Drohende Schließung von Facebook in Thailand durch das MDES - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
24.08.2023

Wirtschaft  

Drohende Schließung von Facebook in Thailand durch das MDES

Wegen Scams und Betrügereien - Minister Chaiwut bereitet Gerichtsverhandlung vor

Drohende Schließung von Facebook in Thailand durch das MDES - Reisenews Thailand - Bild 1

Minister Chaiwut kritisiert Facebooks Geschäftspraktiken in Thailand und deren Untätigkeit gegen eine Unzahl von Scams und Betrügereien, mit denen Kriminelle thailändische Bürger abzocken. Gefälschte Unternehmen und Behörden auf Facebook und die Untätigkeit von Facebook würden drastische Massnahmen erfordern.

Das Ministerium für digitale Wirtschaft und Gesellschaft (MDES) gab am Montag bekannt, dass es beabsichtigt, ein Gericht anzurufen, um die Facebook-Plattform von Meta in Thailand zu schließen, falls nicht gegen Betrügereien vorgegangen wird, die mehr als 200.000 Menschen betroffen haben.

Der Minister des MDES, Chaiwut Thanakamanusorn, äußerte: "Wir werden das Gericht bitten, Facebook in Thailand zu schließen, wenn sie es zulassen, dass diese betrügerischen Seiten die Menschen täuschen."
Laut einer Erklärung des Ministeriums wurden wiederholte Aufforderungen an Facebook gerichtet, identifizierte betrügerische Werbeanzeigen zu entfernen. Da das Problem jedoch weiterhin bestand, wird nun gerichtliche Hilfe in Anspruch genommen.

Wetang Phuangsup, Sprecher des MDES, sagte, dass die Beamten derzeit Beweise für Fehlverhalten von Facebook sammeln, die später in diesem Monat dem Gericht vorgelegt würden. Er fügte hinzu: "Wenn es viele Verstöße gibt, könnte das Gericht Seiten und Konten schließen. Oder es könnte die gesamte Plattform schließen." und betonte "So kann man kein Geschäft betreiben."

Das Ministerium wies darauf hin, dass die über Facebook verübten Betrügereien darin bestanden, Nutzer dazu zu verleiten, in gefälschte Unternehmen zu investieren, Behörden wie die Wertpapier- und Börsenkommission vorzutäuschen und mit digitalen Währungen zu handeln.

Kurz gedacht!

Drohende Schließung von Facebook in Thailand durch das MDES - Wegen Scams und Betrügereien - Minister Chaiwut bereitet Gerichtsverhandlung vor Bild 1
Nun sollte Minister Chaiwut daran denken, welch enormen wirtschaftlichen Schaden ein Schliessung von Meta nach sich zöge. Vor allem Hoteliers und Touristiker wären wohl kaum erfreut, wenn die für sie wichtigste Werbe- und Kommunikationsplattform nicht mehr vorhanden wäre. Denn es ist nicht nur so, dass Hotels, Restaurants, Touranbieter, Flug- und Busgesellschaften ihre Angebote, Veranstaltungen und Produkte mittels Facebook bewerben, sondern auch als Kommunikationsschnittstelle mit westlichen Touristen, ist Facebook heute unerlässlich.

Erstens werden andere Plattformen wie Instagram, TikTok etc., von der eigentlichen Tourismuszielgruppe, der zahlungskräftigen Generation 45 plus kaum genutzt und zweitens, die alternative App WhatsApp, die im Westen gerne zur Kommunikation genutzt wird, ist in Asien praktisch nicht präsent, weil dort die LineApp in Gebrauch ist. Also ist Facebook die Nummer 1, wenn es um Kundenkommunikation zwischen westlichen Touristen und thailändischen Touristikern geht.

Mehr zum Thema Wirtschaft


Hotels im Süden Thailands profitieren von Besucheransturm   09.03.2024
    Massenweise Buchungen treiben die Preise nach oben

Thailand setzt auf deutsche Expertise für die E-Autoproduktion   25.02.2024
    Vize-Premier bereitet den Boden für eine nachhaltige Fahrzeugindustrie mit deutscher Hilfe

Thailand begrüßte 2023 über 28 Millionen Touristen   02.02.2024
    Das Land führt die Touristenzahlen der ASEAN-Länder im Jahr 2023 an

Thailand entdeckt bedeutende Lithiumvorkommen in Phang-nga   19.01.2024
    Enorme Herausforderung wirtschaftliche Vorteile und Umweltschutz in Einklang zu bringen

Eastern Aviation City - eine Zukunftsstadt entsteht   16.12.2023
    Luftfahrtstadt und Freihandelszone mit riesiger 24/7 Vergnüngungszone

Thailand plant Visabefreiung für 60 Tage für europäische Besucher   14.11.2023
    Ministerium für Tourismus strebt Erweiterung der Visafreiheit an

Chiang Mai, die Kaffee-Metropole Thailands   29.09.2023
    Rund 1.000 Geschäfte verkaufen die hervorragenden Kaffees aus dem Umland

Neuer Digitalminister stoppt angedrohte Facebook-Schliessung   11.09.2023
    Facebook als unverzichtbares Tool für kleine Unternehmen in Thailand

Airbus bei Thai Airways Plänen weiterhin im Fokus   10.09.2023
    Grosseinkauf: Kurzstrecke mit Airbus! Langstrecke mit Airbus oder Boeing?

Asia International Hemp Expo 2023   06.09.2023
    Messe für Produkte aus der Cannabis- und Hanfindustrie

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Wirtschaft
Diese Seite Teilen: