Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
06.06.2019

Elektrische Grab-TukTuks in Chiang Mai

Umweltschonende Mobilität zu geringen Kosten

 Reisenews Thailand - 1
Mit der Grab-App sollen Benutzer mit dem elektrischen Tuk-Tuk in Chiang Mai, der Hauptstadt Nordthailands und zweitgrößten Stadt des Landes, zukünftig umweltschonend und günstig von einem Punkt zu nächsten gelangen.

In Zusammenarbeit mit der thailändischen Regierung und private Organisationen hat die Grab-App ein Memorandum of Understanding zur Schaffung eines intelligenten Mobilitätsnetzwerks in Chiang Mai unterzeichnet. Die Unterzeichner möchten Mobilitätslösungen anbieten, die umweltfreundlicher, sicherer und effizienter sind. Die öffentlich-private Partnerschaft zielt darauf ab, den Einsatz von Privatfahrzeugen in Chiang Mai innerhalb von fünf Jahren um 35% zu reduzieren und gleichzeitig die Luftqualität und den Straßenverkehr zu verbessern.

Mobilität zu geringeren Kosten fördern

Mit der Grab-App können Benutzer mit dem elektrischen Tuk-Tuk in Chiang Mai, der Hauptstadt Nordthailands und zweitgrößten Stadt des Landes, reisen.

Grab verpflichtet sich, im Jahr 450 LPG betriebene TukTuks durch elektrische Tuk Tuks zu ersetzen. Der neue Service bietet den Partnerfahrern von GrabTukTuk Electric bessere Einnahmemöglichkeiten und spart bis zu 80% der Kraftstoffkosten. Ein TukTuk-GPL-Fahrer gibt bisher durchschnittlich 6000 Baht für Treibstoffkosten aus, verglichen mit nur 1400 Baht für ein elektrisches Tuk-Tuk. Ausserdem können die Fahrer durch die mobile Buchung via Grap App profitieren

First electric tuk tuk in Chiang Mai




Ein Pilotprojekt und eine smarte Stadt im Entstehen

Mit der Elektrifizierung der TukTuks in Chiang Mai will Grab die Möglichkeiten des Elektromobilitätsverkehrs in Thailand entwickeln und die Bemühungen der thailändischen Regierung um eine intelligentere und nachhaltigere Mobilitätszukunft unterstützen.

Laut Statistiken des Energy Conservation Laboratory würde ein elektrisches Tuktuk die Treibhausgasemissionen um bis zu 4,18 Tonnen pro Jahr senken.

„Die intelligente „Mobilitäts Allianz Chiang Mai“ wird das volle Potenzial vom privaten und öffentlichen Sektor nutzen und Chiang Mai einer zu der ersten Smart Cities von Thailand machen“ sagte Wirun Panthewee, der stellvertretende Gouverneur von Chiang Mai.
Diese Seite Teilen: