Dringende Warnung vor tödlichen Quallen in Krabi - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
29.06.2024

Reiseinfos  

Dringende Warnung vor tödlichen Quallen in Krabi

Gefahr im Meer - Tödliche Würfelquallen stechen Touristen in Krabi

Dringende Warnung vor tödlichen Quallen in Krabi - Reisenews Thailand - Bild 1

Nach dem Auftreten von Portugiesischen Galeeren vor Koh Racha, haben die Beamten des Nationalparks in Krabi jetzt eine noch dringlichere Warnung herausgegeben, nachdem drei Touristen in der Nähe der Bamboo Island im Phi Phi Archipel von hochgiftigen Quallen gestochen wurden. Die Touristen wurden behandelt und befinden sich in einem stabilen Zustand.

Der Had Nopparat Thara-Mu Ko Phi Phi National Park hat Warnschilder aufgestellt, um Touristen zur Wachsamkeit zu ermahnen. Betroffen sind Gebiete wie Bamboo Island, der Unterbezirk Ao Nang, der Bezirk Mueang Krabi und andere beliebte Meeresziele.

Yutthapong Damsrisuk, Leiter des Had Nopparat Thara-Mu Ko Phi Phi National Park, erklärte, dass die Würfelqualle extrem giftig ist. Der Kontakt mit dieser Qualle kann starke Schmerzen verursachen und die Haut, das Nervensystem sowie das Herz angreifen, was im schlimmsten Fall zum Tod führen kann.
"Die Würfelqualle ist eine gefährliche Art. Ihr Stich kann unerträgliche Schmerzen verursachen und schwerwiegende Auswirkungen auf die Haut, das Nervensystem und das Herz haben. In schweren Fällen kann sie tödlich sein.", so Yutthapong.

Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Quallenstichen

Dringende Warnung vor tödlichen Quallen in Krabi - Gefahr im Meer - Tödliche Würfelquallen stechen Touristen in Krabi Bild 2
Das Department of National Parks, Wildlife and Plant Conservation (DNP) gibt klare Anweisungen zur Erste Hilfe bei Quallenstichen:


Das Vorkommen von Würfelquallen in thailändischen Gewässern ist kein neues Phänomen. Diese durchsichtigen, würfelförmigen Quallen mit langen Tentakeln kommen während der Monsunzeit gelegentlich in den Küstengewässern von Krabi, Phuket und anderen südlichen Provinzen vor. Ihr Gift zählt zu den stärksten im Tierreich und kann innerhalb von Minuten tödlich wirken, wenn es nicht sofort behandelt wird.

Dringende Warnung vor tödlichen Quallen in Krabi - Gefahr im Meer - Tödliche Würfelquallen stechen Touristen in Krabi Bild 1
Touristen, die diese Gebiete besuchen, sollten die Warnungen ernst nehmen und notwendige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Das Tragen von Schutzkleidung beim Schwimmen und das Mitführen einer Flasche Essig können das Risiko und den Schweregrad von Stichen erheblich verringern.

Die Gefahr durch giftige Quallen in thailändischen Gewässern sollte nicht unterschätzt werden. Durch Wachsamkeit und die Befolgung der empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen können Touristen und Einheimische sicherstellen, dass sie ihren Aufenthalt am Meer genießen, ohne ihre Gesundheit zu gefährden. Die Behörden arbeiten kontinuierlich daran, die Öffentlichkeit zu informieren und zu schützen. Die jüngsten Vorfälle betonen die Wichtigkeit, auf Warnungen und Hinweise der Behörden zu achten. Ein achtsamer Umgang mit den natürlichen Gefahren kann dazu beitragen, ernsthafte Verletzungen und tragische Vorfälle zu vermeiden.
Diese Seite verwendet
Stock images by Depositphotos

Mehr zum Thema Reiseinfos


Touristen erhalten jetzt 60 Tage Einreisestempel am Airport   16.07.2024
    Thailand ermöglicht 60-Tage visafreien Aufenthalt bereits vor offizieller Veröffentlichung

Thailand ermöglicht längere visafreie Aufenthalte für EU-Bürger   12.07.2024
    Einreiserleichterung 60 Tage visumfrei für 93 Länder ab 15. Juli

Thailand schließt Duty-Free-Shops an allen Ankunftsterminals   03.07.2024
    Shops an 8 Airports werden zugunsten des lokalen Einzelhandel geschlossen

Thailand warnt vor Giftschlangen in der Regenzeit   29.06.2024
    Erhöhte Wachsamkeit vor Giftschlangen und Dengue-Fieber geboten

Thailändische Regierung bestätigt 60-Tage visafreie Einreise erneut   04.06.2024
    PRD klärt Probleme mit den 60-Day-Stempeln in Touristen-Pässen auf

Feiertage und Lange Wochenenden - Halb Thailand unterwegs   17.11.2023
    Hotels stark ausgelastet: Koh Samed, Koh Chang, Koh Maak, Koh Kood im Fokus

Kampf gegen Dengue: Mehr als 120 Todesfälle in diesem Jahr   15.11.2023
    Eindrigliche Warnung vor Selbstmedikation bei Denguefieber in Thailand

Verbotene Waren in Thailand   26.10.2023
     Was man für seine Thailand-Reise nicht einpacken sollte

Schnäppchenflüge nach Bangkok oder Phuket   21.09.2023
    Ab 585.- Euro inklusive Gepäck im Dezember nach Thailand

Anzahl neuer Malariafälle steigt rasant an - Behörden warnen   18.07.2023
    Besondere Gefahr in Tak, Mae Hong Son und Kanchanaburi

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Reiseinfos
Diese Seite Teilen: