zusammenhängende Gesetze führen könnte.

Die Spass-Polizei erklärte, dass, wenn Bilder oder Videoclips von Songkran-Feiernden, die "sexuell provokative Kleidung" trugen, online gestellt würden, die Personen, die sie veröffentlichen oder teilen, unter Verstoß gegen das Computergesetz angeklagt werden könnten und einer Haftstrafe von bis zu fünf Jahren sein könnten und bis zu 100.000 Baht Geldstrafe.

Social-Media-Beiträge, die andere zum Alkoholkonsum einladen, könnten ebenfalls mit einer Haftstrafe von höchstens einem Jahr und einer Geldstrafe von höchstens 500.000 Baht belegt werden. Die Polizei sagte, spezielle Beamte würden die thailändischen sozialen Medien während des Songkran genau überwachen, um mögliche Verstöße schnell zu untersuchen und andere Zuschauer, insbesondere Jugendliche, daran zu hindern, unanständiges Verhalten zu kopieren.

Quelle: http://www.nationmultimedia.com/detail/national/30367498
Diese Seite Teilen: