Flugverkehr Chaos in Chiang Mai: 160 Flüge zu Loy Krathong betroffen - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
24.11.2023

Verkehr   27.11.2023 - 28.11.2023

Flugverkehr Chaos in Chiang Mai: 160 Flüge zu Loy Krathong betroffen

Annullierungen und Umbuchungen: Herausforderungen für Reisende

Flugverkehr Chaos in Chiang Mai: 160 Flüge zu Loy Krathong betroffen - Reisenews Thailand - Bild 1

Flugverkehr Chaos in Chiang Mai: 160 Flüge zu Loy Krathong betroffen - Reisenews Thailand - Bild 2

Das bevorstehende Loy Krathong Fest sorgt am Flughafen Chiang Mai für große Veränderungen: Vom 27. bis 28. November, jeweils nach 19 Uhr, müssen Reisende mit erheblichen Störungen rechnen. Insgesamt 160 Flüge sind betroffen, darunter 101 Annullierungen und 59 Umbuchungen, was 47% des regulären Flugverkehrs ausmacht.

Der stellvertretende Direktor des Flughafens Chiang Mai, betont, dass die Fluggesellschaften ihre Passagiere rechtzeitig informiert haben, um für einen reibungslosen Ablauf während des Festivals zu sorgen. Zusätzlich werden während des Loy Krathong strenge Kontrollen von Fahrzeugen und Gepäck rund um das Passagiergebäude durchgeführt. Das Parken vor dem Terminal wird nicht gestattet sein.

Reisende sollten sich auf längere Anfahrtszeiten zum Flughafen einstellen, da mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist. Der Flughafen hat zudem Behörden, Tempel, Bildungseinrichtungen und Gemeinden in der Sicherheitszone des Luftraums über die geltenden Sicherheitsprotokolle informiert.

Vom 27. bis 28. November ist das Steigenlassen von Laternen, Ballons, Raketen, Drohnen oder anderen fliegenden Objekten in der Sicherheitszone, die sich über 4,6 Kilometer beidseitig der Landebahn und über 18,5 Kilometer zwischen den Enden der Landebahn erstreckt, verboten.

Gemäß der Ankündigung ist das Steigenlassen von Laternen und das Fliegen von Drachen in der ausgewiesenen Sicherheitszone des Flughafens Chiang Mai verboten. Die Sicherheitszone erstreckt sich über ein Gebiet von 4,6 Kilometern Breite auf beiden Seiten der Start- und Landebahnen und 18,5 Kilometern an beiden Enden. Sie umfasst 16 Tambons im Bezirk Muang, fünf Tambons im Bezirk Saraphi, ein Tambon im Bezirk San Sai, 11 Tambons im Bezirk Hang Dong, fünf Tambons im Bezirk Mae Rim und ein Tambon im Bezirk San Pa Tong.

Wer gegen die Beschränkungen verstößt, muss mit einer Gefängnisstrafe von bis zu fünf Jahren und/oder einer Geldstrafe von bis zu 200.000 Baht rechnen.

Außerhalb der Sicherheitszone dürfen die Menschen während des Yi Peng-Festes am 27. und 28. November zwischen 19.00 und 1.00 Uhr nachts Laternen und andere Drachen steigen lassen.

Mehr zum Thema Verkehr


Thai VietJets Politik für behinderte Passagiere unter Beschuss   01.03.2024
    Skandal? Thai VietJet verweigert gebuchten Fluggästen mit Behinderung die Mitnahme

Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya   19.02.2024
    Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren

Schnellere Einreise - 200 zusätzliche Beamte für Suvarnabhumi   19.02.2024
    Nach Drohung der Regierung ergreifen Verantworliche neue Maßnahmen

Thailands Verkehrsminister droht Thai Airways mit Vertragskündigung   14.02.2024
    Schwache Leistungen des Thai Air Ground Service füht zu Beschwerden

Thai Airways bestellt 45 Boeing 787-Flugzeuge   09.02.2024
    Wechsel zu GE-Triebwerken: Ein neues Kapitel für die THAI

Airport Ansturm erwartet - mit Wartezeiten muss gerechnet werden   02.02.2024
    Airport erwartet 2,36 Millionen Passagiere während des chinesischen Neujahrsfestivals

Thailands AOT plant Wasserflugzeug-Terminal   23.01.2024
    Phuket setzt auf Wasserflugzeuge, um den Küstentourismus anzukurbeln

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: