Fenstertrinken auf Phuket - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
16.11.2021

Phuket  

Fenstertrinken auf Phuket

Sicherheit erfordert exakte Regelungen - immer!

Fenstertrinken auf Phuket - Reisenews Thailand - Bild 1

Nach einer neuen Verordnung dürfen Restaurants und andere "Eateries" - d.h. alle Lokale mit einer Genehmigung für den Verkauf von Speisen - nur noch in den Zeitfenstern von 11 bis 14 Uhr und von 17 bis 23 Uhr Alkohol ausschenken. Die Anordung des Gouverneurs von Phuket mit der offiziellen Nummer 7188/2554 tritt heute in Kraft.

Die ursprüngliche Anordnung, die den Alkoholausschank in Restaurants auf Phuket erlaubte, sah nur vor, dass Alkohol bis 22 Uhr ausgeschenkt werden durfte. In der bisherigen Verordnung wurde jedoch nicht festgelegt, wann der Alkoholausschank beginnen darf. Und dieser Menschen gefährdende Fauxpas, bedurfte nun dringend einer exakteren Regulierung.

Wir würden durstigen Phuket Besuchern anraten, den Handy Kalender zu einer Art Bier-Timer umzufunktionieren der um kurz vor 11:00 und kurz vor 17:00, am besten mit dem Ton einer Bar-Glocke auf die fröhlichen Stunden hinweist und vielleicht mit einer Sirene, kurz vor Ende der Trinkzeiten, die auf die nahende Trockenzeit aufmerksam macht. Unsere Freunde von der britischen Insel kennen das ja aus ihren Pubs schon.

In vielen Lokalen wird sich die neue Regelung allerdings nur in der Art der Trinkgefässe, nicht aber wirklich auf den enthaltenen Alkohol auswirken. Man muss sich eben damit anfreunden, dass es ab 14:00 Uhr und 23:00 Uhr das Bier und der Merlot aus dem Kaffee- oder Pappbecher kommt.



Nach der neuen offiziellen Verordnung müssen Lokale wie Vergnügungsstätten, Kneipen, Bars, Karaoke-Lokale, Hahnenkampfstadien und Glücksspiellokale weiterhin geschlossen bleiben. Bezeichnend ist hierbei, dass Glücksspiel und Wetten in Thailand grundsätzlich verboten sind und sowohl dem Veranstalter, als auch Besuchern Haftstrafen drohen, völlig unabhängig von dieser Verordnung. Ach, ich liebe Thailand ;-)

Allerdings wurde die Höchstzahl der Teilnehmer an öffentlichen Großveranstaltungen jetzt aufgehoben. Die Anzahl der Personen, die an einer öffentlichen Veranstaltung teilnehmen dürfen, ist nun unbegrenzt, aber die Veranstaltung muss immer noch die Anforderungen der "COVID-Freiheit" erfüllen, insbesondere die Gewährleistung eines ein Quadratmeter grossen Platzes pro Teilnehmer, so die Anordnung. Selbige Anforderungen gelten auch für Flohmärkte, Basare und begehbare Straßenmärkte, so die Verordnung weiter.

Abgeordneter des Gesundheitsministeriums inspiziert wildes Viertel

Der stellvertretende Generaldirektor des Gesundheitsministeriums, Dr. Kajonsak, ist inzwischen persönlich nach Phuket gereist, um die Maßnahmen zur COVID-Prävention entlang der Bangla Rd. in Patong zu überprüfen.

Video Bangla Road - Patong Phuket
Start Video Bangla Road - Patong Phuket
Die beliebte Straße, die für ihr Nachtleben berühmt ist, verzeichnet seit der Wiedereröffnung des Landes am 1. November, mit der das "Test & Go"-Einreisesystem eingeführt wurde, einen leichten Anstieg der Besucherzahlen.

Gemeinsam mit dem derzeitigen Leiter des PPHO Dr. Kusak und dem stellvertretenden Leiter des PPHO Dr. Anon führte Dr. Kajornsak Beamte des Amtes für die Kontrolle alkoholischer Getränke und des Phuket-Büros der Abteilung für Seuchenkontrolle bei der Durchführung der Inspektionen entlang der Bangla Rd. An. Zweck der Inspektionen war die Durchführung einer Kampagne zur Information von Gästen und Betreibern von Lokalen über die Vorschriften des Alkoholkontrollgesetzes und damit verbundener Gesetze.

In dem PPHO-Bericht wird festgestellt, dass es an keinem der inspizierten Orte zu Infektionen gekommen ist und dass keine Verstöße gegen Gesetze oder Vorschriften vorliegen. Es wäre auch sehr sonderbar, wenn ein riesiger Tross aus Beamten und Polizisten durch das Viertel spaziert und nicht jeder Wirt rechtzeitig vorab informiert wäre. Ob eventuell rumstehende, vergessene Kaffebecher kontrolliert wurden, ist uns nicht bekannt…

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Phuket
Diese Seite Teilen: